The Last of Us TV-Serie: Pedro Pascal und weitere Bilder vom Set

Kommentare (8)

"The Last of Us" erobert als Serie die TVs. Vor der Fertigstellung trafen weitere Bilder ein, die euch einen Blick auf den Drehort werfen lassen. Auch Pedro Pascal ist zu sehen.

The Last of Us TV-Serie: Pedro Pascal und weitere Bilder vom Set
Naughty Dog brachte kürzlich erstes Bildmaterial in den Umlauf.

Die Produktion der TV-Serie zu „The Last of Us“ befindet sich auf Hochtouren. Während das finale Ergebnis noch eine Weile auf sich warten lässt, tauchen hin und wieder Bilder vom Set auf. Der neuste Schwung an Impressionen zeigt nicht nur den verwüsteten Schauplatz. Auch Pedro Pascal ist zu sehen.

Das Bild, das von der Twitter-Nutzerin Kristin Raworth fotografiert wurde, hat keine allzu berauschende Qualität. Doch gewährt es einen Blick auf den Schauspieler, der die Hauptfigur Joel spielt. Leider ist sein Gesicht von einer Maske verdeckt.

Die Natur holt sich ihr Reich zurück

Andere Bilder vom Set zeigen, wie die Natur beginnt, in der postapokalyptischen Welt der Serie eine Stadt zurückzuerobern. Zu erkennen sind allerlei Fahrzeuge, die in der neuen Situation recht nutzlos geworden sind und von Pflanzen überwuchert wurden. Ebenfalls sind überall Trümmer zu erkennen. Lediglich einige Gebäude im Hintergrund werden offenbar erst während der Postproduktion in die postapokalyptische Welt versetzt.

Das erste offizielle Foto aus der TV-Adaption von „The Last of Us“ wurde von Naughty Dog Ende September veröffentlicht und zeigt die Hauptfiguren Joel und Ellie (gespielt von Bella Ramsey) von hinten, wie sie ein abgestürztes Flugzeug in der Ferne beobachten.

Die Verfilmung von „The Last of Us“ ist die erste TV-Serie von PlayStation Productions, einem Studio, das von Sony Interactive Entertainment gegründet wurde, um die Spiele für Film und Fernsehen zu adaptieren.

Die Produktion, die im Juni 2022 abgeschlossen sein soll, wird voraussichtlich die Ereignisse von „The Last of Us“ abdecken, das 2013 veröffentlicht wurde, und könnte auch Inhalte enthalten, die auf „The Last of Us Part 2“ aus dem Jahr 2020 basieren. Craig Mazin, der Schöpfer von „Chernobyl“, ist neben Druckmann Co-Autor und ausführender Produzent der Serie.

Vorangegangene Meldungen zu The Last of Us Part 2: 

Im vergangenen Februar wurden die „Game of Thrones“-Darsteller Pedro Pascal und Bella Ramsey für die Hauptrollen Joel und Ellie besetzt. Nico Parker, Tochter der Schauspielerin Thandie Newton, spielt Joels Tochter Sarah. Weitere Meldungen zur TV-Serie von „The Last of Us“ sind in unserer Themen-Übersicht aufgelistet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Angelotaqu sagt:

    Das sieht schon krass gut aus. Bin gespannt wie Ellie aussehen wird. Das ist die einzige Figur bei der ich sehr sehr skeptisch bin und wo ich denke, dass es nicht ganz so passen könnte.

  2. Ruffneck1981 sagt:

    Oh je... Bitte versaut es nicht.
    Von The Witcher war ich sehr enttäuscht als großer Witcher Fan.

  3. lllPaladinlll sagt:

    Vorbildlich die Maske auf! XD Kann es kaum abwarten sein Knautschgesicht wieder zu sehen...

  4. slowmoflow sagt:

    @Ruffneck1981: The Witcher ist von Netflix, war also zu erwarten dass die enttäuschend wird. The Last of Us ist von HBO. Das sagt schon alles. 😉 wir dürfen uns freuen!

  5. 3DG sagt:

    Der Schnurrbart Joel

  6. El Chefè sagt:

    Hoffe die Show ist korrekt divers!

  7. dukatan sagt:

    Das Set sieht schon gut aus. Steckt auf jeden Fall viel Geld drin . Writing kommt vom Chernobyl director und Druckmann . Das ist eigentlich ein sicheres Ding was die Dramatik angeht . Freu mich drauf .
    Die Witcher Serie hatte einfach zu wenig Budget. Aber Staffel 2 sollte hier auch mehr Qualität bieten

  8. slowmoflow sagt:

    warum auch immer meine Kommentare hier nicht freigeschaltet werden..
    The Witcher ist von Netflix. The Last of Us von HBO. Da sind in Sachen Qualität Welten dazwischen.
    Stellt euch ein The Witcher von HBO vor...auf Niveau von Game of Thrones.. Das wäre unglaublich.

Kommentieren