Atelier Sophie 2: Trailer, Termin und Infos zum Kampfsystem

Kommentare (1)

Passend zur Ankündigung von "Atelier Sophie 2: The Alchemist of the Mysterious Dream" hat Gust einen Trailer veröffentlicht, der einen Blick in das neue Abenteuer werfen lässt.

Atelier Sophie 2: Trailer, Termin und Infos zum Kampfsystem
"Atelier Sophie 2: The Alchemist of the Mysterious Dream" kommt im Februar des kommenden Jahres auf den Markt.

Koei Tecmo hat am Wochenende „Atelier Sophie 2: The Alchemist of the Mysterious Dream“ angekündigt. Der Nachfolger von „Atelier Sophie: The Alchemist of the Mysterious Book“ aus dem Jahr 2015 wird am 25. Februar 2022 für PC (Steam), PlayStation 4 und Switch auf den Markt gebracht. Passend zur Ankündigung könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen einen Trailer anschauen, der in das neue Abenteuer einführt.

Sechs Gruppenmitglieder in zwei Reihen

In „Atelier Sophie 2: The Alchemist of the Mysterious Dream“ erwarten euch rundenbasierte Kämpfe mit sechs Gruppenmitgliedern. Drei von ihnen bilden in der vorderen Reihe und drei in der hinteren Reihe jeweils Teams, die in „multi-linked turn battles“ zusammenarbeiten. Da die Übergänge von der Erkundung zum Kampf in „seamless battles“ ohne Ladezeiten erfolgen sollen, seid ihr laut Hersteller in der Lage, das Spiel „in einem wunderbaren Tempo“ zu erleben.

„Atelier Sophie 2: The Alchemist of the Mysterious Dream“ verwendet die Feldsynthese, das Synthesesystem der Mysterious-Reihe, bei dem Materialien in die Feldplätze gelegt werden, um mit dieser rätselähnlichen Funktion neue Elemente zu erschaffen. Werden bestimmte Materialien in die Plätze gelegt, können verschiedene Effekte erzeugt werden.

„In diesem Spiel gibt es zwei Feldarten, unter denen die Spieler wählen können: Ein normales Feld und ein eingeschränktes Feld, das einen höheren Synthese-Schwierigkeitsgrad hat“, so die Entwickler weiter.

Mehr zu Atelier Sophie 2 teilte uns der zuständige Produzent in einem Interview mit: 

Ebenfalls heißt es, dass das Brett des beschränkten Felds recht komplex ist. Doch wenn die Materialien genau richtig abgelegt werden, können Gegenstände mit höheren Effekten synthetisiert werden, die nicht über das normale Feld generiert werden können. Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Trailer zu „Atelier Sophie 2: The Alchemist of the Mysterious Dream“:

Video auf Youtube anschauen

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SuperC17X sagt:

    oohu MANN! diese Japanische Kinderstimme auf Kawaii Modus 3000
    sind so Toxisch . . . meine Oooohren >_< LoL