The Last of Us TV-Serie: Weitere Bilder vom Set veröffentlicht

Aus "The Last of Us" wird eine TV-Serie. Einen aussagekräftigen Trailer mit den wichtigsten Figuren gibt es zwar noch nicht. Allerdings trafen weitere Bilder vom Filmset ein.

The Last of Us TV-Serie: Weitere Bilder vom Set veröffentlicht

"The Last of Us" hat schon fast zehn Jahre auf dem Buckel.

Mit „The Last of Us“ und dem Sequel „The Last of Us Part 2“ konnte Naughty Dog Millionen Spieler begeistern. Nicht weniger Leute dürften gespannt auf die kommende TV-Serie warten.

Während finale Einblicke in die Produktion auf sich warten lassen, verdeutlichen weitere Bilder vom Set, wohin die Reise geht. Wie schon in der Vorlage werdet ihr in eine postapokalyptische Welt versetzt, in der Schrott und Zerstörung das Stadtbild dominieren.

Zu sehen sind auf den Bildern zur TV-Serie von „The Last of Us“ unter anderem verrostete und zugewucherte Autos, bei denen immerhin das Nummernschild glänzt. Auch Häuser wurden präpariert. Hier ist davon auszugehen, dass die weiteren Spuren der Zerstörung digital in der Nachproduktion eingebracht werden.

Ein weiteres Bild vom Set wurde auf Reddit veröffentlicht.

Die Produktion der „The Last of Us“-Serie wird voraussichtlich im Juni 2022 abgeschlossen sein. Aufgegriffen werden offenbar die Ereignisse von „The Last of Us“ aus dem Jahr 2013. Möglicherweise tauchen ebenfalls Szenen auf, die eher auf „The Last of Us Part 2“ basieren.

Weitere Meldungen zu The Last of Us: 

Im Februar des laufenden Jahres wurden die „Game of Thrones“-Darsteller Pedro Pascal und Bella Ramsey für die Hauptrollen Joel und Ellie besetzt. Nico Parker, die in „Dumbo“ mitspielte und die Tochter der Schauspielerin Thandie Newton ist, spielt Joels Tochter Sarah. Mehr zur TV-Serie von „The Last of Us“ ist in unserer Themen-Übersicht aufgelistet.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

The Last of Us Remake

Jeff Grubb nennt einen Veröffentlichungszeitraum

Studie

Videospiele können Kinder intelligenter machen

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Squall Leonhart

Squall Leonhart

07. Oktober 2021 um 15:56 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

07. Oktober 2021 um 16:15 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

07. Oktober 2021 um 17:38 Uhr