MLB The Show 21: Neuerungen für Road to the Show vorgestellt – Erweiterte Erzählung, Ballplayer und mehr

Kommentare (0)

Die Baseballsimulation "MLB The Show 21" erscheint in wenigen Wochen für die PlayStation- und die Xbox-Konsolen. Ein drittes Feature-Video stellt in aller Ausführlichkeit die Neuerungen am "Road to the Show"-Modus sowie den neuen Ballplayer vor.

MLB The Show 21: Neuerungen für Road to the Show vorgestellt – Erweiterte Erzählung, Ballplayer und mehr

In dieser Woche haben Sony Interactive Entertainment und die San Diego Studios bereits das dritte umfangreiche Feature-Video zu der in wenigen Wochen erscheinenden Baseballsimulation „MLB The Show 21“ veröffentlicht. Nachdem man uns in den letzten zwei Wochen die Änderungen am grundlegenden Gameplay vorgestellt hatte, befasst man sich nun erstmals auch mit den Neuerungen in den verschiedenen Spielmodi.

Euer Ballplayer, eure Karriere

Im neuesten Feature-Video liegt der Fokus vor allem auf dem Spielmodus „Road to the Show“, in dem man sich einen komplett eigenen Spieler erstellen und diesen von den niederklassigsten Ligen bis in die MLB führen kann. Somit kann man die gesamte Karriere eines Spielers verfolgen und mit den eigenen Leistungen glänzen.

Damit die Karriere etwas spannender erzählt wird, haben die Entwickler einen größeren Fokus auf die Erzählung gelegt. Nachdem man in den letzten Jahren auf einen dokumentarischen Angang setzte, wird man dieses Mal Geschichten in Podcast-Form erhalten. Während sich PlayStation 4- und Xbox One-Spieler mit reinen Audio-Versionen begnügen müssen, werden Next-Gen-Spieler auch komplette Live-Action-Videos zu Gesicht bekommen, in denen professionelle MLB Network-Analysten über die Karriere eures Spielers sprechen. Einige bekannte Gesichter sollen in „MLB The Show 21“ zu sehen und zu hören sein und auch Anekdoten aus ihren eigenen Karrieren erzählen.

Des Weiteren wird man erstmals die Möglichkeit haben einen Two-Way-Player zu erstellen, der sowohl als Position Player als auch als Pitcher antreten kann. Damit ermöglicht man eine Karriere, wie sie aktuell Los Angeles Angels-Superstar Shohei Ohtani erlebt. An einem Tag betritt man den Mound um die Gegner mit Strikeouts zur Verzweiflung zu bringen und an anderen Tagen schnappt man sich selbst den Schläger, um den Ball aus dem Stadion zu hauen.

Weitere Feature-Videos

Abschließend haben die Entwickler auch das neue Konzept des Ballplayers vorgestellt. Demnach wird man den in „Road to the Show“ erstellten Spieler auch in „Diamond Dynasty“ übernehmen und in beiden Modi weiterentwickeln können.

Zudem werden sogenannte „Loadouts“ eingeführt, mit denen man die Werte des Spielers verschiedenen Spielstilen anpassen kann. Möchte man einen Spieler aufs Feld schicken, der eher Home Runs schlägt, sollte man sich auf Power-Gegenstände konzentrieren. Möchte man eher Bases stehlen, sollte man auf Geschwindigkeit setzen. Somit wird man stets die Kontrolle über den eigenen Spieler behalten.

Dies soll auch nur das Fundament für die nächsten Jahre sein, da man die Funktionen rund um den Ballplayer mit jedem weiteren Teil erweitern möchte. Dementsprechend kann man gespannt sein, wie sich das Feature in Zukunft weiterentwickeln wird.

„MLB The Show 21“ erscheint am 20. April 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S und die Xbox One.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.