Review

TEST: Risen 2 – Wieder nix für Konsole

von OB | 09.08.2012 - 19:33 Uhr
5.5

Konsolenportierungen und wie sie nicht sein sollten: Das zeigten 2009 Piranha Bytes und Wizarbox in der Xbox 360-Umsetzung von „Risen“. Beim zweiten Teil gelobten die Entwickler Besserung. Ließen sich mehr Zeit. Verschoben sogar den Release der Konsolenfassung.
Aber hat es was genützt?

Klare Antwort: Leider nein. Die PS3-Version des Piratenabenteuers patzt in Sachen Technik und fällt damit weit hinter der Konkurrenz zurück.

httpv://www.youtube.com/watch?v=i0cBR5xX8so

Was wir gut finden

Piraten – mal ohne „Fluch der Karibik“
„Risen“ und seine Spielwelt haben ihren eigenen Charme. Piranha Bytes schafft es auch im Piratenkostüm, eine herrlich verschrobene Fantasy-Welt mit ihrem Humor zu kreieren. Wie schon in den „Gothic“-Teilen ist das gemeinsame Miteinander herrlich rau. Immer wieder strotzen die Dialoge vor rotzigen Antworten und Witz. Manchmal schießt das Spiel ein wenig über das Ziel hinaus, aber alles in allem gefällt uns das Freibeuter-Ambiente und sein individueller, vielleicht sogar ein wenig „deutscher“ Stil.

risen2-all-all-screenshot-019

Kampf dem Titanen
Sehen wir einmal von der miserablen Portierung ab, würde sich „Risen 2“ wirklich für einen längeren, unterhaltsamen Ausflug lohnen. Der Spielumfang ist mit 20 bis 30 Stunden ordentlich groß. Die Quests kommen dabei leider nur selten über das übliche „Geh dort hin und bringe Gegenstand XY gefälligst mit zurück“-Niveau hinaus. Immerhin: Folgt ihr in der ersten Spielhälfte noch einem sehr linearen Handlungspfad, dürft ihr danach mit eurem eigenen Boot über die verschiedenen Inseln schippern. Die Entdeckungstouren lohnen sich. Nicht nur, um die Abläufe innerhalb der Spielwelt zu bewundern, auch um versteckte Extras zu finden. Vom reinen Umfang her ist „Risen 2“ durchaus solide.

risen2-all-all-screenshot-022

Kaum Entscheidungen, aber dafür immer ein Ass im Ärmel
Eine gute Nachricht: Die Rollenspielmechanik und das Inventar-Handling funktionieren in „Risen 2“ ordentlich. Die Navigation durch Gegenstände und Co. läuft über die Schultertasten und den linken Analog-Stick. Die Aufteilung erweist sich als logisch und schnell erlernbar. Warum nicht überall so, Piranha Bytes?

Gleiches gilt für das Erfahrungssystem. Die Fähigkeiten eures namenlosen Helden entfalten sich eher langsam. Ihr sammelt Ruhmespunkte und verteilt diese in fünf Kategorien. Dabei beeinflusst die Entscheidung der Fraktion – Inquisition oder Voodoo – zur Mitte des Spiels die Spezialfähigkeiten eures Helden.

Als Soldat greift ihr etwa bevorzugt zu Musketen, als „Eingeborener“ dagegen sogar zum Voodoo-Zauber, mit dem ihr an vorgegebener Stelle eure Widersacher fernsteuert. Hinter ihren Möglichkeiten bleiben leider die KI-Buddys zurück. Piratentochter Patty oder Priesterin Chani begleiten euch wahlweise an Land und unterstützen euch, sind aber ähnlich charismatisch wie eine Tütensuppe.

Was wir schlecht finden

Technik zum über die Planke laufen!
Wir würden es gerne salomonischer ausdrücken, aber die technische Umsetzung von „Risen 2“ ist eine Katastrophe. Eine Sauerei. Ein Schlag ins Gesicht für jeden Freund von Rollenspielen. Das kleinste Übel sind dabei die regelmäßigen Ruckler. Immer wieder bricht das Spiel ein. Das beeinflusst gelegentlich auch die Steuerung. Manches Kommando wird verschluckt oder verzögert im Spiel umgesetzt. Dazu ist die Schattenbildung ein Graus und die Beleuchtung unglaublich grell. Aber dieses Problem könnt ihr zumindest mit Hilfe der Optionen minimieren.

Geradezu dramatisch lang ist aber die Liste der Grafik-Fehler: Pop-Ups, Matschtexturen und ständiges Tearing säumen euren Weg zum Vorzeige-Piraten. Und auch wenn wir der Meinung sind, dass Grafik in einem Rollenspiel längst nicht alles ist, so nervt die Masse an Bugs den Spielspaß ganz gewaltig. Obwohl das Szenario von „Risen 2“ stellenweise solide bis gut umgesetzt wurde, so bekommt die Technik selbst das Prädikat „Ungenügend“. Selten war eine Anpassung derart lieblos!

risen2-all-all-screenshot-024

Kampfsystem von vorgestern
Spieler der PC-Version wissen: Gerade Gefechte mit Tieren waren in der ersten Version von „Risen 2“ ein Graus. Denn das Parieren von Attacken war nicht möglich. Blocken oder Ausweichen war nicht möglich. Leider wurde diese Schwäche in der Portierung übernommen. Gerade zu Beginn des Spiels artet „Risen 2“ daher in eine muntere Button-Mashing-Orgie aus. So etwas wie Taktik kommt erst mit fortlaufender Spielzeit und steigenden Fähigkeiten des Hauptcharakters ins Spiel. Trotzdem machen aktuelle Titel wie „Darksiders 2“ oder „Kingdoms of Amalur: Reckoning“ vor, wie sich moderne Action-RPGs steuern sollten. Im direkten Vergleich wirkt „Risen 2“ leider angestaubt wie eine alte Buddel Rum.

risen2-all-all-screenshot-028

Wenige Höhepunkte
Vielleicht sind wir verwöhnt von „Mass Effect 3“, aber „Risen 2“ hat unseren Blutdruck leider nur selten in Wallung gebracht. Die Geschichte und der Handlungsverlauf sind einfach über weite Strecken zu brav. Echte Höhepunkte, bei denen wir jubelnd und schwitzend vor dem Bildschirm kleben, gibt es leider kaum. Selbst die wenigen Bossfights werden eher bieder in Szene gesetzt. Dazu passt leider auch das Spielende, von dem wir uns deutlich mehr versprochen haben.

System: PlayStation 3
Vertrieb: Deep Silver
Entwickler: Piranha Bytes / Wizarbox
Releasedatum: erhältlich
USK: ab 16
Offizielle Homepage: http://www.risen2.com/

5.5

Wertung und Fazit

TEST: Risen 2 – Wieder nix für Konsole

Au weia, Piranha Bytes und Wizarbox. Und täglich grüßt das (Piraten-)Murmeltier. Wieso lernt man eigentlich nicht aus den Fehlern der Vergangenheit. „Risen 2“ hätte ein durchaus guter, wenn auch nicht herausragender Vertreter seiner Zunft werden können. Ideal zum Stopfen des Sommerlochs. Die RPG-Spielmechanik ist passabel, die Spielwelt interessant und der Humor – im Vergleich zur Hollywood-Konkurrenz – angenehm frisch. Aber dann diese Umsetzung! Da hatten die Entwickler wohl auf beiden Augen eine Augenklappe. Oder hatten zu viel Rum intus. Die technische Umsetzung der Umgebungsgrafik ist eine Schande und wird in seiner Fülle an Fehlern nur durch seinen wenig ruhmreichen Vorgänger getoppt. Dazu kommen noch das altbackene Kampfsystem und der insgesamt zu flache Spannungsbogen. Heraus kommt unsere Empfehlung: Finger weg! Mit diesen Freibeutern solltet ihr höchstens in der gepatchten PC-Version auf Kaperfahrt gehen.

Reviews

Kommentare

  1. Perfect Driver sagt:

    Die können sich mit Bethesdas zusammen tun, die können genausowenig auf der guten black Lady (Diva) Entwickeln.

    (melden...)

  2. Ragna-Dracaena sagt:

    Leider geil xP

    (melden...)

  3. Deltaway sagt:

    ... zum Glück scheiße!

    (melden...)

  4. LuneX sagt:

    ihr wisst einfach net was gut is... so spiele da spielt man eh net auf der Konsole...

    (melden...)

  5. skywalker1980 sagt:

    @deltaway, echt wahr, hab schon geglaubt ich verpass da was wenn ichs net kauf. aba echt jetzt : wie kann man son scheiss heute noch bringen...?? die schaufeln sich ihr eigenes grab...

    (melden...)

  6. Don Andr�s Iniesta sagt:

    Ich finde das Spiel genial.

    @ LuneX

    Na ja man beschwert sich ja nicht nur über die Konsolenprobleme sondern allgemein über das angeblich alte Kampfsystem.
    Wieder mal ein absolut lächerlicher Test von play3.
    Schon wird ein Spiel mal etwas komplexer mit dem Kampfsystem heulen sie alle rum, weil sie es gewohnt sind mit einem Schlag den Gegner zu töten wie es meistens bei anderen RPGs der Fall ist.

    (melden...)

  7. Buzz1991 sagt:

    Gegen Skyrim wirkt Risen 2 (auf Konsolen) wie ein schlechter Aprilscherz.

    (melden...)

  8. Kekekorea sagt:

    @LuneX: Rofl der war gut. Bei dem stupiuden billigen Gameplay und 08/15 Spielwelt...

    (melden...)

  9. Buzz1991 sagt:

    @Don Andres Iniesta:

    Das liest sich oben allerdings anders.
    Dort wird von einem simplen Kampfsystem gesprochen.

    (melden...)

  10. Don Andr�s Iniesta sagt:

    @ Buzz1991

    Weil play3 wie so oft Blödsinn erzählt. Wahrscheinlich haben sie das Spiel nicht mal gespielt.
    Wer meint, dass dieses Kampfsystem simpel, dem ist nicht mehr zu helfen ganz ehrlich. Bei dem Spiel hat man immerhin selbst auf Mittel teilweise schon arge Probleme starke Gegner umzunieten, während man bei diversen anderen Games u.a. auch in Skyrim selbst auf den höchsten Schwierigkeitsgrad nahezu jeden Gegner mit 1-2 Schlägen töten, da das Equip einfach overpowered ist.

    (melden...)

  11. Don Andr�s Iniesta sagt:

    *töten kann

    (melden...)

  12. steffen sagt:

    Don Andr�s Iniesta

    was hat das Kampfsystem mit der Schwierigkeit zu tun? Dark Souls ist schwerer und hat bessere Wertungen im allgemeinen.
    Das Game ist einfach nicht der Bringer. Is schade aber is so insbesondere auf der PS3 wegen der technischen katastrophe.

    (melden...)

  13. Ezio_1994 sagt:

    Verstehe die wertungen nicht ich habs auf PS3 und vom spiel her ist es einfach ganz großes Kino einfach Genial 😀
    Von den immer besagten Rucklern ist mir garnichts aufgefallen und die Pop ups stören in einer packenden Quest überhaupt nicht 8.5/10 wenigstens!

    (melden...)

  14. Don Andr�s Iniesta sagt:

    @ steffen

    Vieles, denn ein komplexes Kampfsystem erhöht natürlich auch die Schwierigkeit eines Spiels.

    PS: Hast du das Spiel gespielt? Eine technische Katastrophe ist es mit dem Patch bei Leibe nicht. Alles andere ist Unfug.

    (melden...)

  15. Zockerfreak sagt:

    Nicht labbern, sondern selber spielen alles anderes wäre Quatsch.

    Spiele es jetzt seit einer Woche und es macht immer noch Spaß,Skyrim hab ich erstmal zur Seite gelegt,das kann warten.

    (melden...)

  16. Don Andr�s Iniesta sagt:

    @ Ezio_1994

    Ist ja auch so, aber lass einfach reden. Die meisten vertrauen blind irgendwelchen sinnlosen Tests einer Vorabversion. 😀

    (melden...)

  17. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @ Buzz1991

    Ich habe es aber auch schon oft von Usern gelesen das es nicht so schlecht ist wie es von Magazin zu Magazin nachgequatsch wird. Don ist nicht der erste der schreibt das es gut sei. Ich bin auch trotz der Wertungen etwas neugierig und werde es mir mal zum testen ausleihen.

    (melden...)

  18. ALOIS sagt:

    was für ein wschwachsinn!!!!

    (melden...)

  19. Don Andr�s Iniesta sagt:

    @ ABWEHRBOLLWERK

    Es ist ja auch so. Es ist wirklich gut geworden dank des Patchs vermutlich. Vor allem die Performance läuft sehr gut, einzig bei den DLCs (die man kostenlos dazu bekam) ruckelte es ein wenig, ansonsten überhaupt nicht! Ok, die Grafik ist nicht das Wahre, keine Frage. Sie hat alles Höhen und Tiefen, vor allem die Städte sehen echt gut aus mitsamt den Häfen, Stränden usw...

    (melden...)

  20. Check008 sagt:

    Wie erwartet Schrott, auf PC ist es schon schlecht. PB kann man seit Gothic 3 in die Tonne kicken.

    (melden...)

  21. ResiEvil90 sagt:

    ich finde risen 2 für pc genial und für ps3 ist es auch gut!
    niemals so schlimm wie die Tester immer wieder behaupten!

    (melden...)

  22. Serch sagt:

    Das Kampfsystem ist echt nicht der Burner, am Anfang gefiel es mir überhaupt nicht weils einfach zu simpel ist, aber die Welt ist richtig tol(PC) da hab ich weiter gespielt und irgendwann gewöhnt man sich zwar ans Kampfsystem aber gut ist es aufkeinenfall. Wäre ma richtig geil wen so ein Spiel wie Risen so ein geniales Kampfsystem wie Dark Souls, Demon Souls hätte,dann würde es richtig bock machen.

    (melden...)

  23. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @Don Andr�s Iniesta

    Ach, oft ist es so das es hier kein Schwein mal selber gezockt hat, aber mitreden möchte! Verschwende nicht unnötig deine kraft, es bringt nix 😉 Die Erbsenzähler sehen da oben die 5.5 von 10 und das Thema ist für die Leute durch!

    (melden...)

  24. Buzz1991 sagt:

    @Don Andres Iniesta:

    Es gab einen Patch?
    Das wäre natürlich erfreulich. Doch warum braucht es erst sowas?
    Die Fachpresse regt sich nicht umsonst auf.

    Übrigens stimmt es gar nicht, dass die Gegner in Skyrim auf dem härtesten Schwierigkeitsgrad mit 2 Schlägen umfallen. Bis es dazu kommt, dauert es sehr lange. Selbst auf Adept (Mittel) können sie mir trotz Level 42 immer noch teilweise das Wasser reichen.

    (melden...)

  25. ResiEvil90 sagt:

    Also Skyrim ist natürlich ein paar klassen höher als Risen 2 aber dennoch löasst euch nicht abschrecken Risen 2 rockt auch auf Konsole!
    Natürlich ist es nicht so gut im direkten Vergleich mit der PC Version aber mein Gott man kann es auch übertreiben!

    (melden...)

  26. Don Andr�s Iniesta sagt:

    @ ABWEHRBOLLWERK

    Da hast du leider recht. Ich persönlich finde es nur schade, dass ständig solche Unwahrheiten als glaubwürdig dargestellt werden wodurch unnötig Kunden vergrault werden und wieder mal ein deutsches Unternehmen drunter leiden wird. Aber so ist halt die Welt der Blauäugigen. Immer alles hinnehmen ohne nach der eigentlich Wahrheit zu suchen.

    @ Buzz1991

    Ja natürlich gab es einen Patch. Der Day-One Patch pünktlich zum Release. Warum es sowas braucht kann ich dir nicht sagen. Ist bei vielen Games ja sowieso schon gang und gebe.

    Genau, du sagst es ja selber. Trotzdem ist es möglich.

    (melden...)

  27. Buzz1991 sagt:

    @Don Andres Iniesta:

    Bestimmt ist das aber auch bei Risen 2 irgendwann möglich ^^
    Ist irgendwie bei jedem RPG so, sogar bei Demon's Souls.
    Nur wenn man Neues Spiel+ aktiviert, werden die Standardgegner wieder schwerer.

    (melden...)

  28. ALOIS sagt:

    pech gehabt iich kenns von nem kumpel und dass game ist en schlechter witz...spacko....

    (melden...)

  29. Zockerfreak sagt:

    @ALOIS

    Jaja von nem Kumpel,ja ne is klar.

    (melden...)

  30. Terrorchris0582 sagt:

    Ich frage mich echt was Piranha Bytes sich bei der Portierung gedacht hat. Wahrscheinlich: "Hey, wir können zwar keine Spiele auf Konsole portieren, aber Kohle können wir immer gut gebrauchen! Sicher lassen sich aus der PS3 und 360 Version ein paar müde Mark herauskitzeln. Es gibt immer ahnungslose Opfer, die sich regelrecht bestehlen lassen wollen." Schade, der Titel wäre ein gutes Spiel für das Sommerloch gewesen, aber auf PS3 würde ich das nicht mal als free to play Titel zocken... Zumglück kommt ja bald Darksiders 2. 😀

    (melden...)

  31. ALOIS sagt:

    jo zockfreak komm auf zoggn
    sonst kannst wohl eh nix...

    (melden...)

  32. ALOIS sagt:

    ich denke dass mein geist schrott und genialität mehrerer spiele unterscheiden kann.. 😉

    (melden...)

  33. Alpenmilchesser sagt:

    Haben wie Teil1 Franzosen für Piranha Portiert ,wieder die gleichen Deppen in die Spur geschickt.Dann haben sie eben Pech und für alle die Sagen es ist so toll,daß ist eure Persönliche Meinung ,ändert aber nichts am schlimmen Port.Wer es gekauft hat verteidigt es,aber technisch ist es nun leider Fliegengewicht .

    (melden...)

  34. xGHCxVader sagt:

    Also normalerweise stimme ich den Tests von Play3 immer zu, aber dieser Test ist einfach ein Witz!.

    Na klar die Grafik ist nicht die beste, aber stört sie ? NEIN überhaupt nicht.
    Schonmal GTA 4 gezockt? Die Grafik ist auch naja nicht das gelbe vom Ei, trotzdem macht das Spiel einfach laune.

    Ab und zu ruckelt Risen2 mal, das kommt aber eher selten vor. Am häufigsten ruckelt es, wenn "Auto-Save" an ist und das spiel eben gerade speichert, dies kann man aber ja in den Optionen ausschalten.
    Die Schatten find ich soweit eig in Ordnung, nicht wirklich schön, aber auch nicht hässlich passt meiner Meinung nach zum Gesamtpaket.
    Die grelle Beleuchtung kann man beheben wenn man den Gamma Wert auf -1.0 Stellt.

    Alles in allem werden Rollenspiel fans auf ihre kosten kommen. Vorallem Leute die die Gothic serie (1-3) und Risen 1 mochten, werden dieses Spiel auch wieder lieben.
    Abgesehen davon stimmt euer test auch nicht, da Piranha Bytes zwar das spiel entwickelt hat, aber für die X360 und PS3 Portierung war Wizarbox zuständig.

    Also Play3 note 6 setzen!

    (melden...)

  35. Zockerfreak sagt:

    @ALOIS

    So ein deutsch das Mensch 🙂

    (melden...)

  36. troch sagt:

    RPG´s sind nunmal nix für die Konsole. Das is dasselbe wie skyrim. wer sich solche sachen für konsole kauft und dann meint das spiel is scheiße der hat einfach nur keine ahnung

    (melden...)

  37. InStalls sagt:

    @Zockerfreak

    Lass ihn Sülzen, der peilt nichma das er sich hier zum voll Horst macht.

    @ALOIS

    Ich kann echt nur mitm Kopf schütteln wenn ich deinen Geistigen Dünnpfiff lese ja.

    (melden...)

  38. Mesud_ sagt:

    Und ich wollte mir das eig. kaufen.
    Puuuuuuuhh... Glück gehabt 😀

    (melden...)

  39. ALOIS sagt:

    Mädche mir ist doch egal was du für schmerzen hast!!

    (melden...)

  40. MaxSchmerz sagt:

    @xGHCxVader:
    Ich bin ja alles andere als eine Grafikhure, aber die PS3-Version ist technisch absolut mies. Dazu kommt noch diese hässliche Überbeleuchtung. Verstehe nicht wieso Leute sowas schönreden (genau dasselbe wie bei der Silent Hill HD Collection)?

    (melden...)

  41. Ifosil sagt:

    Die einschätzung von Play3.de ist richtig. Viele hier haben einfach nicht das grafische und technische Wissen um die Umsetzung objektiv beurteilen zu können. Die Umsetzung ist leider sehr mies, typisch PB halt. Aufm PC ist es ordentlich.

    (melden...)

  42. Deidara_hmm sagt:

    skycrap ist eh scheiße

    (melden...)

  43. Twisted M_fan sagt:

    naja auf 4 Players hat die PS3 fassung ein Mangelhaft mit 30% bekommen.die box version hat 39% bekommen.die PS3 version hat mit mehr tearing und pop ups zu kämpfen.

    (melden...)

  44. xGHCxVader sagt:

    @ Max hast du das Spiel selbst gespielt und kannst es Objektiv beurteilen? anscheinend nicht. Und wie ich geschriebn hab muss nur die Gamma einstellung verändern und die Überbeleuchtung war einmal..

    (melden...)

  45. redfield84 sagt:

    zum Glück hab ich die Vorbestellung wieder storniert!

    (melden...)

  46. Phox86 sagt:

    @ Don Andres Iniesta

    selten so einen müll gehört wie von dir. unglaublich

    (melden...)

  47. Vortex84 sagt:

    @play3

    könnt ihr bitte noch dazuschreiben, dass Piranha Bytes für die Konsolenversion eben NICHT verantwortlich ist??? Das haben die Jungs nämlich wirklich nicht verdient so schlecht wegzukommen! Das wurde nämlich von einem externen Entwicklerteam auf die Konsole portiert!

    (melden...)

  48. Maria sagt:

    Sowas spielt man halt auf PC. Wer nach den unzähligen negativen Tests der Konsolenversion noch behauptet Risen2 wäre ein gutes Spiel, der ist eh nicht mehr ernst zu nehmen!

    (melden...)

  49. Newface sagt:

    ich finde das Spiel super!
    Und wenn solche "Tests" solche verdammten Löcher auf den Plan rufen, wie Alois eines ist, dazu noch zwei andere hier dazu verleitet "die Vorbestellung zu stornieren" sollte sich Play 3 wirklich mal überlegen, ob die prollige und mißglückte Profilierung als "seriöser Tester" nicht ins Lächerliche führt, und statt dessen nur dem Game schadet.
    Ein Videospiel ist eine Kunstform und da ist es nunmal so, dass vieles Geschmackssache ist, und Qualität nicht an technischen Punkten allein fest gemacht werden kann. Mir macht das Game total Spaß, WESENTLICH mehr, als Skyrim, da hatte ich nach 20 Stunden die komplette Drachenrüstung und ne geschmiedete Mörderwaffe und es war aus mit dem Unterhaltungswert des ganzen Spiels, da hilft es auch nichts, dass die Grafik nicht so "matschig" ist und Schatten realistischer - es ist langweilig als OP-Kampfmaschine, selbst auf höchster Schwierigkeitsstufe. Sauerei", "Schlag ins Gesicht" - hauptsache markige Jugendsprache um die Schwörer, die Krassen zu unterhalten.
    Ich weiß nicht, ob nur ein einziger, der hier rumgüllt, inklusive der Tester, überhaupt RPG-Fan ist - wenn ich auf Hack n Slay oder Shooter stehe, ist mir das Kampfsystem von Risen zu langweilig, ist doch klar. Wisst ihr was, mir ist COD zu langweilig, Risen 2 dagegen unterhält mich fantastisch!

    (melden...)

  50. JonnyBravo001 sagt:

    Der Einzige fehler den Play3 immer wieder macht ist die Kommentarfunktion unter Test 's freizugeben! Mittlerweile habe einige hier wahrscheinlich so viel gezockt, das da wo das Gehirn sein sollte, nur noch Stroh ist!!! Das wird von Tag zu Tag echt schlimmer hier!

    (melden...)

Kommentieren