Resident Evil 7: Hat die Marke von zehn Millionen Verkäufen geknackt

Kommentare (17)

Capcom konnte mit "Resident Evil 7: biohazard" einen gewaltigen Erfolg feiern. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde eine langfristige Verkaufsstrategie mit zehn Millionen Verkäufen belohnt.

Resident Evil 7: Hat die Marke von zehn Millionen Verkäufen geknackt

Der Survival-Horror „Resident Evil 7: biohazard“ hat einen neuen Meilenstein erreicht. Wie Capcom bekanntgegeben hat, wurden über 10 Millionen Einheiten ausgeliefert. Dabei wurden sowohl die physischen als auch die digitalen Einheiten einberechnet.

Eine langfristige Verkaufsstrategie führte zu Erfolg

„Resident Evil 7: biohazard“ erschien im Januar 2017 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC (via Steam), wobei in den darauffolgenden Jahren Umsetzungen für Stadia und Luna sowie eine Cloud-Version für die Nintendo Switch folgten.

Die Entwickler waren mit dem siebten Teil der Horrorreihe ein Risiko eingegangen, indem sie auf ein First-Person-Abenteuer umgestiegen waren, um den Spielern eine noch immersivere Spielerfahrung zu bieten. Wie Capcom im Weiteren mitteilte, hatte man in den vergangenen Jahren den Fokus auf das Wachstum der Digitalverkäufe gelegt. Man hatte an strategischer Preisgestaltung gearbeitet, um saisonale und eventbezogene Rabatte für die Stärkung der Nachfrage unter einer breiteren Auswahl an Spielern zu nutzen.

Mehr zum Thema: Capcom – Aktuelle Verkaufszahlen zu Monster Hunter, Resident Evil und mehr

Des Weiteren hatte man auch Bundles mit dem Nachfolger „Resident Evil Village“ zusammengestellt, um die langfristigen Verkaufszahlen von „Resident Evil VII: biohazard“ weiter zu steigern. Dadurch konnte man jährlich weiterhin eine Million Verkäufe erzielen und inzwischen die Marke von 10 Millionen Einheiten knacken.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dark Empire sagt:

    Ist auch ein super Horrorgame....
    ....obwohl es kein klassisches RE ist. MfG

  2. DerMongole sagt:

    @Dark Empire Kein klassisches RE? Es war mehr Resident Evil wie 4,5 und 6 zusammen !

    Nur die Perspektive war eine andere, das war es auch schon ...

    (ps. Hab's in VR gespielt 😀 die Immersion war geisteskrank :D)

  3. TheEagle sagt:

    Nur auf der PSVR ein echter RE7, der Rest wo es kein VR Support gibt ist RE7 eher wie ein Nintendo Kindergartenspiel, natürlich wenn man es zuerst auf VR auch gesehen hat.

  4. TheEagle sagt:

    @DerMongole
    kann ich so unterschreiben, in PSVR war das der absolute Knaller, da waren 4, 5 und 6 reine Action Spiele.

  5. M4g1c79 sagt:

    Jo auch in vr gespielt. Genial. Selten bin ich öfters gegen irgendwas im Zimmer gekommen xD weil ich einfach komplett drin war und die Außenwelt komplett ausgeblendet habe.

  6. DerMongole sagt:

    @TheEagle auch ohne VR ist es ein Waschechtes Resi:
    1. Gebäude, Geschlossene Räume (Haus,Schiff etc.)
    2. Düstere Atmo
    3. Hinter jeder Tür lauert Gefahr (oder auch nicht) quasi die Ungewissheit
    4. Saverooms 😀
    5. Verseuchte Gegner ( 1. Begegnung mit einem Molded werde ich nie in meinem Leben vergessen 😀 das war zu hart)
    6. Jeder Gegner eine Bedrohung
    7. Rätsel
    8. Waffen und Inventar (alles da was ein Resi braucht, hätte noch gern die Kettensäge als Waffe gehabt :D)
    9. Munitionsknappheit (je höher die Schwierigkeit desto weniger etc.)
    10. Bossfights gegen BOW

    Das sind die wichtigsten Punkte die einen Resi ausmachen finde ich , da gibt's noch sicher mehr aber das sind die die mir einfallen

  7. Misko2002 sagt:

    Das erste Drittel war für mich purer Psycho-Horror….danke Capcom und Gratulation!

  8. DarkSashMan92 sagt:

    Für mich eines der schlechtesten Teile.. keine Ahnung warum es so beliebt ist

  9. St1nE sagt:

    Fand den 7. Teil sehr gelungen, und zählt mmn zu den besseren Resident Evil Teilen. Mit VR der pure Horror, war mir zu viel mit der Brille das ich nicht weiter zocken konnte. Die Ego Ansicht passte auch ganz geil, zzt bin ich mit dem 8. Teil beschäftigt und finde ihn auch sehr geil. Finde das Capcom da einen interessanten weg gegangen ist und Teil 7 und 8 iwie als Parallelspiele neben der klassischen Reihe(1 bis 3) gut laufen können. Teil 4 bildet für mich den Sprung zwischen den Teilen. 5 und 6 lassen wir Mal lieber weg wobei der 5. Teil noch ganz nice ist.

  10. xjohndoex86 sagt:

    Freut mich so sehr für Capcom. Hoffentlich rudern sie dahin etwas zurück. Fand Village zwar sehr gelungen aber hoffe auch, dass die Reihe zukünftig nicht wieder zu sehr zum abstrusen Actionfest wird. VII war echt ein Juwel. Old School Flair und trotzdem modern designt.

  11. Zischrot sagt:

    Zurecht, echt geiles Game, auch wenn ich erst durch Village wieder zu Resi bzw. Biohazard gekommen bin. Bin echt gespannt auf Teil 9 und wie sie das Gameplay von Rose gestalten.

  12. Blacknitro sagt:

    Tolles game 🙂
    VR hat auch richtig Spaß gemacht 🙂

  13. Royavi sagt:

    DerMongole

    Wenn man nur die positiven Sachen erwähnt könnte man wirklich glauben es sei ein Resident Evil, aber da kommen noch viele Punkte die gegen ein RE argumentieren.

    -Schwacher und interessanter Hauptcharakter
    -Andere Erzählperspektive, dank der Egoansicht
    -Viele Fehler in der Story
    -Mehr Evil Dead geklaut als eigene Ideen gehabt

    Gutes Horror-Spiel, aber kein würdiges Resident Evil...

  14. DerMongole sagt:

    @Royavi mit dem Hauptcharakter gebe ich dir Recht, aber die Ego Perspektive ist Geschmacksache, mir hat sie gefallen !

    Fehler in der Story ? Mag sein , welche Filme / Serien haben keine Logiklücken ? Mir fällt keiner ein ...

    Und zu guter Letzt, besser gut geklaut als schlecht erfunden . Deshalb 😀 siehe positiv Kumpel 😉

    Hehe

  15. xjohndoex86 sagt:

    Ich fand die ganzen Evil Dead und Texas Chainsaw Referenzen extrem geil. Ist doch schön, das auch mal virtuell zu erleben. ZUSÄTZLICH zum hervorragend verschachtelten Old School Resi.

  16. 76er sagt:

    Ein furchtbares Spiel. Nie beendet. RE, der Drops ist gelutscht .

  17. 76er sagt:

    Ein furchtbares Spiel. Nie beendet. RE, der Drops ist gelut scht .