Uncharted The Lost Legacy: Ende der Marke laut Creative Director Shaun Escayg wohl noch nicht in Sicht

Auch ohne Nathan Drake, der die "Uncharted"-Reihe groß gemacht hat, kann die Action-Adventure-Serie weiter bestehen, meint Naughty Dogs Creative Director Shaun Escayg, der mit dem kommenden Addon noch nicht das Ende der Reihe kommen sieht.

Uncharted The Lost Legacy: Ende der Marke laut Creative Director Shaun Escayg wohl noch nicht in Sicht

Nachdem mit dem PS4-Titel „Uncharted 4: A Thief’s End“ das Ende der Geschichte um den Serien-Helden Nathan Drake eingeläutet wurde, wird die Standalone-Erweiterung „Uncharted: The Lost Legacy“ in wenigen Monaten zwei bekannte Charaktere in den Mittelpunkt stellen, während Nathan Drake im Ruhestand bleibt. Aber auch ohne den beliebten Action-Helden Drake soll die Serie noch nicht vor dem Aus stehen, meint der zuständige Creative Director Shaun Escayg.

Im Interview mit Eurogamer bestätigte Escayg, dass man keine Kosten und Mühen gescheut habe, um mit „Uncharted: The Lost Legacy“ ein vollwertiges Spiel mit dem typischen Naughty Dog-Charme zu erschaffen. Hunderte Entwickler haben an der Standalone-Erweiterung mitgewirkt, obwohl ein Großteil des „Uncharted“-Teams bereits zu  „The Last of Us 2“ gewechselt ist.

Das Ende der „Uncharted“-Reihe steht mit der kommenden Geschichte rund um Chloe Frazer wohl noch nicht bevor. „Ich würde nicht sagen, dass es das Ende ist. Diese Diebeswelt ist riesig. Es gibt so viele Charaktere“, sagte Escayg. „Selbst bevor wir uns für diese bestimmte Geschichte entschieden hatten, hatten wir Sullivan untersucht, hatten wir Cutter untersucht und die beiden zu verbinden, gedacht, was richtig wäre, was als Konflikt dienen würde, Wachstum, etwas Neues, etwas Frisches. Und Chloe sprang immer wieder hervor. Aber zu sagen, dass die Uncharted-Welt beendet ist … ich bezweifel das sehr.“

Laut Escayg hat man bei Naughty Dog bereits die Geschichten der wichtigsten Charaktere der Spielwelt wie unter anderem Sully und Cutter parat. Damit könnte man in Zukunft auch diesen Charakteren ein eigenes Abenteuer zukommen lassen.  Mit „Uncharted: The Lost Legacy“ wird am 23. August 2017 zunächst aber Chloe Frazer in den Mittelpunkt rücken.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Final Fantasy XVI

So profitiert das Rollenspiel von der Hardware der PS5

Gran Turismo 7

Trailer zu Patch 1.17 präsentiert die neuen Inhalte – Termin bekannt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

skywalker1980

skywalker1980

21. Juni 2017 um 15:59 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

21. Juni 2017 um 16:14 Uhr
Top & Secret

Top & Secret

21. Juni 2017 um 17:28 Uhr
skywalker1980

skywalker1980

21. Juni 2017 um 18:19 Uhr
skywalker1980

skywalker1980

21. Juni 2017 um 18:26 Uhr
Ballerlocke

Ballerlocke

21. Juni 2017 um 19:53 Uhr
SemperFI187

SemperFI187

21. Juni 2017 um 21:39 Uhr