The Elder Scrolls Online: Termin und Trailer zum „Deadlands“-DLC

Kommentare (3)

Im Rahmen eines Livestreams hat ZeniMax Online den letzten DLC dieses Jahres für "The Elder Scrolls Online" angekündigt. Die Spieler können sich im nächsten Monat auf "Deadlands" freuen.

The Elder Scrolls Online: Termin und Trailer zum „Deadlands“-DLC

Bethesda Softworks und die zuständigen Entwickler von ZeniMax Online haben einen offiziellen Trailer zu dem kommenden „Deadlands“-DLC des MMORPGs „The Elder Scrolls Online“ veröffentlicht und bestätigt, dass die neuen Inhalte am 16. November 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S und die Xbox One erscheinen werden. PC-, Mac- und Stadia-Spieler dürfen bereits am 1. November 2021 loslegen.

Neue Gebiete zum Erkunden

In „Deadlands“ werden die Spieler die drei neuen Gebiete „The Burn“, „The Sever“ und „Fargrave“ erkunden können. Während „The Burn“ aus Metall und Feuer besteht, wird „The Sever“ die Spieler mit Winden und Stürmen konfrontieren. Bei „Fargrave“ handelt es sich wiederum um eine der größten Städte in „The Elder Scrolls Online“, die von riesigen Skeletten umgeben ist.

Mehr zum Thema: The Elder Scrolls Online – Dynamische Auflösungen und neuer HDR-Modus für die PS5

Letzten Endes sollen die Spieler ein gut 20-stündiges Finale zu der „Tore von Oblivion“-Kampagne erhalten. Zudem ist ein neues In-Game-Event namens „Bounties of Blackwood“ an den Start gegangen, in dem die Spieler gemeinsam das „Blackwood Pathfinder“-Achievement freischalten können. Der dazugehörige Trailer deutet auch an, dass man sich den „Deadlands“-DLC sogar kostenlos freischalten kann.

Man kann sich die entsprechenden Trailer und eine Aufzeichnung des dazugehörigen Livestreams anschauen, wenn man weitere Informationen zu den kommenden Inhalten erhalten möchte.



Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. keksdose81 sagt:

    Was für ein Zufall. Erst gestern habe ich mir die CE Edition im PSN Store gekauft. ^^

  2. Brzenska sagt:

    Den Microsoft Mist braucht keiner. Wer sowas kauft füllt die Taschen der Ratte Phil Spencer!!

  3. olli3d sagt:

    ESO war schon ganz cool für ein lange Zeit und hatte bis vor einem Jahr nicht wirklich was mit MS zu tun. Leider war die Performance und die ganzen Bugs irgendwann zu nervig das nach 2 1/2 Jahren für mich dann Schluss war. Hoffe das läuft inzwischen runder...