PS5: Wird intern an einem PlayStation 3-Emulator gearbeitet?

Aktuellen und bisher unbestätigten Berichten zufolge könnten die Entwickler von Sony Interactive Entertainment an einem PlayStation 3-Emulator für die PlayStation 5 arbeiten. Dies möchte zumindest der Gamesbeat-Autor Jeff Grubb in Erfahrung gebracht haben.

PS5: Wird intern an einem PlayStation 3-Emulator gearbeitet?

PS5: Gerüchte sprechen von einem möglichen PlayStation 3-Simulator.

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate kündigte Sony Interactive Entertainment die neue mehrstufige Version des hauseigenen Abo-Dienstes PlayStation Plus kürzlich auch offiziell an.

Und wie in der Vergangenheit bereits spekuliert, umfasst die höhere Stufe den Zugriff auf PlayStation-Klassiker verschiedener Generationen. Neben der Tatsache, dass die Klassiker bei PlayStation Plus hinter einer Paywall verschwinden, wurde vor allem die Tatsache kritisiert, dass PlayStation 3-Spiele lediglich gestreamt beziehungsweise über die Cloud gespielt werden können.

Bei der PlayStation oder der PlayStation 2 hingegen werden klassische Emulatoren und somit die Möglichkeit, die Klassiker über die Cloud zu spielen oder sie zunächst herunterzuladen und dann zu spielen, geboten. Geht es nach dem als gut informierte Insider-Quelle geltenden Gamesbeat-Autoren Jeff Grubb, dann könnten die Entwickler von Sony Interactive Entertainment allerdings schon an einer entsprechenden Lösung arbeiten.

Emulator noch einige Zeit entfernt?

Wie Quellen, die mit der Sachlage vertraut sind, gegenüber Grubb bestätigt haben sollen, befindet sich derzeit nämlich ein PlayStation 3-Emulator für die PlayStation 5 in Arbeit. Dieser könnte allerdings noch eine Weile auf sich warten lassen, wie Grubb ausführte. „Seitdem ich die ganze Woche darüber gesprochen habe, habe ich nachgeschaut, ich habe gefragt … es hört sich so an, als würde Sony an einer Emulation für PS3 auf PS5 arbeiten. Es kann jedoch einige Zeit dauern“, so Grubb.

Weitere Meldungen zum Thema:

Der Gamesbeat-Autor führte aus: „Ich wünschte, sie würden herauskommen und uns das sagen. Sagen Sie uns, dass Sie sich für dieses Zeug interessieren, denn das hat in der PS Plus-Ankündigung gefehlt … für mich schien es, als wäre ihnen das alles egal. Sie haben es einfach zusammengeschlagen, einen neuen Namen darauf gegeben und es verkauft“.

Vor allem die Tatsache, dass die PlayStation 3-Ära im Zug der Ankündigung des neuen PlayStation Plus eher stiefmütterlich behandelt wurde, stieß einem Teil der Community sauer auf. Schließlich wurde damals der Grundstein für viele Stärken, der die heutigen PlayStation-Systeme auszeichnet, gelegt – darunter PlayStation Plus oder der Fokus auf exklusive First-Party-Blockbuster.

Quelle: Gamesbeat

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Cyberpunk 2077

Erreicht in dieser Woche täglich mehr als eine Million Spieler

Saints Row

Embracer Group von den durchwachsenen Reviews enttäuscht

GTA 6

Solidarität mit Rockstar - Frühe Versionen von Uncharted 4, Horizon und mehr präsentiert

Modern Warfare 2

Laute Beschwerden der Spieler lösen ein Déjà-vu aus

PS Plus Premium

Erster PS1-Klassiker wurde mit einer 50hz/60hz-Wechsel-Funktion versehen

Cyberpunk Edgerunners

Ein brutaler wie stylischer Netflix-Anime - Serienkritik

GTA 6

Offizielles Statement - Das sagt Rockstar Games zum großen Leak

Call of Duty Modern Warfare 2

Trailer zur Open Beta und Grafikvergleich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Waltero_PES

Waltero_PES

04. April 2022 um 00:20 Uhr
BoC-Dread-King

BoC-Dread-King

04. April 2022 um 11:27 Uhr
CBandicoot

CBandicoot

04. April 2022 um 12:16 Uhr
dark_reserved

dark_reserved

04. April 2022 um 13:43 Uhr