Starfield: Markenschutzeintrag verweist auf einen diesjährigen Release

Kommentare (151)

Vor kurzem wurde die offizielle Webseite von Zenimax Media aktualisiert. Seitdem ist dort ein Hinweis zu sehen, der auf eine diesjährige Veröffentlichung von "Starfield" hindeutet.

Starfield: Markenschutzeintrag verweist auf einen diesjährigen Release
"Starfield" soll in diesem Jahr erscheinen.

Die offizielle Vorstellung des Science-Fiction-Rollenspiels „Starfield“ steht noch immer aus. Trotzdem könnte der Release nicht mehr allzu weit entfernt sein: Ein Markenschutzeintrag von ZeniMax Media deutet darauf hin, dass der Titel tatsächlich in diesem Jahr auf den Markt kommen wird.

Ein Branchen-Insider namens Matty machte kürzlich auf den Markenschutzeintrag aufmerksam. Er vermutete bereits Anfang des Jahres, dass Bethesda Softworks den Titel dieses Jahr veröffentlichen wird. An diesem Vorhaben scheint sich nichts verändert zu haben.

Verschiebung nicht auszuschließen

Mit der Copyright-Angabe wird sich immer auf die erste Veröffentlichung eines Artikels bezogen. Allerdings könnte das Spiel durchaus noch verschoben werden. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie ist das alles andere als unwahrscheinlich.

Sollte die neue RPG-Marke aus dem Hause Bethesda in der Tat 2021 erscheinen, bleibt noch eine weitere Frage offen: Trotz der Übernahme durch Microsoft ist noch immer ungeklärt, auf welchen Plattformen „Starfield“ erscheinen wird. Laut Phil Spencer hängt diese Entscheidung vom jeweiligen Spiel ab.

Related Posts

Gaming-Journalist Jeff Grubb geht übrigens davon aus, dass der Titel auf der E3 präsentiert wird. Hier soll ein ähnlicher Plan wie beim postapokalyptischen Rollenspiel „Fallout 4“ verfolgt werden. Die Verantwortlichen möchten die Reichweite der weltbekannten Spielemesse nutzen, um das neue Projekt offiziell vorzustellen und es gegen Jahresende auf den Markt zu bringen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3 4

Kommentare

  1. Saowart-Chan sagt:

    @ Hideo Kojima

    Warum muss es immer so Xbox Trolle wie dich auf Play3 geben? >u>

1 2 3 4