Resident Evil Village: Locations, Karte und Mutter Miranda enthüllt

Kommentare (5)

Heute könnt ihr einen Blick auf die Karte von "Resident Evil Village" werfen und lernt darüber hinaus die mysteriöse Mutter Miranda kennen.

Resident Evil Village: Locations, Karte und Mutter Miranda enthüllt
"Resident Evil Village" wird im Mai dieses Jahres für Konsolen und PC auf den Markt gebracht.

Die Geschichte von „Resident Evil Village“ handelt von Ethan Page, der sich an den namengebenden Ort begibt und dort auf werwolfartige Wesen, Lady Dimitrescu und ihre Töchter trifft. Allerdings scheint eine Figur namens Mutter Miranda im Mittelpunkt des Geschehens zu stehen. Details zu dieser Person wurden in einem Special von IGN geteilt. Gleiches gilt für eine Karte des Dorfes, das als Schauplatz von „Resident Evil Village“ dient.

Karte zeigt verschiedene Schauplätze

Die Karte, die ihr in der unten eingebundenen Galerie öffnen könnt, zeigt einige Schlüsselorte wie das Schloss Dimitrescu, eine Fabrik, Windmühlen und ein Reservoir, in dem ein Monster zu lauern scheint. Fans sehen hier Gemeinsamkeiten mit „Resident Evil 4“, sodass vermutet werden kann, dass der Director Morimasa Sato scheinbar auf die gleiche Art von Abwechslung abzielt.

„Wenn man das Wort ‚Village‘ hört, stellt man sich vielleicht malerische Häuser vor, die entlang einer Straße aufgereiht sind. Doch das ist nicht wirklich genug, um daraus ein Videospiel zu machen. Gerade bei einem Horrorspiel ist es meiner Meinung nach wichtig, immer wieder neue Erfahrungen zu bieten. Innerhalb des Dorfes ist es wichtig, dem Spieler immer wieder neue Überraschungen zu liefern“, so Sato im Gespräch mit IGN.

Details zu Mutter Miranda

Kommen wir zu Mutter Miranda, die mithilfe eines Porträts enthüllt wurde. Obwohl sie eine Art Götterstatus im Dorf hat, möchte Sato nicht alles verraten. „Was Mutter Miranda angeht, denke ich, dass es besser ist, wenn die Spieler es selbst herausfinden, indem sie das Spiel spielen. Aber ich sage Folgendes: Mutter Miranda und die innere Seite ihres Charakters sind extrem wichtige Faktoren im Spiel.“ Unterstichen wird diese Aussage mit Konzeptzeichnungen, die Chris Redfield, Ethan und eine imposante Mutter Miranda zeigen.

Der Director Tomonori Takano verriet im Gespräch, welche Inspiration hinter der Gestaltung der Person steckt: „Die Maske ähnelt dem Schnabel einer Krähe. Als Symbol des Schreckens fungieren Krähen auch als Thema für Village in seiner Gesamtheit, und sie tauchen auch im eigentlichen Spiel auf. Da sie eine symbolische Rolle innerhalb des Dorfes einnimmt, haben wir das gleiche Designthema für Mutter Miranda umgesetzt.“

Ethan wiederum ist bestrebt, seine Tochter Rosemary zu retten, die Chris auf einem Bild bei sich trägt, was vermuten lässt, dass er für die Entführung verantwortlich ist. In diesem Zusammenhang möchte Sato eine persönlichere Seite von Ethan zeigen.

Mehr zu Resident Evil Village: 

Als schwierig erwies sich dabei die grafische Darstellung: „Ethan ist ein Charakter ohne Gesicht, was es sehr schwierig macht, ihn zu gestalten“, so Takano. „Wenn ich seine Charakterzeichnung mache, hat er immer noch kein Gesicht. Das macht es ziemlich schwer, aber selbst in der Ich-Perspektive gibt es Momente, in denen man seine Kleidung sehen kann. Wir haben uns auch in den Zwischensequenzen herausgefordert, also hoffe ich, dass ihr euch darauf freut.“

Nur noch wenig Geduld müsst ihr aufbringen: „Resident Evil Village“ erscheint am 7. Mai 2021 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Serie X/S, Stadia und PC. Ein neuer Trailer und Gameplay sollen auf dem Resident Evil Showcase am 15. April 2021 enthüllt werden. Wir berichteten bereits.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Heisenberg hat es ins Spiel geschafft 😀

  2. Misko2002 sagt:

    Hat das Spiel inzwischen den Gold-Status. Nicht, dass sich auch noch dieses Spiel verzögert.

  3. Spirit84 sagt:

    „...Die Geschichte von „Resident Evil Village“ handelt von Ethan Page, der sich...“

    Ist der Hauptcharakter nicht Ethan Winters?

  4. xjohndoex86 sagt:

    Ja, so nennt ihn Lady D ja auch. Haben sich vllt. zum Schutz 'nen neuen Namen geben lassen.

  5. JinofTsushima sagt:

    Bin heiß drauf