The Walking Dead: The Final Season – Nach der zweiten Episode ist offenbar Schluss

Kommentare (16)

Vor wenigen ist bekannt geworden, dass Telltale Games offenbar geschlossen wird, was viele Fans schockierte. Inzwischen scheint klar zu sein, dass auch "The Walking Dead: The Final Season" nicht mehr fertiggestellt wird. Nach der zweiten Episode soll offenbar Schluss sein.

The Walking Dead: The Final Season – Nach der zweiten Episode ist offenbar Schluss

„The Walking Dead: The Final Season“ wird nach der kürzlich bestätigten Massenentlassung bei Telltale Games offenbar nicht mehr fertiggestellt. Entsprechende Angaben machte die Synchronsprecherin Melissa Hutchison, die Clementine in dem Episodenspiel die Stimme verleiht.

Auf Twitter teilte Hutchinson in einem Statement mit: „Nach meinem Wissen werden sie Episode 2 veröffentlichen und das war es dann. Es schmerzt, dass ihr, die Fans, nicht sehen werdet, wie Clems Reise endet.“ Sie sprach außerdem über die anderen talentierten Mitarbeiter, die an dem „The Walking Dead“-Episodenspiel und diversen anderen Projekten des Studios gearbeitet haben, die nun wohl nicht mehr weiterentwickelt werden. Das komplette Statement könnt ihr im eingebundenen Tweet lesen.

Zum Thema: Telltale Games: Die Episodenspiel-Experten machen dicht – Großteil der Mitarbeiter bereits entlassen

In der offiziellen Meldung bestätigen die Verantwortlichen von Telltale Games kürzlich die Entlassung der meisten Mitarbeiter: „Heute hat Telltale Games die schwierige Entscheidung getroffen, nach einem Jahr, das von unüberwindbaren Herausforderungen geprägt war, eine mehrheitliche Studio-Schließung in die Wege zu leiten. Ein Großteil der Mitarbeiter von Telltale wurde heute Morgen entlassen.“

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ADay2Silence sagt:

    Das blutet richtig tut mir leid für die. Neues Cliffhanger eines Half Life 2. Ich hoffe dennoch das iwann die Episoden doch noch zu Ende erzählen wird.

  2. Euer_Liebling sagt:

    Sollten sie schon. Schließlich hat man den Vollpreis im voraus bezahlt. Ansonsten ein Teil des Geldes zurückzahlen.

  3. DUALSHOCK93 sagt:

    Oha, da will ich lieber mein Geld zurück... 🙁

  4. TheSh4dow_Strikes sagt:

    Überschrift: "offenbar", "scheint klar zu sein", "offenbar".

    Das ist Qualitäts-Journalismus.

  5. Farbod2412 sagt:

    Das finde ich ist eine Frechheit die hätten doch wenigstens die restlichen Episoden veröffentlichen können und danach die Mitarbeiter entlassen aber naja dann werde ich es mir auch nicht holen ganz einfach obwohl ich die anderen Staffel alle gespielt habe 🙁

  6. Caprisun sagt:

    Tja das kommt dabei raus wenn man Größenwahnsinng wird!Hinfahren Knarre an Kopf bis die Season fertig ist.

  7. Buzz1991 sagt:

    Wie ich schon am Wochenende schrieb, hat man hier völlig falsch gewirtschaftet. Die Führungsebene des Unternehmens hat fahrlässig gehandelt. Man sieht doch, dass man nur noch Verluste macht. Man kann nicht zeitweise 400 Mitarbeiter haben bei Spielen, die sich vielleicht eine Million Mal verkaufen.

    Mir tun die Angestellten leid und die Spieler, die hier bereits für einen Season-Pass Geld hingelegt haben. Werden die nun entschädigt?

  8. Naked Snake sagt:

    Komisch, dass es für die komplette Season schon Trophäen gibt. Werden die Spiele jetzt neuerdings um die Trophäen herum entwickelt?

  9. Caprisun sagt:

    Klar man muss das Geld zurück bekommen wenn man für 5 Episoden bezahlt und nur 2 bekommt geht ja garnicht.
    Und da es ja total sinnfrei ist nur 2 Episoden zu spielen erwarte ich das ganze Geld!

  10. Farbod2412 sagt:

    Ich hab schon bei Tell tale games support per email angeschrieben aber kriege nur das als antwort. Thank you for contacting Telltale Games Support. Unfortunately as of September 21st 2018, we can no longer offer support for our games. We apologize for the difficulty this causes you.

    We have greatly enjoyed our time together. Thank you for playing our games.

    Best Regards,
    Telltale Support

  11. IamYvo sagt:

    Vlt lernen ja manche draus und kaufen nächste Mal ein Produkt, das auch wirklich existiert. Auch noch Geld zurück wollen 😀 wer soll das zahlen? Pech gehabt einfach.

  12. xjohndoex86 sagt:

    Das Vertrauen in derlei Season Pässe ist damit natürlich dahin. Da wird auch Dontnod und Co. dran zu knabbern haben.

  13. Leitwolf01 sagt:

    Theoretisch müssten die Season Pass Besitzer Geld zurückbekommen, aber selbst wenn man vor Gericht Recht bekommt, so würde das Urteil nichts bringen, da das Studio offenbar pleite ist und schlichtweg nichts zurückzahlen kann.

  14. Zockerfreak sagt:

    Deswegen vertrete ich die Meinung "erst die Ware dann das Geld"

  15. Konsolenheini sagt:

    eizentlich war die Complete.Edition doch der abschluss, hab mich gewundert das man noch eine neue staffel.startete... wollte sie mir dann kaufen wenn alle.folgen auf disc erschienen wären.. aber so... tut mir leid um die Mitarbeiter...

  16. Naked Snake sagt:

    Wie hier alle meinen, dass sie ein Anrecht darauf haben ihr Geld zurück zubekommen. Vertragspartner ist bei den meisten hier wohl Sony, wenn sie im Store gekauft haben und evtl. sollte man mal deren AGBs lesen bevor man hier wegen 30€ vor Gericht ziehen will^^