Jump to content

Das geht zu weit


Recommended Posts

Wir Gamer mussten uns ja schon so einiges gefallen lassen aber das is der Hammer.

Das neue Spiel "Edna bricht aus" wird mit dem Inzest-Fall von Amstetten vergliechen und zwar von der Zeitung "Heute" in Österreich.

Das Spiel würde die Keller Flucht thematisieren und sich darüber lustig machen.

Und man regt sich auch noch darüber auf das die Entwickler das Spiel nicht ändern wollen.

hier die Meinung des herstellers

„Anschuldigungen, unser PC-Spiel Edna Bricht Aus würde in irgendeiner Form die Opfer von Amstetten verunglimpfen, sind völlig irrsinnig und empörend. Das Spiel nimmt in keiner Weise Bezug auf aktuelle Ereignisse, jedwede Behauptungen dieser Art sind völlig an den Haaren herbeigezogen. Ein rechtliches Vorgehen gegen diese bewusste Falschdarstellung werden wir prüfen.“

 

Meine Meinung: So ein Spiel hat auch ne gewisse Entwicklungszeit und zu der Zeit war der Inzest-Fall noch gar nich bekannt. Man hat mal wieder die Gamer schlecht machen wollen.

Link to comment
Share on other sites

Sieht ja ganz lustig aus das Spiel. Für welche Plattformen wird das denn erscheinen?

 

To Topic: War ja klar das sich wieder irgendjemand über die Thematik des Spiels aufregt. Aber über sowas mache ich mir schon gar keinen Kopf mehr.

 

greetz

ScorpioN

Link to comment
Share on other sites

Die Idioten hatten woll nichts zu berichten, Das beste ist, es sind erwachsene (dumme?) Leute die das Berichten. Wenn rühren die damit auf? Alte und solche Leute die keine Ahnung von dem Spiel haben. Was passiert? Die Leute rennen hin und verbieten ihren Kindern Videospiele. Was das soll? Keine Ahnung.

 

Ich habe wirklich keine Ahnung wie die Idioten, das Spiel mit dem Fall in Verbindung bringen konnten... XD HAHAHA...HAHA IDIOTEN

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Posts

    • Habe heute die 4. Staffel von The Boys beendet. Hatte irgendwie das Gefühl, dass man storytechnisch teilweise nicht so richtig wusste, wo man hin will. Die Schocker-Szenen, die ja ein Markenzeichen von The Boys sind, kamen mir diesmal auch zu inflationär und zum Teil als reiner Selbstzweck vor. Finde die Staffel hatte auch ein paar Längen. Insgesamt für mich die bisher schwächste Staffel und die Serie beginnt für mich Abnutzungserscheinungen zu bekommen, auch wenn sie noch immer sehenswert ist.   Hab dann noch die erste Folge von Those About to Die geschaut und finde ich bisher ganz okay, aber noch nicht mehr. Mal schauen, wie es in Folge 2 weitergeht.
    • Wo er dann, inkl. Werbung, eine Laufzeit von etwa 5 Stunden haben wird?!   Und in hundsmiserabler Qualität gezeigt wird. Wer das macht, hat Filme nie geliebt..... und/oder Lack gesoffen. 
    • Ich bin einstweilen an einem Punkt angelangt, wo es mich fast gar nicht mehr interessiert, ob und wann Sony einen Event abhält. Es ist einfach schon zu lange her, dass mich Sony bei so einem Event komplett begeistern konnte und dieses Sony bzw. die Leute dahinter sind einfach nicht mehr die selben. Wenn Sony nicht mehr so mit seiner Community kommunizieren will wie früher, dann ist das halt so.
    • "... Das Heck hob ab, Verstappen fing erst den Wagen vor dem Einschlag in die Streckenbegrenzung ab und dann gleich wieder an zu schimpfen. Sein hörbar genervter Renningenieur konterte: «Du bist kindisch."  😉
    • So sieht es aus, viele haben einfach keine Geduld.  Meiner Meinung nach müsste ja auch mehr von Sony kommen,  aber wir können es nicht ändern.  Bin total gespannt was Bluepoint und Bend so treiben 
×
×
  • Create New...