Elite Dangerous Odyssey: Konsolen-Release auf unbestimmte Zeit verschoben

Kommentare (3)

Eigentlich sollte die "Odyssey"-Erweiterung zur Weltraum-Simulation "Elite Dangerous" im Herbst für die Konsolen erscheinen. Wie die Entwickler von Frontier Developments einräumten, wurde der Konsolen-Release von "Odyssey" aufgrund des durchwachsenen Starts auf dem PC auf unbestimmte Zeit verschoben.

Elite Dangerous Odyssey: Konsolen-Release auf unbestimmte Zeit verschoben
"Elite Dangerous": Konsolenspieler müssen länger auf "Odyssey" warten.

Mit „Odyssey“ wurde im Mai dieses Jahres die neueste Erweiterung der Weltraum-Simulation „Elite Dangerous“ für den PC veröffentlicht.

Lange sollte die Freude der Spieler allerdings nicht währen, da sich schnell herauskristallisierte, dass das Add-on zum Release mit diversen Bugs und Macken zu kämpfen hatte. In den letzten Wochen folgten zwar diverse Updates, die sich zahlreicher Unzulänglichkeiten annahmen, wirklich zufrieden sind die Entwickler von Frontier Developments allerdings noch nicht – mit unschönen Konsequenzen für die Konsolen-Community von „Elite Dangerous“.

Der Fokus liegt erst einmal auf dem PC

Wie Frontier Developments einräumte, werden die internen Bemühungen nämlich erst einmal auf die PC-Version von „Elite Dangerous: Odyssey“ konzentriert, um hier für eine verbesserte Spielerfahrung zu sorgen. Daraus resultiert, dass die ursprünglich für einen Release im Herbst angesetzte Konsolen-Umsetzung von „Odyssey“ auf einen unbestimmten Termin verschoben werden musste.

Zum Thema: Elite Dangerous Odyssey: Umfangreiches Gameplay-Video zeigt die Erweiterung

Studio-Oberhaupt David Braben zu dieser Entscheidung: „Wie Sie vielleicht unserem jüngsten Entwicklungsartikel entnommen haben, hat die beträchtliche Menge an Updates und Entwicklungsanstrengungen, die seit der Veröffentlichung von Odyssey unternommen wurden, um Probleme zu beheben und zu verbessern, dazu geführt, dass die Arbeit an unserer Konsolenversion nicht so schnell vorangekommen ist, wie wir es uns erhofft hatten.“

„Außerdem können wir sehen, dass die Fortschritte, die wir in den letzten fünf großen Updates gemacht haben, positiv sind. Aber wir müssen diesen Fortschritt fortsetzen, um die Erfahrung zu bieten, die Sie und wir auf dem PC erwarten“, heißt es weiter. „Letztendlich halten wir es für richtig, unsere Bemühungen auf das Kernerlebnis von Elite Dangerous Odyssey für die Plattformen zu konzentrieren, auf denen wir veröffentlicht haben, bevor wir uns weiteren öffnen.“

Quelle: Frontier Developments

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Noir64Bit sagt:

    Na ja, ok. Müssen wir halt warten.
    Finde ich jetzt nicht so schlimm.

  2. feabhra sagt:

    Hatte mir zum Glück noch die PC Version geholt. Hatte vorher die PS4 Version, die ich jetzt gar nicht mehr spiele. Auch weil ich bei Konsolen auf XBox Series X umgestiegen bin wegen dem Flight Simulator und Sea of Thiefes.

  3. RoyceRoyal sagt:

    Ich versuche es dann auf der PS5 zum vierten Mal. Irgendwann muss es doch klick machen und gefallen. Das Spiel müsste eigentlich perfekt für mich sein.

    Nach so 10h wusste ich irgendwie gar nicht mehr wo unten und oben ist und war glaub gefrustet weil ich für einen nächsten Sprung schon wieder ewig farmen müsste.
    Glaub ich mache irgendwas falsch...