Wonder Woman: Es ist nicht Gal Gadot - Das Gesichtsmodell von Diana vorgestellt

Auf den The Game Awards 2021 im vergangenen Dezember kündigten Warner Bros. Interactive und die Entwickler von Monolith Productions die laufenden Arbeiten am Open-World-Abenteuer "Wonder Woman" an. Wie nun bekannt gegeben wurde, wird Madison Hauck als Gesichtsmodell der Protagonistin Diana fungieren.

Wonder Woman: Es ist nicht Gal Gadot – Das Gesichtsmodell von Diana vorgestellt

"Wonder Woman" entsteht bei Monolith Productions.

Zu den größten Überraschungen der The Game Awards 2021 im vergangenen Dezember gehörte sicherlich die offizielle Ankündigung von „Wonder Woman“. Ein Open-World-Titel, der sich bei den „Mittelerde: Mordors Schatten“-Machern von Monolith Productions in Entwicklung befindet.

Ergänzend zur offiziellen Ankündigung von „Wonder Woman“ vor ein paar Wochen wurde nun auch das Gesichtsmodell von Diana vorgestellt. Hierbei haben wir es entgegen den ersten Erwartungen nicht mit Gal Gadot zu tun, die die wehrhafte Amazone im „Wonder Woman“-Film aus dem Jahr 2017 verkörperte. Stattdessen wird die Schauspielerin Madison Hauck Diana im neuen Videospiel von Monolith Productions als Gesichtsmodell von Diana fungieren.

Eine offene Welt und die Rückkehr des Nemesis-Systems

Allzu viele Details zum „Wonder Woman“-Videospiel wurden bisher leider nicht genannt. Im Prinzip wissen wir lediglich, dass wir uns auf eine weitere Open-World-Erfahrung freuen dürfen, in der auch das aus „Mittelerde: Mordors Schatten“ beziehungsweise „Mittelerde: Schatten des Krieges“ bekannte Nemesis-System ein Comeback feiern wird. Mit diesem wird dafür gesorgt, dass die Spieler eine enge Verbindung zu ihren Verbündeten und ihren Feinen aufbauen können.

Weitere Meldungen zu Wonder Woman:

Eigenen Angaben zufolge möchten die Entwickler von Monolith Productions mit dem Nemesis-System die Messlatte für Story-getriebene Erfahrungen höher legen. Gleichzeitig gehe es darum, „das Open-World-Genre weiter voranzutreiben, indem innovative Action mit einfallsreichen Geschichten kombiniert wird, um ein Wonder Woman-Spiel zu erschaffen, das jeder spielen möchte.“

Wann und für welche Plattformen „Wonder Woman“ erscheint, ist derzeit noch unklar.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Elden Ring

Entwickler bestätigen "New Game Plus"-Modus und die ungefähre Spielzeit

Uncharted Film

Tom Holland über "die härteste Actionszene", die er je gemacht habe

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

BigB_-_BloXBerg

BigB_-_BloXBerg

04. Januar 2022 um 14:40 Uhr
BruceWayne

BruceWayne

04. Januar 2022 um 16:14 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

04. Januar 2022 um 19:01 Uhr