Guilty Gear Strive: Erfolgreicher Start – Entwickler nennen erste Verkaufszahlen

Kommentare (16)

Vor wenigen Tagen wurde der Fighting-Titel "Guilty Gear: Strive" für den PC und die PlayStation-Systeme veröffentlicht. Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, können sich die Entwickler über einen erfolgreichen Start freuen.

Guilty Gear Strive: Erfolgreicher Start – Entwickler nennen erste Verkaufszahlen
"Guilty Gear: Strive" ist für die PS4, die PS5 und den PC erhältlich.

Nach der erfolgreichen Beta stellten die Entwickler von Arc System Works mit der vor wenigen Tagen veröffentlichten Vollversion von „Guilty Gear: Strive“ ein weiteres Mal unter Beweis, dass sie ihr Handwerk verstehen.

Nachdem der Fighting-Titel mit Höchstwertungen bedacht wurde, ließ auch der kommerzielle Erfolg nicht lange auf sich warten. Wie Arc System Works bekannt gab, wurde das am 11. Juni 2021 für die PlayStation 4, die PlayStation 5 und den PC veröffentlichte „Guilty Gear: Strive“ seit dem offiziellen Launch bereits mehr als 300.000 Mal ausgeliefert beziehungsweise digital verkauft.

Ein Spiel für die Community

Offiziellen Angaben zufolge handelt es sich bei „Guilty Gear: Strive“ um einen Fighting-Titel, der mit den Wünschen der Community im Hinterkopf entwickelt wurde. Mit den 3D-Visuals, die handgezeichneten Animes zum Verwechseln ähnlich sehen (2,5D) und den lebensechten Animationen sollte die Reihe auf ein neues Level gehoben werden.

Zum Thema: Guilty Gear Strive: Launch-Trailer, Opening Movie und Post-Launch-Pläne

„Das Gameplay wurde gegenüber den vorherigen Spielen weiter verbessert. Das Kampfsystem bleibt dabei im Kern weiterhin einfach zu verstehen, ohne dabei an Tiefgang zu verlieren für die Spieler, die es perfekt meistern wollen“, so die Entwickler von Arc System Works zur spielerischen Umsetzung.

Zu den geboten Modi gehören unter anderem ein Story-Modus sowie ein Online-Mehrspieler-Modus.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    Schöne Nachricht für japanische Spiele.
    Das zeigt wieder mal deutlich das japanische Werke eben ein Teil der Playstation DNA sind.(^~^)

  2. clunkymcgee sagt:

    Das Spiel sieht so cool aus. Hätte ich überhaupt nicht erwartet.
    Freut mich sehr für die Entwickler. Good Job!

  3. DevilDante sagt:

    Ist optisch wohl auch das schönste fighting game. Hat eigentlich noch mehr verdient bei der Qualität!

  4. Squall Leonhart sagt:

    Die Xboxler lechzen bestimmt nach dem Spiel.
    Verständlich Guilty Gear war ja auch nie außerhalb des PS Konsole und dem PC, was auch gut so ist.

  5. Umeyr sagt:

    @Squall Leonhart stimmt. Wenn das Spiel sich auf Playstation und PC(über 100 Million Spieler) gerade mal so wenig verkauft, dann wird es bei der Xbox definitiv ein Hit mit zwanzig Millionen Spieler. Alle wollen es ja haben, wie man es bei den Playstation Verkaufszahlen sieht.

  6. Akuma02 sagt:

    Habs mir auch geholt und ich liebe es

  7. AgentJamie sagt:

    Es ist wirklich das schönste Fighting Game was es jemals gab. GG Strive ist das erste Game, wo ich bereit wäre, mir den Session Pass zu kaufen und das schon alles. ^^ GG Strive <3

  8. Raine sagt:

    88 Metascore bis jetzt, wird später gekauft. Spiele diese Serie seit dem ersten Teil.

  9. AgentJamie sagt:

    Ich auch. Die PS2 Spiele habe rauf -und runtergespielt. ^^

  10. Raine sagt:

    Du glaubst nicht was ich als Kind gelitten habe um Baiken freizuspielen ohne ein Continue zu benutzen. Und das auf HARD, wobei ich später rausgefunden habe, dass es auch auf NORMAL geht. Baiken war aber zu dem Zeitpunkt freigespielt.

  11. Raine sagt:

    Es war früher diese Faszination rauszufinden um was für einen geheimen Charakter es sich dabei handelt. Heute gibt es so etwas leider nicht mehr.

  12. Squall Leonhart sagt:

    @ Umeyr
    Das Spiel wird sich mindestens 4-5 Millionen mal verkaufen. Erst recht nach so positiven Kritiken.

  13. ResidentDiebels sagt:

    @ Squall Leonhart

    Werd mal Erwachsen du fanboy zombie.

    Unerträglich dieses peinliche ps vs xbox gesülze! Juckt keine Sau ob es die Xboxler auch bekommen, genauso wenig wie es keine sau juckt ob die PS5 Starfield etc bekommt.

    Ich habe nichts davon und auch keinen nachteil ob die xbox ebenfalls ein spiel bekommt oder nicht.

  14. Squall Leonhart sagt:

    @ ResidentDiebels
    Ui habe ich nen Nerv getroffen? 😀
    Ausgerechnet du nennst andere Fanboy Zombie…sagte der Xbox Oberfanboy welcher ständig gegen Sony auf einer Playstation Seite rum wütet xD

  15. AgentJamie sagt:

    @Raine
    Da stimme ich dir zu! Baiken war auf normal gefühlt im Hard Mode unterwegs. In GG Strive gibt es im Arcade Mode auch einen geheimen Boss.

  16. Raine sagt:

    Der wahrscheinlich ein DLC Charakter wird. Ich lass mich überraschen wer das ist.