Rainbow Six: Siege – Wünsche der Spieler rückten in den Mittelpunkt

Kommentare (14)

Erst vor wenigen Tagen gestanden die Verantwortlichen von Ubisoft ein, dass man mit der Qualität von „Rainbow Six: Patriots“ schlichtweg unzufrieden war.

Dies war auch der Grund, warum man sich dazu entschloss, die Arbeiten an dem Titel zugunsten von „Rainbow Six: Siege“ einzustellen. Wie Yves Guillemot, der CEO des französischen Publishers, in einem aktuellen Interview zu verstehen gab, rückten bei der Entwicklung von „Rainbow Six: Siege“ sowohl das Feedback als auch die Wünsche der Spieler in den Mittelpunkt.

“Sie verstehen wirklich, dass Spieler, die Shooter spielen, Geschwindigkeit wollen, sie wollen Sensitivität, sie wollen 60fps und sie wollen in der Lage sein überraschende Momente und emotionale Verbindungen zu haben”, so Guillemot. „Zudem werden die Spieler anerkennen, dass man schnell stirbt, wenn man Fehler macht. Es gibt dem Spieler das Gefühl, dass er vorsichtig sein muss, dass er zählt und dass jedes Leben zählt“, heißt es weiter.

„Rainbow Six: Siege“ wird im kommenden Jahr unter anderem für die PlayStation 4 veröffentlicht.

rainbow6siege_ss4_147514

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Killermanager sagt:

    ich freue mich so drauf *-*

  2. Sid3521 sagt:

    Ich bin gespannt...

  3. Jimmymann sagt:

    "Sensitivität" oder doch eher Intensität..? 😛

  4. Laurence Barnes sagt:

    Seit wann sind 60 FPS ein Wunsch der Spieler? Das ist seit vielen Jahren Standard.

  5. freedonnaad sagt:

    Das Spieler 60fps wolen halte ihc mal für ein gerücht, kaum jemand kann wirkich einen unterschied zwischen 30 und 60 fps erkennen. Ich glaube immer noch, dass Siege auf dem Grundgerüst von Patriots aufgebaut wird, sonst könnten sie jetzt noch gar nichts vorzeigen.

  6. Droux sagt:

    Sensivität würde schon sinn ergeben, aber das kann niemand hier genau sagen, weil als quelle wird eine quelle verlinkt die keine quelle angibt.

  7. Droux sagt:

    @freedonnaad ... auch wenn der typ überdir nur tinnef von sich gibt (haben dir die Play3 leute eigentlich schon nen platz im team angeboten ? würdest in die reihe gut reinpassen) hat er insofern recht das 60fps schon standard sein sollten, aber mit input lags brauch man den meisten konsoleros nicht kommen 🙁
    en.wikipedia.org/wiki/Input_lag so mal zum schlau lesen warum immer bei schnellen spielen die rede von 60fps ist ein muss. es geht da nicht um "ich seh da aber keinen unterschied"

  8. Ifosil sagt:

    @freedonnaad

    Hier ein sehr guter Link zu dem Thema. Wer hier keinen Unterschied sieht, sollte unbedingt einen Arzt aufsuchen und das ist ernst gemeint.

    http://www.testufo.com/#test=framerates

    Viel Spaß.

  9. Ich_mag_Alfons sagt:

    Dass es immer noch welche gibt, die sagen, dass man zwischen 30 und 60 Bildern in der Sekunde keinen Unterschied sieht...das Gerücht hält sich hartnäckig. Nochmal: ab 30 Bildern erkennt das Auge Bilder flüssig, aber der Unterschied zu 60 ist immens.

  10. Saleen sagt:

    Ich freu mich wirklich drauf ... Endlich wieder Rainbow Six was sich seit eh und jeh von der Masse abhebt wie kein anderes FPS Spiel 🙂
    Das wird wieder Sensationell für Taktik Spieler .. für Team Player und für Hardcore Gamer ...
    *-*

  11. Sasa-VIP sagt:

    ...joa Leute jetzt nit übertreiben "unterschied ist immens", solange es bei einer konstanten Frame bleibt, und außerdem merkt man es eh nit, weil man sich aufs zocken konzentriert...die frage ist wo 30 & 60fps zum Einsatz kommen, Genre bezogen und hier wäre es sinnvoll

    was zum Standard gehören sollte ist ein spiel das die 69,99€ wert ist!
    😉

  12. flikflak sagt:

    Zwischen 30fps und 60fps gibt es zwar unterschiede die man sieht, aber mir haben 30fps Spiele auf Konsole trotzdem nicht weniger Spass gemacht..also ist es mir doch Latte ob nun 30fps oder 60fps

  13. Seven Eleven sagt:

    EGAL, Rainbow Six wird immer gekauft, absoluter KULT.

  14. Jimmymann sagt:

    @flikflak: Genau das.
    Mir ist auch schei*egal ob ein Spiel in 720p oder 1080p läuft. Bei Spielen sollte es eigentlich primär um den Spielspaß gehen, statt darum, wo es die beste Technik gibt, aber heutzutage drehen die Leute völlig am Rad...