Tales of Vesperia: Auflösung und Bildwiederholungsrate der Neuauflage bekannt – Keine Angaben zur PS4 Pro-Unterstützung (Update: Trailer)

Kommentare (4)

Im nächsten Monaten erscheint die "Tales of Vesperia: Definitive Edition" auch hierzulande für die Konsolen und den PC. Passend zum nahenden Release verriet Bandai Namco Entertainment, welche Auflösungen und Bildwiederholungsraten auf den verschiedenen Plattformen warten.

Tales of Vesperia: Auflösung und Bildwiederholungsrate der Neuauflage bekannt – Keine Angaben zur PS4 Pro-Unterstützung (Update: Trailer)

Auf der diesjährigen E3 kündigte Bandai Namco Entertainment die laufenden Arbeiten an der sogenannten „Tales of Vesperia: Definitive Edition“ an.

Wie es der Name des Titels bereits vermuten lässt, haben wir es hier mit einer technisch überarbeiteten Neuauflage des vor über zehn Jahren für die Xbox 360 und (zumindest in Japan) etwas später auch für die PlayStation 3 veröffentlichten „Tales of Vesperia“ zu tun. Erstmals dürfen sich Spieler im Westen auch über die Inhalte freuen, die seinerzeit der japanischen Community vorbehalten waren – darunter exklusive Outfits.

Zum Thema: Tales of Vesperia: Die Neuauflage im japanischen Story-Trailer vorgestellt

In Europa wird die „Tales of Vesperia: Definitive Edition“ ab dem 11. Januar 2019 für die Konsolen sowie den PC erhältlich sein. Passend zum nahenden Release nannte Bandai Namco Entertainment auf der offiziellen Website technische Details zur Neuauflage und verriet, welche Bildwiederholungsraten und Auflösungen auf der PS4 und Co. warten.

Da die Xbox One X und die PlayStation 4 Pro nicht erwähnt werden, werden diese wohl nicht separat unterstützt.

Die Auflösungen & Bildwiederholungsraten im Detail

    • PC: Native 4K bei nach oben hin offenen FPS
    • PlayStation 4: 1080p & 60FPS
    • Xbox One: 1080p & 60FPS im Kampf / 30FPS außerhalb der Kämpfe
    • Switch TV-Modus: 1080p & 60FPS im Kampf / 30FPS außerhalb der Kämpfe
    • Switch Handheld-Modus: 720p & 60FPS im Kampf / 30FPS außerhalb der Kämpfe

Zum Vergleich: Die PS3- und Xbox 360-Fassungen von „Tales of Vesperia“ wurden seinerzeit in 720p bei 30FPS dargestellt.

Update: Auch ein neuer Trailer steht ab sofort zur Verfügung.

Quelle: Tales of Vesperia (Offiziell)

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. RETROBOTER sagt:

    Ich freu mich drauf, war'n super jrpg.

    (melden...)

  2. kenshiro100 sagt:

    wird es auf deutsch sein?

    (melden...)

  3. Lando_ sagt:

    Da die Xbox 360-Version deutsche Texte und englische Sprachausgabe hatte, wird man das, denke ich, für die neue Version übernommen haben.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews