PS4 & Xbox One: Mad Catz spricht von 60 Millionen verkauften Konsolen

Kommentare (2)

Erst kürzlich gab Sony Computer Entertainment bekannt, dass sich die PlayStation 4 weltweit mittlerweile mehr als 36 Millionen Mal verkaufte.

Microsoft hingegen hält sich mit der Veröffentlichung aktueller Verkaufszahlen zur Xbox One seit wenigen Monaten vornehm zurück. Somit bleibt uns nichts anderes übrig, als inoffizielle Hochrechnungen zur Schätzung der Verkaufszahlen heranzuziehen. So sprach der US-Publisher Electronic Arts kürzlich davon, dass sich die beiden Konsolen der aktuellen Generation mittlerweile mehr als 55 Millionen Mal verkauften.

Noch einen Schritt weiter geht der Zubehörhersteller Mad Catz in seinem aktuellen Geschäftsbericht. Hier ist die Rede davon, dass sich die Xbox One und die PS4 bereits über 60 Millionen Mal verkauften. Eine genaue Aufschlüsselung der Verkaufszahlen wurde jedoch nicht veröffentlicht.

Laut der Online-Plattform VG Chartz wurden weltweit knapp 37,2 Millionen PS4-Konsolen verkauft, während es die Xbox One auf 19,9 Millionen abgesetzte Systeme bringt. Offiziell bestätigt wurden diese Zahlen bisher aber nicht.

PlayStation-4

Quelle: PlayM

Tipp: Folge play3.de auf Facebook!

Kommentare

  1. Jin Kazama sagt:

    Aber, aber, aber ich dachte die Konsolen sterben doch aus..

    (melden...)

  2. Ace-of-Bornheim sagt:

    Tja,es kommt halt manchmal anders als man denkt.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews