Metal Gear Solid 5 The Phantom Pain: Konami wird die Onlinefunktionen der PS3- und Xbox 360-Versionen einstellen

Kommentare (11)

Konami hat bekanntgegeben, dass man die Onlinefunktionen des Action-Adventures "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" einstellen wird. Dies gilt zumindest für die PlayStation 3- und Xbox 360-Versionen des Hideo Kojima-Titels.

Metal Gear Solid 5 The Phantom Pain: Konami wird die Onlinefunktionen der PS3- und Xbox 360-Versionen einstellen

Im September 2015 erschien das Stealth-Actionspiel „Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain“ für die PlayStation 4, die PlayStation 3, die Xbox One, die Xbox 360 und den PC. Nun hat der zuständige Publisher Konami bekanntgegeben, dass man auf der PlayStation 3 und der Xbox 360 die Server abschalten wird. Bis Ende Mai 2022 wird man die Onlinedienste weiterhin nutzen können.

Eine Einstellung in Etappen

Allerdings haben die Verantwortlichen schon einmal die In-Game-Käufe eingestellt, sodass man keine entsprechenden Inhalte mehr kaufen kann. Entsprechende DLC-Inhalte für „Metal Gear Online“ werden nur noch bis zum 30. November 2021 erhältlich sein. Daraufhin wird auch der Verkauf der entsprechenden Inhalte eingestellt.

Darüber hinaus hat Konami mitgeteilt, dass man „Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain“ am 1. März 2022 aus den digitalen Stores der PlayStation 3 und der Xbox 360 entfernen wird. Daraufhin wird man am 31. Mai 2022 die Server vollständig vom Netz nehmen. Konami wird keine Rückerstattungen für In-Game-Käufe leisten. Zudem könnte sich der aktuelle Zeitplan ohne Ankündigung ändern.

Auch interessant: Konami – Metal Gear Solid-Veteran Nakamura arbeitet an einem neuen Projekt

Selbstverständlich kann man „Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain“ weiterhin offline spielen. Zudem werden die Onlinefunktionen auf der PlayStation 4 und der Xbox One weiterhin aufrechterhalten. Sollte Konami weitere Informationen mitteilen, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Quelle: Konami

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Buzz1991 sagt:

    "Darüber hinaus hat Konami mitgeteilt, dass man „Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain“ am 1. März 2022 aus den digitalen Stores der PlayStation 3 und der Xbox 360 entfernen wird."

    Mit welcher Notwendigkeit geschieht das? Verfallen Lizenzen?

  2. BlackPlayerX sagt:

    Es gab eine ps3 Version ? wusste ich garnicht 🙂

  3. Kintaro Oe sagt:

    @BlackPlayerX: Hatte mich auch gewundert, aber tatsächlich gabs das Game noch für die Last Gene damals. Dachte, es gab nur MGS4 für die PS3 .. wieder was gelernt! 😀
    Gruß

  4. PS5 Gamer sagt:

    Könnte evtl mit den Songs bzw. den Kassetten zusammenhängen, welche man im Game finden konnte.

  5. Technikeinsiedler sagt:

    @Buzz
    Vielleicht laufen die Rechte für die Musik aus. MGS hat viel lizenzierte Musik

  6. Technikeinsiedler sagt:

    @PS5 Gamer
    Jupp. Sehe ich auch so. Wenn ich es stimmt dann werden sie wahrscheinlich die Songs dann rauspatchen für die PS4 Version

  7. Pro27 sagt:

    Deshalb ziehe ich eine disk Version vor.
    Offline installieren und spielen. Fertig

  8. Buzz1991 sagt:

    @Technikeinsiedler
    @PS5 Gamer

    Das wäre eine Möglichkeit. Aber warum betrifft es dann nur die PS3/360-Versionen?

  9. SlimFisher sagt:

    @Buzz1991 evtl. unterschiedliche Laufzeit (Lizenz) der jeweiligen Plattformen. Nach dem Motto für die alten Konsolen X und die neueren Konsolen für y Jahre lizenziert.

  10. Konsolenheini sagt:

    Ja es gab eine ps3/Xbox360 Version, ich hatte die Xbox 360 Version von mgs5:GZ und mgs5:PP..

    Sie konnten sich Durchaus sehen lassen. Ich fand die Grafik cool. Als ich dann eine ps4 erhielt bekam ich die ps4 Version von
    mgs5:GZ und mgs5:PP und der Sprung war dann doch noch mal gewaltig..

    Aber die ps3/Xbox360 Versionen waren dennoch sehr gute Umsetzungen, ähnlich gut wie bei der PS3/Xbox360 Version von Rise of the Tomb Raider..

    Auch wenn hier auch wieder die ps4 gewonnen hatte.

    Nichtsdestotrotz zeigt dies man kann auch Last Gen Konsolen Manchmal gut unterstützen.

  11. RikuValentine sagt:

    @Pro27

    Weiter runterladen kann man es ja. Nur nicht mehr ab diesem Datum kaufen.