Resident Evil 3: Remake bereits in Arbeit? Capcom spielt mit den Fans

Kommentare (5)

In den vergangenen Wochen wurde Capcom immer wieder mit einem möglichen Remake zu "Resident Evil 3" in Verbindung gebracht. Frisch veröffentlichte Tweets des japanischen Publishers sorgen in diesen Stunden für frische Spekulationen.

Resident Evil 3: Remake bereits in Arbeit? Capcom spielt mit den Fans

Nach wie vor gehört das Ende Januar veröffentlichte Remake zu „Resident Evil 2“ zu den erfolgreichsten Titeln des Jahres.

Gleichzeitig setzte sich die Community in den vergangenen Monaten immer wieder für ein Remake zu „Resident Evil 3: Nemesis“ ein. Auch die Verantwortlichen von Capcom stehen einer Neuauflage des 1999 veröffentlichten Klassikers laut eigenen Angaben offen gegenüber. Eine offizielle Ankündigung lässt aber weiter auf sich warten. Kein Wunder also, dass die Fans der „Resident Evil“-Reihe in den Aussagen von Capcom nur zu gerne entsprechende Teaser sehen.

Aktuelle Tweets sorgen für Spekulationen

So veröffentlichte Capcom kürzlich mehrere Tweets zur „Resident Evil“-Reihe, die von den Fans als mögliche Hinweise auf die laufenden Arbeiten an „Resident Evil 3“ verstanden werden. Im ersten Tweet ist das Remaster zum originalen „Resident Evil“ zu sehen. In den Mittelpunkt rückt dabei die Protagonistin Jill Valentine, mit der ihr auch in „Resident Evil 3: Nemesis“ unterwegs seid.

Zum Thema: Resident Evil 2: Für nur 5 Euro könnt ihr alle Belohnungen freischalten

Zudem wird die Frage gestellt, ob sich die Spieler schon einmal so gefühlt haben, als würden sie heimlich beobachtet. Ein Hinweis auf den furchterregenden Bösewicht Nemesis? Selbige Frage stellt sich im zweiten Tweet. In diesem sind Claire Redfield aus dem Remake von „Resident Evil 2“ und ein großes Loch in einer Wand zu sehen. Auch das würde zu Nemesis passen, da das Ungetüm dafür bekannt ist, sich nicht von Türen und Wänden aufhalten zu lassen.

Möglicherweise wird in die Tweets aber auch nur zu viel hineininterpretiert. Allerdings ist sich auch Capcom der Wünsche der Spieler nach einem Remake zu „Resident Evil 3: Nemesis“ bewusst. Möglicherweise spielt das Unternehmen also ein wenig mit der Vorfreude der Fans.

Warten wir die Entwicklung der kommenden Monate ab.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Arkani sagt:

    Lass dich überraschen!! 😉

    (melden...)

  2. Spieletreff sagt:

    ..egal was passiert...

    (melden...)

  3. Trinity_Orca sagt:

    ...alles hat eine ende...

    (melden...)

  4. m0uSe sagt:

    ...nur die Wurst hat zwei...

    (melden...)

  5. Solid-snake sagt:

    Hahahahahahahha @mouse bester Mann !!!!!

    (melden...)

Kommentieren

Reviews