Ubisoft: Der Assassin's Creed-Autor hat das Unternehmen verlassen

Gestern verkündete der Hauptautor der "Assassin's Creed"-Reihe seinen Abschied von Ubisoft Montreal. Nach über zehn Jahren beim kanadischen Spieleentwickler sucht der erfahrene Drehbuchautor eine neue Herausforderung.

Ubisoft: Der Assassin’s Creed-Autor hat das Unternehmen verlassen

Der Hauptautor von "Assassin's Creed" verabschiedet sich.

Der Drehbuchautor Darby Mcdevitt gab mit dem gestrigen Tag über Twitter seinen Abschied von Ubisoft Montreal bekannt. Damit war der 26. März 2021 offiziell sein letzter Arbeitstag beim kanadischen Entwicklerstudio.

In seinem Statement verkündet er: „Nach einem Jahrzehnt, in dem ich mit brillanten Leuten zusammengearbeitet, Geschichten und Charaktere für eine unglaubliche Serie erschaffen und mit unseren wunderbaren Fans interagiert habe, habe ich beschlossen, mich auf ein neues Abenteuer einzulassen…“

Er führte in einem weiteren Twitter-Beitrag fort: „Ein besonderer Dank geht an alle Fans & Content Creators, die unsere Arbeit über die Jahre unterstützt & erweitert haben. Vielen Dank für Ihre freundliche Aufmerksamkeit! Sie haben meinen tiefsten Respekt & Bewunderung. Es war die Ehre meines Lebens, so viele von ihnen kennen zu lernen.“

Mcdevitt ist als Hauptautor der erfolgreichen „Assassin’s Creed“-Reihe bekannt geworden. Er war an nahezu allen Ablegern in verschiedenen Positionen beteiligt. Während er zu Beginn als Scriptwriter tätig war, agierte er bei „Valhalla“, dem neuesten Teil des Franchises, als Narrative Director. Insgesamt war er über zehn Jahre bei Ubisoft Montreal beschäftigt.

Mit Valhalla wurde ein Höhepunkt erreicht

Wohin es Mcdevitt zieht, ist noch nicht bekannt. Zudem fragen sich die Fans, welche Auswirkungen diese Kündigung auf das „Assassin’s Creed“-Franchise haben wird. Viele machen sich schon jetzt Sorgen um die einstige Action-Adventure-Reihe, die inzwischen auf das Action-RPG-Genre umgestiegen ist. Mit dem letzten Ableger legte Ubisoft jedenfalls den besten Start der Seriengeschichte hin.

In einem kürzlichen Livestream verriet Mcdevitt übrigens, dass für „Valhalla“ anfänglich ein anderes Ende geplant war:

Related Posts

Die Verantwortlichen von „Assassin’s Creed“ würdigten die Leistung von Mcdevitt mit einem kurzen Video und bedankten sich für seine Kreationen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PlayStation

Hälfte der neuen Titel sollen bis 2025 für PC und Mobile erscheinen

PS Plus Extra und Premium

Rückforderung der Rabatte war ein "technischer Fehler"

PS5 Pro

TCL erwartet Markteinführung 2023 oder 2024

Fortnite, GTA 5, Minecraft und Co

Service-Spiele verdrängen klassische Games

Resident Evil 3

PS5-Version kurz vor dem Launch? Möglicher Twitter-Hinweis

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

TemerischerWolf

TemerischerWolf

27. März 2021 um 17:20 Uhr
Squarestation

Squarestation

27. März 2021 um 17:34 Uhr
Hamsterbacke

Hamsterbacke

28. März 2021 um 11:11 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

28. März 2021 um 11:15 Uhr