F1 22: Neuerungen im Blick - Entwickler über F1 Life und die Supercars

Mit "F1 Life" und den Supercars bekommt "F1 22" gleich zwei neue Features spendiert. In einem aktuellen Interview sprachen die Entwickler von Codemasters über die Neuerungen und welche Ziele mit diesen verfolgt werden.

F1 22: Neuerungen im Blick – Entwickler über F1 Life und die Supercars

"F1 22" erscheint im Juli 2022.

Mit „F1 22“ erscheint in wenigen Wochen der diesjährige Ableger der offiziellen Formel 1-Rennspielserie für die Konsolen und den PC. Wie in der ersten Präsentation des Titels bestätigt wurde, dürfen sich die Spieler und Spielerinnen in diesem Jahr auf zwei komplett neue Features freuen.

Zum einen haben wir es hier mit „F1 Life“ zu tun. Wie Senior-Creative-Director Lee Mather im Gespräch mit den Kollegen von Gamingbolt zu verstehen gab, ging es den Entwicklern von Codemasters bei den Arbeiten an „F1 Life“ vor allem darum, den Spielern die Möglichkeit zu bieten, sich individuell auszuleben und den Rennzirkus aus einer anderen Perspektive zu erleben. „Der neue F1 Life-Standort gibt den Spielern einen Raum, den sie ihr Eigen nennen können. Sie können das Erscheinungsbild des Bereichs anpassen. Jedes Mal, wenn sie das Spiel starten, betreten sie ihren eigenen F1 Life-Standort“, so Mather.

„Innerhalb dieses Bereichs können sie ihre Freunde sehen, die F1 spielen, und dies erstreckt sich auch auf den Standort der Multiplayer-Lobby, wo andere Rennfahrer innerhalb des Standorts zu sehen sind“, führte der Senior-Creative-Director aus. „Bei F1 Life geht es vor allem darum, den Spielern die Möglichkeit zu geben, ihr Spiel anzupassen und zu personalisieren und ihre Errungenschaften und ihren Stil zu präsentieren.“

Supercars laut den Entwicklern nur ein logischer Schritt

Auch die neuen Supercars, die von den Entwicklern von Codemasters nur als der nächste logische Schritt beschrieben werden, können in „F1 Life“ ausgestellt werden. Zu den Supercars ergänzte Mather: „Wir haben immer das Konzept genossen, wie wir klassische F1-Autos als Invitational Events integriert haben. Wir wurden von einer Reihe von Dingen inspiriert, Supercars einzubeziehen. F1 Life repräsentiert einen Teil des Glamours der F1, und F1-Fahrer lieben es, schnelle Autos zu besitzen und zu sammeln.“


Weitere Meldungen zu F1 22:


„Sie sind eine großartige Pause zwischen den intensiven F1-Rennen. Sie sind auch ein nettes Belohnungsobjekt, das Spieler freischalten können, wenn sie im Spiel vorankommen. Und natürlich wollte unser Handling- und Physikteam neben all den Änderungen, die vorgenommen werden, um das Handling der neuen Formel-1-Autos von 2022 zu reproduzieren, wirklich zeigen, was sie können“, heißt es hierzu abschließend.

Das komplette Interview mit weiteren interessanten Details zu „F1 2022“ findet ihr hier. „F1 2022“ erscheint am 1. Juli 2022 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One sowie die Xbox Series X/S.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Gamescom 2022

Fehlen von Sony und Co. wird nicht weiter auffallen, meint THQ Nordic

PS4 & PS5

Neuerscheinungen der Woche

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

Mehr Top-Artikel

Kommentare