The Witcher 3 Wild Hunt: Next-Gen-Fassungen mit Fan-Mods?

Kommentare (7)

Bekanntermaßen arbeiten CD Projekt und die Entwickler von Saber Interactive an einer Next-Gen-Fassung von "The Witcher 3: Wild Hunt". Wie es von offizieller Seite heißt, könnten die beiden Studios dabei auf die Unterstützung von Fans und Moddern zurückgreifen.

The Witcher 3 Wild Hunt: Next-Gen-Fassungen mit Fan-Mods?
"The Witcher 3: Wild Hunt" wird für die neuen Konsolen optimiert.

Im vergangenen Jahr kündigten die Verantwortlichen von CD Projekt eine Next-Generation-Fassung zum Fantasy-Rollenspiel „The Witcher 3: Wild Hunt“ an.

Diese befindet sich bei den Entwicklern von Saber Interactive in Entwicklung, die bereits für die Switch-Portierung von Geralts finalem Abenteuer verantwortlich waren. Anfang dieser Woche wies Halk Hogan, der führende Kopf hinter dem „The Witcher 3 HD Reworked“-Projekt, darauf hin, dass er sich in Gesprächen mit CD Projekt befindet, die unter Umständen dazu führen, dass Fan-Mods den Weg in die neue Version von „The Witcher 3: Wild Hunt“ finden.

Das sagt CD Projekt zu diesem Thema

Um dem Ganzen auf den Grund zu gehen, hakten die Redakteure von Kotaku bei CD Projekt nach und bekamen bestätigt, dass CD Projekt Fan-Mods und technischen beziehungsweise grafischen Verbesserungen, die von Spielern entworfen wurden, definitiv offen gegenübersteht. Spruchreif sei diesbezüglich allerdings noch nichts, wie es weiter heißt.

Zum Thema: The Witcher 3 Wild Hunt: Next-Gen-Fassung wird von einem externen Studio entwickelt

„Zusätzlich zu unseren eigenen Entwicklungsbemühungen für die kommende Next-Gen-Version von The Witcher 3: Wild Hunt für Xbox Series X/S, PlayStation 5 und PC befinden wir uns auch in Gesprächen mit Entwicklern verschiedener Mods für die 2015 veröffentlichte Version des Spiels“, wird ein Sprecher von CD Projekt zitiert. „Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir jedoch keine verbindlichen Vereinbarungen mit einer solchen Partei.“

Die überarbeitete Version von „The Witcher 3: Wild Hunt“ wird zu einem bisher nicht genannten Termin in diesem Jahr veröffentlicht.

Quelle: Kotaku

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Freeze sagt:

    Ist der Bruder von Taiger Woods und Cousin von Maikel Jordan. Nee Spass bei Seite die Eltern waren sicher WWE Fan xD aber der Name ist schon lustig.

    Freue mich schon auf das Upgrade. Hatte das Spiel vor mehreren Monaten begonnen als es für 10 Euro im Sale war, aber jetzt warte ich doch lieber auf die Next-Gen Version und starte noch mal neu.

  2. Gaia81 sagt:

    Witcher 3 Upgrade und mods was will man mehr besser geht nicht.

  3. PS5 Gamer sagt:

    Oh...der gute Halk oder wie man ihn noch schreiben kann: H4lk H094N

  4. Saleen sagt:

    Halk macht definitiv gemeinsame Sache mit CD Project. Könnt euch gar nicht vorstellen wie knackscharf die Texturen sind.
    Das HD Monster Rework wird bestimmt auch am Bord sein.

    Vor ein paar Tagen hat der gute einen weiteren Teaser veröffentlicht und gezeigt, was bereits verändert wurde.

    Hab ganze 60GBs an Mods installiert und The Witcher 3 schaut aus, als wäre es gerade erst veröffentlicht.

    Seit gespannt

  5. Angelotaqu sagt:

    Mods müssen nicht sein. Sowas hab ich bisher in keinem Spiel gewollt / gebraucht / was auch immer. Hauptsache es kommt besser für PS5. 😀

  6. Konsolenheini sagt:

    @Saleen, ich bin gespannt, ha. Die goty witcher 3 Version für ps4 hier, freu mich auf die PS5 Version

  7. Mursik sagt:

    Halk Hogan 😀 😀 😀