Ghost Recon: Frontline? Ubisoft bestätigt Ankündigung am heutigen Dienstag Abend

Kommentare (17)

Wie Ubisoft bekannt gab, wird am heutigen Dienstag Abend der neueste Ableger der "Ghost Recon"-Reihe vorgestellt. Unbestätigten Gerüchten zufolge könnten wir es hier mit dem kürzlich geleakten "Ghost Recon Frontline" zu tun haben.

Ghost Recon: Frontline? Ubisoft bestätigt Ankündigung am heutigen Dienstag Abend
Ubisoft enthüllt heute Abend einen neuen "Ghost Recon"-Titel.

Vor ein paar Stunden kam das Gerücht auf, dass Ubisoft an einem neuen Ableger der „Ghost Recon“ arbeitet, der unter dem Namen „Frontline“ ins Rennen geschickt wird.

Ihren Ursprung fanden die Gerüchte um „Ghost Recon Frontline“ auf der Uplay-Plattform, auf der ein mittlerweile wieder entfernter Banner auf einen geschlossenen Beta-Test zum Shooter hindeutete. Nachdem das besagte Banner umgehend wieder entfernt wurde, gab Ubisoft so eben bekannt, dass am heutigen Dienstag Abend in der Tat ein neuer „Ghost Recon“-Titel vorgestellt wird.

Gefechte in einem modernen Setting?

Die offizielle Enthüllung des nächsten „Ghost Recon“-Kapitels, bei dem es sich aller Voraussicht nach um „Frontline“ handelt, erfolgt um 20 Uhr unserer Zeit. Die für den Uplay-Eintrag genutzte Grafik ließ die Vermutung zu, dass uns „Ghost Recon Frontline“ ein modernes Setting bieten wird, in dem die Gefechte mit entsprechenden Waffen ausgetragen werden.

Zum Thema: Ghost Recon Frontline: Neuer Ubisoft-Shooter kurz vor Enthüllung – Gerücht

Auch Drohnen, Hubschrauber, Humvees, Berge und Nadelwälder sowie Hinweise auf einen Coop-Modus waren auf der Uplay-Grafik zu sehen. Weitere Details zum nächsten „Ghost Recon“-Ableger beziehungsweise „Ghost Recon Frontline“ folgen im Laufe des heutige Dienstag Abends.

Der letzte Ableger in Form des kommerziell nur bedingt erfolgreichen „Ghost Recon: Breakpoint“ erschien im Jahr 2019.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. keksdose81 sagt:

    Nach der Breakpoint flaute geht es noch weiter? Mir wäre da ein The Division 3 viel lieber.

  2. TemerischerWolf sagt:

    Mal sehen...könnte endlich mal wieder eine nette Ubisoft Überraschung werden.

  3. sylenzZ sagt:

    Im zweiten Jahr nach etlichem Feinschliff stellt Breakpoint nichts geringeres als die absolute Referenz im Open World Taktik Bereich dar, auf den neuen Ableger freue ich mich sehr und werde diesen wieder mit Sicherheit hunderte Stunden lang genießen.

  4. FPshooter sagt:

    Sauberes marketing, Kollegen. Ein falsches banner, uuups, war keine Absicht, oder ein leak, so ein Mist, die ganze Spielerpresse berichtet und die halbe Gamerschaft diskutiert.
    Und das Beste, das kostet die keinen Cent, wird weder von ad-Blockern gesperrt oder für teuer Geld auf YT untergebracht. Schlaulis.

  5. Elena sagt:

    BROYAL OMG FAIL

  6. JigsawAUT sagt:

    Neues Ghost Recon.... immer her damit 😀

  7. Saowart-Chan sagt:

    Oh man......
    Das ist so traurig......sie haben KI Spieler zu Breakpoint hinzugefügt, weil wir es wollten, dann gehen sie in die andere Richtung zurück und machen jetzt das. Ubisoft würden Geld sparen wenn sie die Entwicklung jetzt einfach einstellen und etwas Neues anfangen würden. Wo ist Splinter Cell? >_>

  8. keksdose81 sagt:

    Ok, ich habe gerade den Trailer gesehen und es sieht genau so aufregend aus wie ein Fußpilz.

  9. Natchios sagt:

    f2p pvp -.-

    und ich hab mir schon hoffnungen gemacht etwas in richtung wildlands zu bekommen.

    stattdessen macht ubi$oft auf fortnite trifft warzone.

  10. Saowart-Chan sagt:

    Auf dem Playstation Kanal hat der Trailer bis jetzt 1700 Dislikes und 450 Likes! xD

  11. keksdose81 sagt:

    Das kann doch Ubisoft sch..... egal sein wieviele dislikes sie haben oder nicht. Ubisoft hat schon vor Jahren die Spieler um ihre Finger gewickelt und jetzt hauen sie einen müll nach dem anderen raus. Was die Kunden wollen ist denen doch völlig egal. Es werden immer Leute geben die Ubisoft untetstützen werden.

  12. kema2019 sagt:

    Wat soll das denn sein? Warzone für arme?

  13. MerowingerXD sagt:

    Diesen PVP Mist können sie behalten.

  14. Sunwolf sagt:

    Der letzte Teil war mit Abstand für mich das schlechteste PS4 Spiel überhaupt.

  15. Icebreaker38 sagt:

    Reines pvp Spiel? Nein danke. Da macht mir nur battlefield Spaß.

  16. olideca sagt:

    ich sehe bald keine Unterschiede mehr bei Shootern. Alles der gleiche casual-Käse...

  17. xjohndoex86 sagt:

    Immerhin ist es nur ein Nebenprojekt. Dachte schon, das soll der nächste Haupttitel sein. Dass sie sie Breakpoint weiter beliefern freut mich da umso mehr.