Stardew Valley: Indie-Hit erreicht den nächsten beeindruckenden Meilenstein

Kommentare (2)

Wie von offizieller Seite bestätigt wurde, erreichte "Stardew Valley" den nächsten beeindruckenden Meilenstein. So verkaufte sich der Indie-Hit weltweit mehr als 15 Millionen Mal.

Stardew Valley: Indie-Hit erreicht den nächsten beeindruckenden Meilenstein
"Stardew Valley" verkaufte sich mehr als 15 Millionen Mal.

Zu den größten Erfolgen, die die Indie-Szene in den vergangenen Jahren hervorbrachte, dürfte zweifelsohne die Farming-Simulation „Stardew Valley“ gehören.

„Stardew Valley“ wurde vom Indie-Entwickler Eric Barone alias „ConcernedApe“ entwickelt und orientierte sich spielerisch bewusst an Genre-Klassikern wie der „Harves Moon“-Reihe. Nachdem vor ein paar Monaten noch von zehn Millionen verkauften Einheiten die Rede war, erreichte „Stardew Valley“ kürzlich den nächsten beeindruckenden Meilenstein. Weltweit wurde das sympathische Farming-Abenteuer demnach mehr als 15 Millionen Mal verkauft.

Vorerst keine weiteren Updates geplant

In einem aktuellen Statement räumte Eric Barone ein, dass wir möglicherweise nicht mehr mit Updates zu „Stardew Valley“ rechnen sollten. Denn nachdem der erfolgreiche Titel über Jahre mit Updates und neuen Inhalten unterstützt wurde, möchte sich der unabhängige Entwickler erst einmal neuen Projekten widmen und hat daher schlichtweg keine Zeit, an weiteren Updates zu „Stardew Valley“ zu arbeiten.

Zum ThemaStardew Valley: Nachfolger zum Indie-Hit geplant? Das sagt Eric Barone

„Ich sage nicht, dass es ein weiteres Stardew Valley-Update geben wird“, führte Barone diesbezüglich aus. „Ich weiß es zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal. Im Moment konzentriere ich mich auf mein nächstes Spiel. Also, wir werden sehen.“

Konkrete Details zu seinen neuen Projekten ließ sich Eric Barone bisher nicht entlocken. Fest steht allerdings schon jetzt, dass einer der kommenden Titel in der Welt von „Stardew Valley“ spielen wird.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sid3521 sagt:

    Wie läuft der Couch Coop ab? Geteilter Screen oder eher wie Lego Spiele?

  2. Tomyi sagt:

    @Sid3521

    Den "Koop-Modus" kannst Du entweder ONLINE, oder mit der Option GETEILTER BILDSCHIRM spielen.