Call of Duty: Entwicklung des Sledgehammer Games-Projekts nimmt Fahrt auf

Kommentare (15)

Bekanntermaßen entschloss sich Activision dazu, den verschiedenen Ablegern der „Call of Duty“-Reihe einen dreijährigen Entwicklungszyklus zu spendieren.

Auf diesem Wege soll den unterschiedlichen Entwicklerteams die Möglichkeit geboten werden, in kreativer Hinsicht aus dem Vollen zu schöpfen und neue Konzepte zu entwerfen beziehungsweise umzusetzen. Während das diesjährige „Call of Duty“ bei Infinity Ward entsteht, sind 2017 die „Advance Warfare“-Macher von Sledgehammer Games an der Reihe.

Wie sich aktuellen Stellenausschreibungen des Studios entnehmen lässt, nimmt die Entwicklung des neuen „Call of Dutys“ bereits Fahrt auf. Derzeit sei man damit beschäftigt, 40 Stellen des Studios neu zu besetzen. Unter diesen befinden sich die Posten des Multiplayer-Designers, der Animation-Artists, der Waffen- und Vehikel-Artists sowie der Charakter-Designer.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Sledgehammer Games das Ziel verfolgt, alle Elemente der „Call of Duty“-Reihe auf das nächste Level zu heben. Handfeste Details zum aktuellen Projekt des Studios werden aber noch eine Weile auf sich warten lassen.

Call of Duty Advanced Warfare - PS4 Screenshot

Quelle: WCCF Tech

Kommentare

  1. dharma sagt:

    Sledgehammer ist doch erst 2017 wieder an der Reihe

    (melden...)

  2. dharma sagt:

    ach steht ja da

    (melden...)

  3. kmoral sagt:

    ja zum Glück.

    (melden...)

  4. Goldrock sagt:

    In drei Jahren kommen dann die ganzen WW2 Shooter, die momentan gefordert werden. Und dann werden davon alle genervt sein. 😀

    (melden...)

  5. daywalker2609 sagt:

    @Goldrock: Auch Umgangssprachlich, Schweinezyklus genannt

    (melden...)

  6. NoBudget sagt:

    COD ist die beste Marke die es gibt.
    Der Support ist vollkommen, jedes Jahr eine neue Engine.
    Es strotzt vor Innovationen wo ich mir denke wie kann man in einem Jahr soviel Ideen haben.
    Das matchmaking ist ja wohl weg weisend...
    Man merkt richtig das die Macher von titanfall einfach nur bei Cod klauen und das Glück hatten das sie ihr Spiel eher Releasten.
    Vor allem liebe ich von Activision immer die Ehrlichkeit.
    Es gibt immer Server die mehr als stabil, immer Updates und Patches.
    Sie denken dabei auch immer mehr an die Kinder und es macht mich einfach glücklich das ein publisher soviel für das allgemeinwohl macht.

    Und nun bitte entschuldigt mich, nach all den Sätzen werde ich mich nun erschießen.

    (melden...)

  7. ArcBlack sagt:

    @nobudget

    Hahaha made my day xD

    (melden...)

  8. GreyBraine sagt:

    ⚠🚧🔝💯%sarcasm...👍👽

    (melden...)

  9. FunnyAR sagt:

    Sledgehammer soll sich mal etwas in der CoD-Reihe umsehen & schauen ob ihr Rotz den sie abliefern überhaupt einem Call of Duty gerecht wird.
    AW war ja wohl der Fail ihres Lebens!!

    (melden...)

  10. PlayS_Nick sagt:

    NoBudger: Hätte ich nicht besser formulieren können 😀 Warum kauf ichs mir nur jedes Jahr und spiele es vielleicht 10h 🤔

    (melden...)

  11. X_Pliskin_X- sagt:

    ,,Auf ein neues Level zu heben" Nja meinen eher auf ein neues Level sich zu de ranken. BO3 geht zwar grade so, aber die Serie hat allgemein mal ne kreative Pause nötig. Es gäbe viele Szenarien wie man ein COD machen könnte, aber jedes Jahr kommt Copy and Paste raus.

    (melden...)

  12. Anonymous sagt:

    Warum nicht call if duty world war 1... Wäre doch auch eine Idee

    (melden...)

  13. germane sagt:

    @ unregistriert

    Mit Grabenkrieg und giftgas

    (melden...)

  14. Zockerfreak sagt:

    Freu mich schon auf deren COD,die habens einfach drauf. BO3 macht einfach keinen Spaß.

    (melden...)

  15. Pusher82 sagt:

    Sledgehammer hätten bei ihrer ersten Idee bleiben sollen mit dem Vietnam setting und nicht diesen AW rotz zu produzieren!!! Hoffe die sehen das ein und beim nächsten mal schlauer zu sein!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews