Final Fantasy VII Remake: Neues Update ermöglicht Speicherstandtransfer

Kommentare (28)

Die PlayStation 5-Version von "Final Fantasy VII Remake" steht bereits in den Startlöchern und passend dazu erlaubt es euch ein frisch veröffentlichtes Update, eure PS4-Speicherdaten auf die PS5 zu transferieren.

Final Fantasy VII Remake: Neues Update ermöglicht Speicherstandtransfer
Dank eines neuen Updates könnt ihr eure "Final Fantasy VII Remake"-Speicherdaten auf die PS5-Version des Spiel übertragen.

Der Release von „Final Fantasy VII Remake Intergrade“ ist nur noch eine Woche entfernt und passend dazu veröffentlichte Square Enix das neue Update 1.02 für „Final Fantasy VII Remake“. Dieses ermöglicht euch einen unkomplizierten Transfer eurer Speicherdaten von der PS4- auf die PS5-Version des Action-RPGs.

Final Fantasy VII Remake: Speicherstandtransfer-Update veröffentlicht

Die Übertragung euer Speicherdaten von der Last-Gen- auf die New-Gen-Konsole soll dabei, wie Siliconera berichtet, sehr einfach von der Hand gehen. Zunächst benötigt ihr dafür das eingangs erwähnte Update, welches das Spiel in der Regel automatisch herunterladen dürfte.

Startet ihr nun „Final Fantasy VII Remake“, sollte euch eine neue Option im Hauptmenü des Spiels auffallen: „Upload Save Data“. Wählt ihr diesen Punkt aus, erscheint zunächst eine kurze Nachricht. Diese besagt, dass ihr unbegrenzt viele Speicherstände übertragen könnt, allerdings müsst ihr jeden davon einzeln hochladen.

Darüber hinaus werden ebenfalls eure bereits freigeschalteten Trophäen übernommen, allerdings gilt dies nicht für eure Spieleinstellungen. Diese müssen entsprechend erneut manuell vorgenommen werden. Zudem wird darauf hingewiesen, dass ihr bezüglich eurer Trophäen in schneller Abfolge mehrere Mitteilungen erhaltet könntet.

Seid ihr mit diesen Bedingungen einverstanden, dürft ihr auch schon die „Final Fantasy VII Remake“-Speicherstände auswählen, die ihr auf eure PlayStation 5 übertragen möchtet. In „Final Fantasy VII Remake Intergrade“ könnt ihr dann ab kommender Woche im Hauptmenü die Option „Download Save Data“ auswählen und euer Abenteuer genau dort fortsetzen, wo ihr auf der PS4 zuletzt aufgehört hattet.

Zum Thema: Final Fantasy VII Remake Intergrade: Yuffie-Episode als DLC-Code enthalten

„Final Fantasy VII Remake Intergrade“ wird am 10. Juni 2021 exklusiv für die PlayStation 5 veröffentlicht. Solltet ihr bereits die PS4-Version des Spiels besitzen (gilt nicht für die PlayStation Plus-Fassung), dürft ihr euch das PS5-Enhancement-Upgrade übrigens kostenlos herunterladen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Nathan_90 sagt:

    Ich glaub ich spiel es tatsächlich lieber nochmal neu auf der PS5.

  2. Enova sagt:

    Das ist wirklich supi von SE. Ich habe da aber eine Frage, die mir vielleicht jemand beantworten kann. Ich habe mir die PS5 Version gekauft. Die PS4 Version habe ich bereits. Kann ich nun meine PS4 Speicherdaten auf die separate PS5 Version übertragen oder geht das nur, wenn ich meine PS4 Version auf die PS5 Version update?

  3. ras sagt:

    @Enova

    Wieso hast du dir die PS5 Version gekauft wenn du die PS4 Version schon hattest?
    Oder hattest du nur die PS Plus Version?

  4. Juan sagt:

    Sollte mit dem Update möglich sein, darum geht es doch.

  5. Enova sagt:

    Weil ich ein FF Verrückter bin und meine PS5 Sammlung aufstocken wollte. 😛 Ich habe leider eine Schwäche für SE Games. Ich bin mir durchaus bewusst, dass das unnötige Ausgaben sind, aber das sind eben halt meine Laster xD

  6. wITCHcrftXX sagt:

    Reines Upgrade der Ps4 Physical Version wird wohl nicht drin sein?

  7. RikuValentine sagt:

    Doch du kannst deine gekaufte Disc Version und deine eigene gekaufte Digital Version upgraden.

  8. Kintaro Oe sagt:

    Wie gerne ich dieses Spiel endlich mal spielen würde.. aber da Yuffi nur für die PS5 ist, warte ich eben auf 2023, bis ich die PS5 Pro bekommen habe. Glaub melde mich für 2023 arbeitslos, damit ich die ganzen Titel nachholen kann. 😀

    Gruß

  9. Peeta83 sagt:

    geht das auch umgekehrt mit dem savegame? ich spiele auf der ps5 und will später doch mal auf ner ps4 wieder spielen oder ebn mit der ps4 fassung. kann ich da dann auch das savegame downloaden? quasi wie bei fenix? da geht auch in beide richtungen, oder bei spiderman

  10. Peeta83 sagt:

    und wenn ich mir jetzt die ps5 fassung kaufe (hab nur ps4 plus) hab ich dann auch ein anrecht auf die reguläre ps4 fassung oder nicht?

  11. ras sagt:

    Hmm ich mein die PS5 Version, ist ja eigentlich nur die PS4 Version. Ich glaub du kaufst mit der PS5 Version eigentlich nur die Lizens für das Game^^

  12. RikuValentine sagt:

    Nein die PS5 Version ist schon ein eigenständiges Game. Aber ob der Save Transfer rückwärts geht... muss man dann sehen.

  13. Peeta83 sagt:

    also wenn man generell für ein spiel (welches upgrade möglichkeit bietet) beide fassungen haben will, muss man immer eher ps4 version kaufen... ok

  14. Obito sagt:

    Das mit den trophäen ist bombe. Nicht, dass man direkt 2 platin hat, sondern dass man bei der ps5 version dann nicht alle trophäen nochmal erspielen muss, wenn einem nurnoch2-3 fehlen. Vorbildlich

  15. Rushfanatic sagt:

    Intergrade ist ein eigenständiges Spiel, da es neue Gameplay Inhalte gibt. Zum Beispiel eine neue Beschwörung und mehr

  16. Samael sagt:

    @Enova
    Is doch schön wenns Dir Freude macht und du gerne damit die Entwickler unterstützt. Durch die Schnäppchen-Mentalität die mittlerweile kursiert wundert es mich nicht wenn Spiele mit Mikrotransaktionen und sonstigen kostenpflichtigen DLCs vollgepackt sind.
    Ist ne gute Einstellung

  17. CloudAC sagt:

    Hab es auch als PS5 Disc Version bestellt, ich will das Steelbook xD. Aber auch so, die verdienen jeden Cent für das Spiel und finde es sehr mutig den DLC nur für PS5 zu machen. Die haben wenigstens noch Eier, egal welcher Deal dahinter steckt, die wussten schon vorher wie Leute reagieren werden.

  18. Enova sagt:

    Das Steelbook wollte ich mir auch nicht entgehen lassen. 😀 Finde ich auch beachtlich. SE scheint bisher einer der wenigen zu sein, die die PS4 so halb den Rücken gekehrt haben (es kommen ja auch noch kleinere PS4 Titel raus) und ihre großen Titzel wie: FF7RI, FF16, FFOrigin und Forporken nur noch für NextGen rausbringen. Auf Twitter gibt es eine menge Fans die Square in den Ohren liegen, dass sie den DLC doch auch für die PS4 veröffentlichen sollen, doch SE ignoriert es gekonnt.

  19. Enova sagt:

    *Titel xD

    @Samael
    Danke 🙂
    Ich bin ohnehin kein großer Abo Fan und Spiele die ich wirklich will hol ich immer zum Vollpreis. Selbst jetzt, obwohl ich noch keine PS5 habe T_T
    Ich hoffe nächstes Jahr sieht es etwas rosiger aus..

  20. Yaku sagt:

    Habe meine Disc Version nach der Platin schon verkauft. Weiß man schon wie teuer das Upgrade PS+ Version wird?

  21. RikuValentine sagt:

    Aktuell wird gesagt das man es nicht Upgraden kann. Auch nicht mit Geld.

  22. ras sagt:

    @Yaku

    Das beste was du machen kannst, such dir noch irgendwo eine PS4 Version. Gibt sicher wo welche für 35-40 Euro.
    Und upgrade dann einfach kostenfrei.

  23. Angelotaqu sagt:

    Den Transfer werde ich brauchen. Sehr schön. 😀

  24. Evermore sagt:

    Für die die das Spiel nahtlos von der PS4 fortsetzen wollen ist das toll. Ich könnte mir damit direkt Platin holen aber da verzichte ich freiwillig drauf. Mein Spiel des Jahres 2020 zocke ich gerne nochmal komplett durch mit allem was dazugehört ^^

  25. MerowingerXD sagt:

    @ Yaku Die PS+ Version kannst du nicht upgraden.

  26. Nudelz sagt:

    die PS4 Version war doch auch ne Steelbook??? aber 20€ für einen Dlc ist schon reuer

  27. RikuValentine sagt:

    Für ein Story DLC klingt das nicht wirklich teuer.

  28. kenshiro100 sagt:

    wie kann man eigentlich die ps4 version updaten?

    weil habe die cd aber kommt nichts um es upzudaten auf die ps5 version?

    Oder geht das erst am 10 Juni wenn die intergrade version raus kommt?