The Dark Pictures House of Ashes: Erste Spielszenen und Details zum Horror-Abenteuer

Kommentare (8)

Heute stellten Bandai Namco Entertainment und die Entwickler von Supermassive Games den Horror-Titel "The Dark Pictures – House of Ashes" offiziell vor. Geboten wird ein ausführliches Video mit Gameplay und Details zum neuesten Ableger der Horror-Reihe.

The Dark Pictures House of Ashes: Erste Spielszenen und Details zum Horror-Abenteuer
"The Dark Pictures: House of Ashes" erscheint 2021.

Mit „The Dark Pictures: House of Ashes“ stellten Bandai Namco Entertainment und die Entwickler von Supermassive Games heute den mittlerweile dritten Teil der Horrorserie vor.

Dieses Mal verschlägt es euch in den Irak, wo ein uraltes Geheimnis unter der Wüste verborgen liegt und nach tausenden von Jahren an die Oberfläche zurückkehrt. Natürlich nicht ohne Folgen. Um den Geheimnissen auf den Grund zu gehen, reist die neue Protagonistin und CIA-Field-Operative Rachel King mit einem Elite-Team in den Irak, um zunächst eine unterirdische Chemiewaffenfabrik im Zagros-Gebirge zu stürmen.

Entwickler plaudern ausführlich über ihr neues Projekt

Nachdem der Trupp aus dem Hinterhalt angegriffen wird, flieht dieser durch unterirdische Höhlen und sieht sich unversehens mit einem gnadenlosen Kampf auf Leben und Tod konfrontiert. Um Horror-Fans und allen, die es noch werden wollen, einen ersten Eindruck von „The Dark Pictures: House of Ashes“ zu vermitteln, wurde der dritte Teil der Horror-Saga heute in einem ausführlichen Video vorgestellt.

Zum Thema: House of Ashes: Wer überlebt im unterirdischen Labyrinth? – Vorschau

Dieses liefert euch nicht nur die ersten handfesten Spielszenen aus „The Dark Pictures: House of Ashes“. Gleichzeitig nutzen die Entwickler von Supermassive Games die gebotene Bühne, um über ihre Inspirationsquellen und weitere Themen rund um die Entwicklung des Horror-Abenteuers zu plaudern.

„The Dark Pictures: House of Ashes“ erscheint im Laufe des Jahres 2021.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Berserk sagt:

    Ich habe mal ein wenig das Video durchgeskippt und muss sagen, dass mir das bisher gezeigte vom Spiel außerordentlich gut gefällt und das die Geschichte sehr interessant wirkt und definitiv Lust auf mehr macht. Außerdem ist mir Rachel King, die von Ashley Tisdale verkörpert wird, jetzt schon sehr sympathisch. 😉 Das könnte mal wieder ein richtig guter Titel von Supermassive Games werden. Ich persönlich freue mich auf jeden Fall sehr aufs Spiel!

  2. Eloy29 sagt:

    Hab mir heute im Sale die ersten beiden Teile geholt. Until Dawn fand ich sehr gut. Mal sehen wie diese sind.

  3. Berserk sagt:

    @Eloy29

    Viel Spaß mit den beiden Games!

  4. Sakai sagt:

    Beide Teile sind Qualitativ schlechter als Until Dawn. Man of Medan fand ich langweilig. Last Hope war okay.

    Hätte lieber ein Until Dawn 2 oder so.

  5. Seven Eleven sagt:

    Jo. Man of Medan war superlame, little hooe eher so najaa. Until dawn war der beste bis jetzt.

  6. dark_reserved sagt:

    Tjo und ich fand men of medan spannender da wurde mehr grusel Atmosphäre aufgebaut, dafür mochte ich little hope nicht so

    Aber recht geb ich euch das until dawn besser war als alle anderen

  7. Nathan Drake sagt:

    Bei mir ist es auch die Reihenfolge in der die Games released wurden
    1. Until Dawn (super)
    2. Men of Medan (okay)
    3. Little Hope (naja)

  8. RoyceRoyal sagt:

    Mit Until Dawn darf man das nicht vergleichen. UD ist ein komplettes AAA Spiel. Dark Pictures eher B-Movie und auch kurz.
    Aber es macht Spaß wenn man darauf steht. Wobei ich Man of Medan etwas besser fand. Die Darsteller in Teil 2 waren schon saudoof.

    Freu mich auf den Abschluss.