The Division: PlayStation 4-Version durch einen Marketing-Deal von Microsoft ausgebremst?

Wie die Kollegen von VG247 in einem aktuellen Artikel berichten, sorgte ein Marketing-Deal dafür, dass "The Division" auf der PlayStation 4 und der Xbox One gleich aussah. In wie weit die PS4-Version technisch ausgebremst wurde, ist allerdings unklar.

The Division: PlayStation 4-Version durch einen Marketing-Deal von Microsoft ausgebremst?

Während sich bei den Entwicklern von Ubisoft Massive derzeit alles um „The Division 2“ und die Fertigstellung des Projektes drehen dürfte, beschäftigten sich die englischsprachigen Kollegen von VG247 in einem aktuellen Artikel noch einmal mit dem Erstling.

Im besagten Artikel geht es um Grafik-Downgrades, von denen in den vergangenen Jahren immer Spiele betroffen waren. Wie VG247 unter Berufung auf anonyme Quellen berichtet, kommt es hinter den Kulissen durchaus vor, dass Titel aufgrund von Marketing-Deals technisch ausgebremst werden. Als Beispiel wird „The Division“ genannt, bei dem sich Microsofts seinerzeit einen entsprechenden Deal sicherte.

The Division: Wurde die PS4-Version durch einen Marketing-Deals ausgebremst?

Dieser wiederum soll dazu geführt haben, dass sich die PlayStation 4-Version technisch auf dem Niveau für die etwas schwächere Xbox One befindet. „Für The Division hatte Xbox einen Deal mit Ubisoft. Ein Teil dieser Vereinbarung bestand darin, zu gewährleisten, dass die PS4-Version nicht besser aussieht als die Xbox-Fassung. Die Auflösung, die Framerate und die Dichte der Assets hätten auf der PS4 höher ausfallen können“, so die anonyme Quelle.

Zum Thema: The Division 2: Neue Gameplay-Videos zeigen Feuergefechte in Washington D.C.

Und weiter: „Dies wurde allerdings abgelehnt, um Problemen mit Microsoft aus dem Weg zu gehen.“ Ob und in wie weit die PS4-Version von „The Division“ in der Tat ausgebremst wurde, ist unklar. Auf beiden Plattformen wird der Online-Rollenspiel-Shooter in der 1080p-Auflösung und weitestgehend stabilen 30FPS dargestellt.

Lediglich im Detail punktete die PS4-Version seinerzeit mit etwas mehr Details und einer höheren Sichtweite.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Final Fantasy XVI

So profitiert das Rollenspiel von der Hardware der PS5

Gran Turismo 7

Trailer zu Patch 1.17 präsentiert die neuen Inhalte – Termin bekannt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

BigB_-_BloXBerg

BigB_-_BloXBerg

05. September 2018 um 10:32 Uhr
BigB_-_BloXBerg

BigB_-_BloXBerg

05. September 2018 um 11:31 Uhr
Beowulf2007

Beowulf2007

05. September 2018 um 12:33 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

05. September 2018 um 16:17 Uhr