Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

YLoD und was dann?


ZaphodX
 Share

Recommended Posts

Hallo PS3-Gemeinde,

 

 

Eure PlayStation3 hat sich mit der gelben LED in die ewigen Spielwiesen verabschiedet?

Ein Backup eurer Festplatte habt ihr auch nicht?

Wie rette ich dann die Daten meiner mühsam erkämpfen Spielstände, die Playlisten von Musik und Fotos?

Und -verdammt- wie war noch die eMail-Adresse und Passwort meines Japan-Accounts?

 

O.K. die Spielstände hatte ich auf einer Speicherkarte gesichert. Aber es wäre schade, würde der Rest für immer im Daten-Nirwana verloren gehen.

 

 

Ich versuche es nun mit einem kleinen Freeware-Programm von Miray Software. HDClone heißt es.

Es ermöglicht das Kopieren von Festplatten. Damit kann man die komplette HDD, einzelne Partitionen oder auch Images herstellen.

Letzteres ist wohl in unserem Fall die Anwendung die wir brauchen.

 

Ich habe nun die 320GB meiner PlayStation in das Gehäuse einer externen Festplatte eingebaut.

Dann habe ich HDClone gestartet und die Option Kopieren von Festplatte zu Image erstellen gewählt.

Als Datei-Name habe ich natürlich "BACKUP" gewählt.

Das wirklich schöne an diesem Programm ist aber, dass man selbst Datenträger oder Partitionen die sehr viel größer als 32GB sind, komplett in FAT32 formatieren kann.

Das ganze wird nun auf eine weitere externe Festplatte übertragen. Natürlich kann man das Image auch auf der internen HDD des Computers speichern wenn man dort genug Platz hat.

 

Später muss ich den "BACKUP" Ordner nur nochmal in einen Ordner mit dem Namen "PS3" stecken. Dann kann ich hoffentlich -wenn ich wieder eine PS3 habe- über die XMB -> System-Wiederherstellung alles wieder zurück auf die 320GB-HDD auf das System retten.

 

Ob es wirklich funktioniert, kann ich ja aber leider erst berichten wenn die Konsole wieder dort steht, wo sie hin gehört.

 

Vielleicht habt Ihr aber auch schon Erfahrung mit diesem Thema oder habt noch hilfreiche Tipps!

Dann bitte ich darum, dass Ihr diese hier mitteilt. :)

 

Tja, schade hat nicht geklappt.

 

Bei mir lag es aber vor allem daran, dass die Ordnerstruktur nicht korrekt war.

Sie muß lauten: PS3 -> EXPORT -> BACKUP

Bei mir fehlte der EXPORT-Ordner.

 

Und dann ist irgendwas im Vorfeld beim formatieren der externen Festplatte schief gegangen. Unter Windows wurde sie zwar als in FAT32 formatiert angezeigt, dennoch von der PS3 ist sie so nicht erkannt worden.

Besser man macht das vorher mit einem extra Programm wie "h2format".

 

Ob es dann besser klappt würde ich ja gern nochmal ausprobieren. Aber der Vorgang mit HDClone hat bei mir fast 30h gebraucht. Das tue ich meinem altersschwachen Laptop nicht nochmal an. :naughty:

 

Allen die es eventuell nochmal versuchen wollen wünsche ich viel Glück!

Besser ist aber, besorgt euch eine externe HDD und macht das Backup regelmäßig mit dem entsprechenden Dienstprogramm in der XMB. Geht schneller und funktioniert 100%! :)

Edited by Scheich
Doppelpost

ZaphodX.png

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...