Friday the 13th: Level-Cap-Anhebung lässt noch auf sich warten; aufregendere Neuerungen in Arbeit

Kommentare (2)

Auch wenn die Entwickler vor einigen Wochen angedeutet haben, dass noch im November das Update mit der Level-Cap-Erhöhung für das Survival-Spiel "Friday the 13th: The Game" erscheinen soll, ist damit nicht mehr zu rechnen, wie inzwischen bestätigt wurde. Im Dezember sei dafür ein umfangreicheres Update zu erwarten.

Friday the 13th: Level-Cap-Anhebung lässt noch auf sich warten; aufregendere Neuerungen in Arbeit

Bereits Anfang November haben die Entwickler von Illfonic angedeutet, dass noch in diesem Monat ein Update für „Friday the 13th: The Game“ mit einer Anhebung des Level-Caps erscheinen sollte. Es sollten zudem neue Kleidung für die Betreuer, weitere freischaltbare Inhalte und weitere Neuerungen in das Spiel kommen. Doch wie die Entwickler inzwischen bestätigt haben, wird im Monat November 2017 kein Update mehr für das Survival-Spiel erscheinen.

Die Spieler werden sich also noch etwas länger gedulden müssen, bis sie auf Level 150 aufsteigen und währenddessen weitere Inhalte freischalten können. Wie das Entwicklerteam inzwischen bestätigt hat, benötigt man noch etwas mehr Zeit, um den neuen Patch zu entwickeln.

In den offiziellen Foren teilte man mit, dass die neue Aktualisierung nicht vor Dezember zu erwarten ist. Gleichzeitig gab man zu verstehen, dass die Erhöhung des Level-Caps die am wenigsten aufregende Neuerung des Updates für „Friday the 13th: The Game“ sein wird. „Wir haben kürzlich angekündigt, dass wir das aktuelle Level-Cap auf 150 anheben werden, aber das ist wahrscheinlich der am wenigsten aufregende Teil des Patches…“, heißt es von offizieller Seite.

Illfonic deutete weiterhin an, dass die Spieler einen Blick auf die Content Roadmap werfen sollten, um einen kleinen Vorgeschmack auf die bevorstehenden Neuerungen zu bekommen. Demnach könnten die Spieler mit einer neuen Karte, neuen Betreuern, den Singleplayer-Herausforderungen sowie dem höheren Level-Cap rechnen.

Wann die kommende Aktualisierung für „Friday the 13th: The Game“ erscheinen soll, wurde aber noch nicht verraten. Klar ist aber, dass der Titel mit dem Update vor allem um neue Inhalte ergänzt werden soll. Ob auch bestehende Probleme behoben werden, ist derzeit noch nicht klar.  „Friday the 13th: The Game“ ist für PlayStation 4, Xbox One und PC im Handel erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. jackpotrk sagt:

    Ich glaube diesen Verbrechern NICHTS mehr...

  2. bankz sagt:

    Spielt das überhaupt wer , da ist Dead by daylight die bessere Variante.