Outriders: Neuer Trailer stellt die 4 Erfolgsprinzipien vor

Kommentare (106)

Ein neuer Trailer zu "Outriders" ist verfügbar. Dort werden die wichtigsten Regeln erläutert, die ihr besser befolgen solltet, um auf dem lebensfeindlichen Planeten Enoch zu überleben.

Outriders: Neuer Trailer stellt die 4 Erfolgsprinzipien vor
Deckung wird in "Outriders" überbewertet.

Der Release des actionreichen Loot-Shooters „Outriders“ nähert sich allmählich. Um neben der erfolgreichen Demo weiter die Vorfreude zu steigern, wurde ein neuer Trailer zur Verfügung gestellt. Dort werden die grundlegenden Formeln präsentiert, die ihr befolgen solltet, um im Spiel erfolgreich zu sein.

Diese vier Prinzipien sichern euer Überleben in „Outriders“:

  • Deckung ist für Feiglinge
  • Kräfte ausnutzen
  • Töten, um zu heilen
  • Aggressiv denken

Wie wir bereits wissen, handelt es sich hierbei um alles andere als einen Deckungs-Shooter. Stattdessen könnt ihr hier durchaus auf’s Ganze gehen und euren Gegnern die Kugeln um die Ohren schießen. Eine aggressive Vorgehensweise wird hier grundsätzlich belohnt. Nur in bestimmten Spielsituationen müsst ihr euch ein wenig zurücknehmen.

Als Schauplatz dient ein ferner Planet namens Enoch, der von gefährlichen Kreaturen bewohnt wird. Als Outrider zieht ihr mit bis zu zwei Kameraden los, um die abwechslungsreichen Umgebungen zu erkunden und das Geheimnis des Planeten aufzuklären. Zu Beginn könnt ihr unter vier verschiedenen Klassen auswählen, die allesamt über unterschiedliche Fähigkeiten verfügen.

In unserem Test der Demo-Version könnt ihr euch übrigens ausführlich über das Spiel informieren:

Related Posts

„Outriders“ kommt am 1. April für PS5, Xbox Series, PS4, Xbox One, Google Stadia und PC auf den Markt. Zudem hat Microsoft heute bestätigt, dass der Titel gleich zum Release in den Game Pass aufgenommen wird.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. lignaf_sp sagt:

    @varaos
    Ja, das nervt mich. Ich muss mir das Octopath Traveler kaufen und die Anderen bekommen es wieder hinten rein geschoben, genauso wie Outriders. Ich hoffe nicht, dass MS am Ende Square noch kauft. Ich würde MS trotzdem nicht mögen.

  2. try.to.be.neutral sagt:

    @lignaf_sp
    niemand kauft square. ms hat den geldbeutel aufgemacht, dass ein paar games in den gamepass kommen. mehr ist das nicht

  3. varaos0608 sagt:

    MR Eistee
    Ja stimmt war am Anfang ein Nintendo exclusives Spiel kam dann 1 Jahr später auf Pc... Gibt mir ein Wunder das es jetzt auf xbox erscheint und dann noch day one im GP und die Ps nicht bedient wird !! Soll ein sehr gutes Game sein

  4. acor139 sagt:

    @varaos
    Vielleicht steckt da auch noch viel mehr dahinter und die verkünden in paar Monaten eine Übernahme von SE.
    Würde mich mittlerweile ehrlich gesagt nicht mehr wundern. Gerüchte dazu gab es ja bereits.

  5. Peter_Parker sagt:

    Super lahmes ideenloses (sah man alle schon aus anderen Titeln) schlechter Deckungsshooter und da es kein Spiel wie Destiny & Co wird, wird es schnell in Vergessenheit geraten.

    Schwachsinnig mehr als 30€ dafür zu verlangen, immerhin hat MS für Gamepass Nutzer die Kosten übernommen^^

  6. varaos0608 sagt:

    acor139
    Da hast du recht , das glaube ich auch schon mittlerweile da ist irgendwas im Busch

1 2 3