Marvel’s Avengers: Christopher Judge wollte die Rolle als T’Challa zunächst ablehnen

Kommentare (2)

Mit "Black Panther: Krieg um Wakanda" erscheint im nächsten Monat eine umfangreiche Erweiterung zu "Marvel's Avengers". Wie Christopher Judge in einem aktuellen Interview einräumte, dachte er zunächst darüber nach, die Rolle von T'Challa abzulehnen. Doch aus welchem Grund?

Marvel’s Avengers: Christopher Judge wollte die Rolle als T’Challa zunächst ablehnen
"Marvel's Avengers" wird weiter mit neuen Inhalten unterstützt.

Unter dem Namen „Black Panther: Krieg um Wakanda“ wird in wenigen Wochen eine umfangreiche Erweiterung zum Superhelden-Multiplayer-Spektakel „Marvel’s Avengers“ veröffentlicht.

In den Mittelpunkt der Geschichte rückt der Charakter Black Panther, der vom Synchronsprecher Christopher Judge vertont wird. In einem aktuellen Interview sprach Judge, der auch Kratos im 2018 veröffentlichten „God of War“ seine Stimme lieh, über seine Arbeiten an „Black Panther: Krieg um Wakanda“ und räumte ein, dass er die Rolle als T’Challa zunächst ablehnen wollte.

Die Familie von Judge gab den Ausschlag

Eigenen Angaben zufolge war Judge der Meinung, dass nach dem Tod des „Black Panther“-Stars Chadwick Boseman niemand mehr in die Rolle von T’Challa schlüpfen sollte. „Die Gespräche setzten sich fort und im Grunde genommen habe ich es getan, weil meine Mutter und meine Kinder gesagt haben, dass sie mich verstoßen werden, wenn ich es nicht tun würde“, so Judge weiter.

Zum Thema: Marvel’s Avengers: Artworks zu den Black Panther-Inhalten veröffentlicht

„Um ganz ehrlich zu sein, hatte ich Angst davor, mit dem verglichen zu werden, was Chadwick so wunderbar gemacht hat. Die einzige Art und Weise, wie ich mich damit auseinandersetzen konnte, war, gar nicht erst zu versuchen, meine Stimme zu vergleichen. Stattdessen sollte meine Performance für sich selbst stehen. Ich habe alles hineingesteckt, und hoffe, dass es den Menschen gefällt“, heißt es abschließend.

„Black Panther: Krieg um Wakanda“ erscheint im August und soll es auf eine Spielzeit von rund 25 Stunden bringen.

Quelle: EW

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BlackPlayerX sagt:

    Was 25 Stunden ? O.O
    dachte das is nen kleiner dlc wie bei Hawkeye .
    Dann lass ich mich mal überraschen:)

  2. KeksBear sagt:

    Ich denke da werden viele unwichtige Nebenaktivitäten auf uns warten.