Agony: Der höllische Survival-Horror kommt nicht vor Ende 2017

Kommentare (8)

Die Verantwortlichen der Madmind Studios haben bestätigt, dass ihr Survival-Horror "Agony" erst zum Ende dieses Jahres zu erwarten ist. Die zusätzliche Zeit soll in die Entwicklung weiterer Inhalte und den Feinschliff investiert werden.

Die Entwickler der polnischen Madmind Studios arbeiten derzeit an ihrem First-Person-Survival-Horror-Titel „Agony“ zu dem kürzlich ein umfassendes Gameplay-Video präsentiert wurde. Jetzt hat man auch den Releasezeitraum für das Spiel etwas weiter eingegrenzt. Demnach soll das Spiel mit der dichten Atmosphäre und der spannenden Geschichte erst Ende 2017 zu erwarten sein.

Ursprünglich hatte man „Agony“ für Mai dieses Jahres angekündigt. Das Spiel wird für Xbox One, PC und PlayStation 4 entwickelt. Mit einem aktuellen Statement hat man sich zum Termin des Spiels geäußert. Die Verschiebung auf nde des Jahres soll zusätzliche Zeit frei machen, die in die Entwicklung investiert wird. So sollen weitere Inhalte erschaffen werden und auch der finale Feinschliff soll von der Verschiebung profitieren.

Die Spieler übernehmen in „Agony“ bekanntermaßen die Steuerung einer gequälten Seele, die aus der Hölle entkommen will. Dabei kann man auf die Fähigkeit zurückgreifen, die Kontrolle über niedere Dämonen zu übernehmen, was bei dem Vorhaben behilflich ist. Das zur E3 2017 vorgestellte Gameplay-Material findet ihr hier. Weitere Meldungen findet ihr wie üblich in der Themenübersicht.

Kommentare

  1. Nnoo1987 sagt:

    also 2018?

    (melden...)

  2. chris-ti-an sagt:

    Krasser Scheiss, wird definitiv geholt

    (melden...)

  3. nico2409 sagt:

    alles kommt 2018! ;( ich glaub 2018 wird einer der besten jahrgänge seit langer zeit!

    - rdr2
    - god of war
    - days gone
    - spiderman
    - detroit become human
    - the last of us 2

    (melden...)

  4. smirnoff sagt:

    Es sollte auch mal eine PSVR Unterstützung bekommen. Leider hört man davon nichts mehr... :/
    Ich würde es nur kaufen wenn es auch mit der Brille spielbar ist.

    (melden...)

  5. Sid3521 sagt:

    Ich finde das Gameplay sieht urlangweilig aus... Hm, na mal sehen.

    (melden...)

  6. vangus sagt:

    Visuell ist das einfach nur spektakulär, diese Vision der Hölle sucht ihres Gleichen, wirklich phänomenale Art-Direction...

    Ich würde es sehr gut finden, wenn es kaum Action gibt. So wie im Gameplay-Trailer finde ich es super, hoch atmosphärisch. Es muss eben alles zusammenpassen, übertriebenes Gameplay wäre hier fehl am Platze, dann doch lieber wie die narrativen Indies. Ich hoffe die verkacken es nicht mit dem Game-Design...

    (melden...)

  7. Arthur-Spooner sagt:

    @vanus das war aber kurz 🙁

    (melden...)

  8. SaraShaska sagt:

    So wunderschoen ^^ Ein Hauch von Wahnsinn liegt in der Luft. Es riecht verfuehrerisch :,)

    (melden...)

Kommentieren

Reviews