Sniper Elite 5: Heutiger Patch führt neue Multiplayer-Map ein und merzt Fehler aus

Die vergangenen Wochen nutzte Rebellion, um die Qualität von "Sniper Elite 5" weiter zu verbessern. Heute steht schließlich der neue Patch bereit, der eine Karte für den Multiplayer-Modus einführt. Ansonsten geht es überwiegend um Fehlerbehebungen.

Sniper Elite 5: Heutiger Patch führt neue Multiplayer-Map ein und merzt Fehler aus

"Sniper Elite 5" ist seit dem 26. Mai dieses Jahres für PlayStation, Xbox und PC verfügbar.

Besitzer von „Sniper Elite 5“ können einen neuen Patch herunterladen. Darin enthalten sind insgesamt 39 Verbesserungen und Fehlerbehebungen, die den Zustand des Stealth-Shooters aufwerten.

Doch auch eine neue Map wird mit dem Patch eingeführt: Die kostenlose Multiplayer-Karte dient als Dankeschön an die Community. Übrigens ist Urban Ruins fortan in folgenden Modi spielbar: Deathmatch, Team Deathmatch und Squad Match.

Invasionsmodus überarbeitet

Rebellion ist erfreut, dass der Invasionsmodus so gut ankommt. Basierend auf dem Spieler-Feedback hat das Entwicklerteam nun mehrere Anpassungen vorgenommen. um den beliebten Modus weiter zu verbessern. Zum Beispiel sind die Invasoren jetzt etwas schwächer, führen nur noch eine Granate und eine Landmine mit sich. Zudem wurden ein paar Fähigkeiten ausgetauscht. Auch den Anti-AFK-Timer hat Rebellion überarbeitet. In Zukunft möchten die Entwickler weiter an der Balance arbeiten, um ein ausgeglichenes Spielerlebnis zu bieten.

Im Invasionsmodus hat der Host die Möglichkeit, hinzugekommene Spieler herauszuwerfen. Des Weiteren führte ein bestimmter Fehler dazu, dass Spieler nach dem Ende einer Invasion überfallen werden konnten. Daher solltet ihr nun seltener einem Überfall zum Opfer verfallen – speziell in den ersten Levels.

Der Waffen-Balance hat sich Rebellion ebenfalls angenommen. Hier hat das Team ein paar kleinere Änderungen durchgeführt, etwa eine geringfügig langsamere Zeit zum Zielen bei der Kar98K. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit verringert worden, mit der genannten Marksman Rifle einen One-Shot-Kill zu erzielen.

Was ist sonst noch relevant? Der am Ende einer Mission erscheinende Erfahrungsbericht sieht ab sofort anders aus. Und die Rückmeldungen bezüglich der toten Zonen eines Controllers wurden verbessert. Von ein paar Kameraproblemen ist ebenfalls die Rede.

Weitere Meldungen zu „Sniper Elite 5“:

Diese und alle weiteren Anpassungen sind in den offiziellen Patch Notes aufgelistet. Das meiste davon konzentriert sich auf kleinere Bugs, die nach der Installation behoben sein sollten.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

FIFA 23 angespielt

Wie gut wird das letzte „FIFA“?

Square Enix

Fokus soll zukünftig auf japanischen Produktionen liegen

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Ubisoft

Ein lukratives Angebot? Tencent möchte offenbar größter Anteilseigner werden

Nintendo

Wird in diesem Jahr keine neue Hardware vorstellen

PS Store Deals

Weitere PS4- und PS5-Games im Summer-Sale

DualSense

Neues Patent zeigt eine Überarbeitung mit hydraulischen Analog-Sticks

Dead Island 2

Insider liefert Zeitraum für die Enthüllung und unbestätigte Details

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Mr.Retrowave

Mr.Retrowave

28. Juni 2022 um 18:47 Uhr
Ace100ace200

Ace100ace200

29. Juni 2022 um 16:08 Uhr