Tales of Arise: Die Dateigrößen der PS4- und der PS5-Version

Seit gestern sind die Dateigrößen von "Tales of Arise" bekannt. Allzu viel Speicherplatz werden die PlayStation-Versionen nicht einnehmen.

Tales of Arise: Die Dateigrößen der PS4- und der PS5-Version

Mit "Tales of Arise" wird die vorwiegend in Japan beliebte Reihe fortgesetzt.

Seit gestern ist bekannt, wie viel Speicherplatz das japanische Rollenspiel „Tales of Arise“ auf den PlayStation-Konsolen einnehmen wird. Die Dateigröße fällt sowohl auf der PS4 als auch auf der PS5 nicht allzu groß aus.

Dateigröße nahezu identisch

Die PS4-Version besitzt eine Dateigröße von 39,5 Gigabyte und ist damit etwas größer als die New-Gen-Version. Auf der PS5 wird ein freier Speicherplatz von 37,2 Gigabyte benötigt. Somit besteht zwischen den Versionen nur ein marginaler Unterschied. Möglicherweise kommt zum Release ein Day One-Patch hinzu, wodurch sich die Dateigröße noch ein wenig erhöht.

Auf der neuen Sony-Konsole bekommt ihr wie bei vielen anderen Cross-Gen-Titeln zwei verschiedene Grafikmodi geboten. Ansonsten profitiert das Spiel natürlich von der schnellen SSD und den Funktionen des DualSense-Controllers.

Vor kurzem veröffentlichte Bandai Namco Entertainment übrigens einen Trailer und zahlreiche Screenshots zum Spiel, die ihr in diesem Artikel findet:

Related Posts

Die Veröffentlichung von „Tales of Arise“ ist für den 10. September dieses Jahres geplant. Neben der PlayStation werden auch die Xbox- und PC-Spieler bedient. Der Preload ist zwei Tage vorher verfügbar. An diesem Tag könnt ihr euch das Spiel schon einmal herunterladen, um am Release-Tag direkt loszulegen.

Ihr könnt euch auf eine reine Singleplayer-Erfahrung einstellen, die sich durch ein lineares Spielprinzip auszeichnet. Außerdem sind deutlich mehr Cutscenes als in den Vorgängern enthalten, um eine packende Geschichte zu erzählen.

https://twitter.com/PlaystationSize/status/1402302887783546880?s=20

 

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Ubisoft

Spieler kapieren nicht, welche Vorteile NFTs bringen

Microsoft

Strengere behördliche Prüfungen durch Activision Blizzard-Deal erwartet

Uncharted Legacy of Thieves Collection im Test

Die beste Version der zwei Action-Adventure-Hits

Resident Evil Village

Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Horizon Forbidden West

Die Hauptgeschichte soll in etwa so lang wie im Vorgänger sein

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare