Der Herr der Ringe Gollum: Umgebungen, Charaktere und Gameplay-Details im neuen Video

Kommentare (11)

Harald Riegler, Producer bei Daedalic Entertainment, liefert in einem Video ein paar weitere Details zu "Der Herr der Ringe Gollum". Der Titel soll im Herbst 2022 auf den Markt gebracht werden.

Der Herr der Ringe Gollum: Umgebungen, Charaktere und Gameplay-Details im neuen Video
Mit "The Lord of the Rings: Gollum" erwartet euch ein Stealth-Spiel mit Parkour-Elementen.

Zu „Der Herr der Ringe Gollum“ wurde ein neues Video veröffentlicht, in dem der Producer Harald Riegler einige Einblicke in das Spiel gewährt. Während umfangreiche Gameplay-Szenen nicht erwartet werden sollten, erhaltet ihr einige Infos zur Geschichte, zu den Umgebunden und zu den auftauchenden Charakteren. Anschauen könnt ihr euch den Clip unterhalb dieser Zeilen.

Detaillierte Umgebunden versprochen

„Von seiner Zeit in den Sklavengruben des Dunklen Turms bis hin zu seinem Aufenthalt bei den Elben im Düsterwald, Gollum kriecht, schleicht und trickst sich seinen Weg vorbei an originalgetreuen, detaillierten Umgebungen, von denen einige noch nie so ausführlich zu sehen waren“, so Harald Riegler, Producer at Daedalic Entertainment.

Auch zum allgemeinen Gameplay werden im Video einige Worte verloren. So heißt es: „The Lord of the Rings: Gollum ist ein cineastisches Stealth-Action-Adventure. Es mischt Stealth- und Parkour-Gameplay und nutzt Deadalics Expertise in der Entwicklung fesselnder Geschichten.“

Laut Riegler haben sich die Entwickler bei der Produktion des Spiels sehr genau an den Beschreibungen der Bücher orientiert. Das gelte zum Beispiel für Saurons Mund, den Befehlshaber von Barad-Dur, der stets im Auftrag seines dunklen Herrschers intrigiert. Im Spiel werde das Gesicht erstmals zu sehen sein. Weitere Details liefert das Video.

Mehr zu Der Herr der Ringe Gollum: 

Bis ihr das fertige Gollum-Abenteuer in den Händen halten könnt, vergeht noch reichlich Zeit. Zu einem nicht näher benannten Zeitpunkt im Herbst 2022 soll der Titel auf den Markt gebracht werden. Unterstützt werden die New-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X/S, die Last-Gen-Hardware PS4 und Xbox One sowie der PC. Weitere Meldungen zum Spiel sind in unserer „Der Herr der Ringe: Gollum“-Übersicht zusammengefasst.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sasuchi Yame sagt:

    Wenn das Spiel auch den Abschluss der Trilogie umfasst, ist das Ende ja schon gespoilert ;D

  2. AlgeraZF sagt:

    Die Qualität überzeugt mich nicht wirklich. Sieht nicht so dolle aus leider.

  3. consoleplayer sagt:

    Ich erwarte hier kein epochales Meisterwerk, aber interessiert bin ich trotzdem. Mal weiteres Gameplay abwarten. Dauert ja auch noch etwas bis zum Release.

  4. Sakai sagt:

    Erinnert mich an schlecht gemachte Lizenz Spiele der PS2 Zeit.

  5. Bulllit sagt:

    Ist trotzdem ein interessantes Game. Es wurde auch nur eine frühe version gezeigt. Das Konzept passt schon mal ganz gut.

  6. Eloy29 sagt:

    Anhand der paar kleinen Gameplay Szenen sieht das "noch" zum Gruseln aus. Wird auch schwer anhand von Gollum eine gute Story zu entwickeln, er ist ja etwas wortkarg.

  7. Barlow sagt:

    Denke die Fans von Styx & Co. werden ihren Spaß dran haben.

  8. Yago sagt:

    Ich glaub das wird ziemlich cool und auch optisch wird sich noch was tun. Dauert ja noch über ein Jahr.

  9. Yoshimaru sagt:

    @Eloy29 Eben mit Gollum Smèagol ist eine super Story zu machen, er hat in seinen 500 Jahren viel erlebt, vor Allem bin ich auf das Design von Düsterwald gerne!

  10. Devil-Ninja sagt:

    Als hdr-fan hoffe ich, dass "Gollum" ein gutes spiel wird

  11. kema2019 sagt:

    Geht's nur mir so oder sieht das schon extrem scheiße aus?