Star Wars Knights of the Old Republic: Entwicklerwechsel beim Remake?

Vor wenigen Wochen erreichte uns das Gerücht, dass das Remake zum Rollenspiel-Klassiker "Star Wars: Knights of the Old Republic" auf einen unbestimmten Termin verschoben wurde. Allem Anschein nach entschlossen sich die Verantwortlichen der Embracer Group zudem dazu, das Remake bei einem neuen Entwicklerstudio unterzubringen.

Star Wars Knights of the Old Republic: Entwicklerwechsel beim Remake?

Das Remake zu "Star Wars: Knights of the Old Republic" wurde offenbar bei einem neuen Entwickler untergebracht.

Im September des vergangenen Jahres kündigte die Embracer Group ein Remake zu BioWares Rollenspiel-Klassiker „Star Wars: Knights of the Old Republic“ an, das bisher unter der Aufsicht von Saber Interactive bei den Remaster- und Portierungs-Experten von Aspyr entstand.

Der Fokus liegt im aktuellen Fall auf dem Wort „bisher“. Denn nachdem uns Ende des vergangenen Monats das unbestätigte Gerücht erreichte, dass das Remake von „Star Wars: Knights of the Old Republic“ auf einen unbestimmten Termin verschoben werden musste, bestätigten die Verantwortlichen der Embracer Group nun, dass ein Triple-A-Projekt einem Entwicklerwechsel unterzogen wurde.

Einen konkreten Namen nannte die Embracer Group zwar nicht, wies allerdings darauf hin, dass das besagte Projekt bei einem internen Studio untergebracht wurde. Aufgrund der Gerüchte um die Verschiebung wird spekuliert, dass sich die Embracer Group hier in der Tat auf „Star Wars: Knights of the Old Republic“ beziehen könnte.

Release erst 2025?

„Eines der AAA-Projekte der Gruppe ist in ein anderes Studio innerhalb der Gruppe übergegangen. Dies wurde getan, um sicherzustellen, dass die Qualitätsleiste dort ist, wo wir sie für den Titel benötigen. Wir erwarten aufgrund dieses Übergangs keine wesentlichen Verzögerungen für den Titel“, so die offizielle Stellungnahme der Embracer Group.

Unbestätigten Berichten zufolge soll das Studio Saber Interactive, das die Arbeiten am Remake von „Star Wars: Knights of the Old Republic“ bisher nur unterstützte, ab sofort für die Entwicklung der Neuauflage verantwortlich sein. Mit dem Release des Remakes sei nicht vor 2025 zu rechnen.

Weitere Meldungen zum Star Wars: Knights of the Old Republic-Remake: 

Das Remake zu „Star Wars: Knights of the Old Republic“ befindet sich unter anderem für die PlayStation 5 in Entwicklung.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

CD Projekt RED

Nachfolger zu Cyberpunk 2077 und mehrere Witcher-Spiele in Planung

PS5 & PC

Sonys Hermen Hulst über den simultanen Release von First-Party-Titeln

Dead Space Remake

Gameplay-Premiere mit ersten Spielszenen veröffentlicht

PS Plus Oktober 2022

Essential-Spiele im Store freigeschaltet

The Outer Worlds

Neue Version für PS5 und Xbox Series X/S gelistet

Need for Speed Unbound

Offizielle Kanäle deuten baldige Enthüllung an

PlayStation VR2

Erste geplante Auslieferungszahl bekannt - Gerücht

Death Stranding 2

Der nächste PS5-Exklusiv-Titel von Hideo Kojima?

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Christian1_9_7_8

Christian1_9_7_8

18. August 2022 um 11:23 Uhr
Christian1_9_7_8

Christian1_9_7_8

18. August 2022 um 11:37 Uhr
Drakeline6

Drakeline6

18. August 2022 um 11:52 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

18. August 2022 um 11:57 Uhr