The Last of Us Serie: Diese Schauspielerin übernimmt Joels Tochter Sarah

Kommentare (11)

Während noch unklar ist, wann die TV-Serie zu "The Last of Us" anlaufen wird, ist bekannt, welche Schauspielerin für Joels Tochter Sarah verpflichtet wurde.

The Last of Us Serie: Diese Schauspielerin übernimmt Joels Tochter Sarah
Die Serie soll sich am ersten Spiel orientieren, in dem Joel und Ellie in den Fokus rücken.

Die „The Last of Us“-Serie von HBO hat ein weiteres Gesicht. Nachdem zunächst enthüllt wurde, welche Schauspieler für Joel und Ellie verpflichtet wurden, steht fest, welche Darstellerin in die Rolle von Joels Tochter Sarah schlüpfen wird.

Gespielt wird Sarah in der Serie von Nico Parker, die unter anderem im Disney-Film „Dumbo“ einen Auftritt hatte. Sie ist die Tochter von Thandiwe Newton, die ihr vielleicht aus „Westworld“ kennt.

Bestätigt wurde der Auftritt der jungen Darstellerin von Geoff Keighley, der auf Twitter ebenfalls ein Bild vom Neuzugang teilte:

Bei der Entwicklung des Spiels kam bei der Verkörperung und Vertonung der 12-jährigen Sarah die Schauspielerin Hana Hayes zum Einsatz. Sie lieh dem Videospielcharakter nicht nur ihre Stimme. Auch als Gesichtsmodell wurde sie verpflichtet.

Weitere bekannte Namen

Wie anfangs erwähnt sind auch die Schauspieler hinter Joel und Ellie bekannt. Dabei handelt es sich um Pedro Pascal und Bella Ramsey. Tommy wiederum wird von Gabriel Luna gespielt. Offen sind weiterhin die Besetzungen von Figuren wie Tess, Sam, Henry, Maria und Riley.

Weitere Meldungen zum Thema: 

Bis ihr das Ergebnis sehen werdet, wird es noch eine Weile dauern. Die Dreharbeiten starten am 5. Juli 2021 und sollen bis Juni 2022 laufen. Im Anschluss sind die Macher noch eine Weile mit der Post Production beschäftigt. Zumindest intern dürfte ein bestimmter Starttermin angepeilt werden.

Was meint ihr zur Besetzung von Nico Parker als Sarah? Ist sie perfekt oder hättet ihr einen anderen Vorschlag? 

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gaia81 sagt:

    Ich bleib dabei ein gut umgesetzter Film wäre besser gewesen als eine lange Serie daraus zu machen . Mir zeigt das nur das man die spiel Story ignorieren wird mit einer langen Story

  2. Gaia81 sagt:

    Edit : meinte lange serie nicht lange Story

  3. RoyceRoyal sagt:

    Da mich Joels Tochter nur wenig interessiert hat kann ich die Frage nach der passenden Besetzung leider nicht fundiert beantworten.

  4. Baluschke sagt:

    Finde ich okay. Ich bin nach wie vor gespannt, da ich Videospielverfilmungen immer kritisch gegenüber stehe, siehe Resident Evil.

  5. El Chefè sagt:

    Ich freue mich darauf aber andererseits lieber nicht zu viel weil die Serie höchstwahrscheinlich die Erwartungen nicht erfüllen wird.

  6. Nero-Exodus88 sagt:

    Man weiss ja nicht wo man in der Serie ansetzt. Kann auch gut sein dass man zb deutlich mehr zur Vorgeschichte erfährt bevor alles los geht.

  7. Konsolenheini sagt:

    Also ich fahre also ich weiß nicht bis auf Joule, finde ich die Besetzung von Ellie und Sarah nicht so gelungen...

    Warum man nicht wenigstens annähernd ähnliche Leute sucht also die ähnlich aussehen und Talent haben bleibt mir ein Rätsel.

    Na gibt es ja Cosplayer die besser nach den beiden videospiel Charaktere aussehen..

    Ob die Serie gut wird oder schlecht das wird sich sowieso erst zeigen wenn man sie gesehen hat.

  8. NathanDrake1005 sagt:

    @gaia ein Film kann niemals so gut wie eine gute Serie sein. In einer Serie hat man einfach deutlich mehr Zeit die Charaktere aufzubauen etc. In einem Film muss alles in 120 minuten geschehen. Eine Serie ist meiner Meinung nach besser und ich freu mich drauf. Die werden schon was ordentliches draus machen. Da bin ich mir sicher

  9. NathanDrake1005 sagt:

    Ich gehe mal davon aus, dass wir zu Beginn der Serie mehr von der Vorgeschichte erfahren werden. Ansonsten ist Sarah seeeehr kurz dabei 😀

  10. xjohndoex86 sagt:

    Wie aus dem Gesicht geschnitten. Genau wie der schwarze Albert Wesker beim neuen Resident Evil. ^^ Diversity ole!

  11. Natchios sagt:

    wieder was für die quote.

    ich meine natürlich sie sie aus wie der vater, absolute ähnlichkeit, einfach ein super cast, da haben sie wieder einen guten job gemacht.