Jump to content
Teutobod

PC fährt nicht mehr hoch

Recommended Posts

Hallo. Mein PC hat eben Komische Kratz- und Schrabbelgeräusche gemacht. Als ich dann einen Neustart gemacht habe, ließ er sich nicht einmalmmehr hochfahren. Mir wird immer nur ein Bildschirm angezeigt, wo ich dann zwischen mehreren Reciveryeinstellungen wählen kann, wenn ich die Recoverydisc einlege. Mein Laptop ist fast 6 Jahre alt und es würde sich sicherlich nicht mehr lohnen, noch etwas dafür zu investieren. Gibt es eine Möglichkeit, die Daten noch zu sichern? Zumindest sofern es sich bei dem Geräusch nicht um di Festplatte selbst handelt. Ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Schonmal danke für die Antworten.


There's just not enough face for the palm.

 

 

2,5 GB Cloud-Speicher gefällig? Hier kostenlos sichern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

also da im PC die einzigen mechanischen Teile Lüfter, DVD-Laufwerk und Festplatte sind, hats bei dir höchstwahrscheinlich die Platte erwischt. Kein Wunder bei dem Alter :)

Bleibt dir nur die Platte auszubauen und als Zweitlaufwerk an nen anderen PC anzuschließen, eventuell können da die unbeschädigten Daten noch gelesen werden. Ansonsten zum Profi und auslesen lassen was noch zu retten ist...

Gruß!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Pulp Fiction

Pavianexodus hat Recht, denn genau das selbe Problem hatte ich vor einer Woche mit meinem Rechner. Es hatte die Festplatte zerschossen. Zum Glück hatte ich die Daten vorher per Externe Festplatte gesichert! Du kannst nur die von ihm vorgeschlagenen Versuche unternehmen und wenn das nicht klappt, wars das mit deinen Daten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein Kratzen hatte ich auch mal, ich habe die Platte gewechselt. Ich würde die Platte extern am einen Rechner ( 2. Rechner oder vom Kumpel) anschließen, und alles runter holen was wichtig ist. Sollte der Rechner die Platte nicht erkennen gibt es ein kleinen Trick um sein WICHTIGSTEN Daten zu sichern. Pack deine Platte in den Tiefkühler

 

Das hat bei mir schon mal funktioniert.

 

"Platte raus, in einen Plastikbeutel legen und verschliessen.

Dann ca. 4 Stunden ins Gefrierfach (kein Scherz)

 

Danach sofort wieder anschliessen (nicht erst auftaun!) - allerdings ausserhalb des Rechners.

 

Starten, hoffen und möglichst schnell alles sichern, was geht. Hast dann nicht lange Zeit, meist so 15 Minuten bis ca. ne Stunde."(ohne gewähr!)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...