Final Fantasy XIV: Der profitabelste Ableger der gesamten Reihe – Spielerzahl

Kommentare (12)

"Final Fantasy XIV" besitzt jetzt mehr als 24 Millionen Spieler. Es handelt sich mittlerweile um das umsatzstärkste Spiel der bekannten RPG-Reihe.

Final Fantasy XIV: Der profitabelste Ableger der gesamten Reihe – Spielerzahl
"Final Fantasy XIV" ist ein riesiger Erfolg.

Spieleproduzent Naoki Yoshida verriet auf einem kürzlich stattgefundenen Event, dass das MMORPG „Final Fantasy XIV“ mittlerweile über 24 Millionen Spieler vorweisen kann. Vor einem halben Jahr waren es noch 22 Millionen Spieler.

Ein schwerer Start

Der Titel legte im Jahr 2010 einen sensationellen Fehlstart hin. Nachdem sich Square Enix mit heftiger Kritik auseinandersetzen musste, kündigten sie einen Relaunch an. Im August 2013 erschien das Online-Rollenspiel schließlich für PS3 und PC. Eine Umsetzung für PS4 erfolgte im April 2014.

„Sie alle wissen, wie schwer es für uns mit dem ursprünglichen Final Fantasy 14 war. Seitdem ist es uns gelungen, den Titel in einen Titel zu verwandeln, der einen großen Beitrag zum Gewinn unseres Unternehmens leistet“, teilt Yoshida mit.

Laut Yoshida wurde im Jahr 2015 eine Spielerzahl von vier Millionen erreicht. Die zehn-Millionen-Marke wurde 2017 durchbrochen. Demnach haben sich die Nutzerzahlen seitdem mehr als verdoppelt. Zudem versichert der langjährige Producer, dass die Entwickler weiterhin Geld und Fleiß investieren werden, um eine erfreuliche Spielerfahrung liefern zu können.

Mit „Endwalker“ wird im kommenden Monat das nächste Erweiterungspaket veröffentlicht. Im PlayStation Store wird die bereits vierte Erweiterung zu einem Preis von 44,99 Euro verkauft. Damit werden die Spielerzahlen weiter angekurbelt. Tatsächlich kann Square Enix 160 bis 180 Prozent mehr Vorbestellungen als bei „Shadowbringers“ (der vorherigen Erweiterung) vorweisen.

Related Posts

Zusätzlich äußerte sich Yoshida auf dem PlayStation Blog zur Community, die ihnen sehr am Herzen liegt: „Wir vom XIV Team betrachten die Spieler nicht nur als Spieler. Sie sind unsere Freunde und ein Teil unserer Familie, wir spielen dieses Spiel gemeinsam.“

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. keksdose81 sagt:

    Das freut mich für FF XIV. Das Spiel ist sehr gut und ich freue mich schon auf Endwalker

  2. RoyceRoyal sagt:

    Final Fantasy XI war ein MMO und FFIX ebenso. Klar das sich bei zwei vorhandenen Titeln einer mehr verkauft wie der andere.

    Eine seltsame Feststellung.

  3. big ed@w sagt:

    Die Aussage bezieht sich wohl auf alle Final Fantasies der Reihe.

    Davon ab wusste ich gar nicht ,dass Teil 9 ein MMO war
    zumal ich mir sicher bin ,dass es zu der Zeit keine Konsolen MMO's gab.

  4. Squall Leonhart sagt:

    @big
    Ich glaube er hat nur die Zahlen vertauscht und meinte Final Fantasy XI. :p
    Das war auf jeden Fall ein Online Spiel.

  5. locke87 sagt:

    Von Teil 9 IX hat er ja auch nicht gesprochen, sondern von Teil 11 XI

  6. big ed@w sagt:

    Es gibt ein 11 IX?
    Jetzt wirds kompliziert.

  7. Squall Leonhart sagt:

    Final Fantasy I und II auch als FF Origins bekannt - SP
    Final Fantasy III SP
    Final Fantasy IV SP
    Final Fantasy V SP
    Final Fantasy VI SP
    Final Fantasy VII bzw. Dirge of Cerberus und Crisis Core SP
    Final Fantasy VII Remake SP
    Final Fantasy VIII SP
    Final Fantasy IX SP
    Final Fantasy X bzw X-2 SP
    Final Fantasy XI MMO
    Final Fantasy XII SP
    Final Fantasy XIII, XIII-2, XIII-3 SP
    Final Fantasy XIV MMO
    Final Fantasy XV SP
    Final Fantasy XVI SP

    So alle erschienen FF in numerischer Reihenfolge. 1-16 :p

  8. sonderschuhle sagt:

    Kenne alle, außer XI und XIV, auf XVI bin ich gespannt.

  9. GeaR sagt:

    @Squall Leonhart

    Teil 15 hatte doch auch nen multiplayer Modus und dann kam auch das stand alone.
    Aber jetzt die ganzen weiteren Teile aufzählen wäre erbsenzählerei... Yeah Type-0 fehlt und christal Chronicles... Oh ups xD

    Ich hoffe aber, dass die Qualität der Single player games darunter nicht leidet. Ist schließlich auch ein anderes Kliente was mit den Spielen angesprochen wird... Ja ubisoft, fühlt euch angesprochen mit euren immer gleichen Spiele Mechaniken.

  10. Squall Leonhart sagt:

    @Gear
    Ja das stimmt gab, ja auch weitere Spinn-Offs wie FF XII: Revenant Wings, FF VII Before Crisis, FF Tactics, FF Dissidia, FF NT Warriors und die beiden Teile die du aufgezählt hattest. Wollte nur die Main Timeline aufzählen =)

    Hoffe auch das FF XVI ein Meisterwerk vom Plot wird.

  11. ras sagt:

    "Hoffe auch das FF XVI ein Meisterwerk vom Plot wird."

    Also wenn das so gut geschrieben wird wie in FF14 dann ja.

  12. Eloy29 sagt:

    Wenn sie das Online Game meinen das habe ich mal einen Monat ausprobiert , werde mir der Art von Spielen nicht warm , das Interface erschlägt mich immer und die meisten Quest sind nur unterster Standard. Das gleiche bei TESO.

Kommentieren