PS5: Pachter erwartet höheren Preis – Diese Leistung muss teuer sein?

Kommentare (15)

Der in der Gaming-Community weitgehend bekannte Analyst Michael Pachter hat in einem Interview mit Geoff Keighley deutlich gemacht, dass er einen höheren Preis für die PS5 erwartet. Er kann sich nicht erklären, wie man solche Hardware für einen günstigen Preis in den Handel bringen kann, erklärte er dazu.

PS5: Pachter erwartet höheren Preis – Diese Leistung muss teuer sein?

Sony hat in den vergangenen Wochen mehrfach über einige grundlegenden Hardware-Features der kommenden Next-Gen-Konsole PS5 gesprochen. Dabei hat man unter anderen deutlich gemacht, dass die PlayStation 5 auf den kommenden AMD-Chips basiert.

Was wissen wir über die PS5?

  • CPU: 3. Generation des AMD Ryzen mit 7nm Zen 2 Mikroarchitektur
  • GPU: Custom Radeon Navi
  • Ultra High-Speed SSD
  • Abwärtskompatibilität
  • Ray-tracing
  • 8K Support
  • Disc Support
  • Sound: Custom 3D-Audio-Chip von AMD

Michael Pachter erwartet höheren Preis

Zwar hat der Analyst Michael Pachter vor einiger Zeit noch deutlich gemacht, dass er einen Preis der PS5 erwartet, der nicht über der PS4 liegt, doch inzwischen scheint er seine Meinung geändert zu haben. Nachdem Sony nun die ersten Details zu den Spezifikationen verraten hat, fragt sich Pachter, wie man diese Hardware zu einem günstigen Preis in den Handel bringen möchte.

Im Gespräch mit Geoff Keighley sagte Pachter, dass Sony die PS5 wohl zum Preis von 800 Dollar in den Handel bringen werde, nach dem er aufgefordert wurde, eine wilde Spekulation in den Raum zu stellen.

„Die PS5 kommt für 800 Dollar in den Handel“, sagte Pachter nicht ganz ernst gemeint. „Wenn man sich die Spezifikationen ansieht… Aber wenn sie den Fehler machen wie bei der PS3 und mehr als 600 Dollar verlangen, dann haben sie es sich selbst versaut. Ich weiß nicht wie man diese Spezifikationen für 300 oder 400 Dollar anbieten kann. Ich weiß es einfach nicht.“ Das kurze Interview könnt ihr im  eingebetteten Video weiter unten ansehen.

Weitere interessante Meldungen zur PlayStation 5:

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Drache sagt:

    Tja, ganz einfach hat doch Jim Ryan von Sony gesagt: " PS5 Basis & PS5 Premium "
    Bei Microsoft eben Lockhart & Anaconda ......
    Ich finde das ok, z.B PS5 Basis & Microsoft Lockhart 399,- und PS5 Premium & Microsoft Anaconda eben für z.B. 599,-
    So kann jeder für sich entscheiden .......

  2. Twisted M_fan sagt:

    @Drache

    Ja so fände ich es auch am besten,kann dann jeder selbst entscheiden was ihm eine Konsole wert ist.Von mir aus könnte die PS5 Premium 1000€ und mehr kosten ich würde sie mir sofort kaufen.

  3. Karl30 sagt:

    Ist doch klar, wie sie es günstiger anbieten können. Indem sie Ps-Plus teurer machen und gleichzeitig weniger Spiele im Monat anbieten und somit die Ps5 durch die Mitglieder bereits vorfinanzieren lassen!

  4. Eye85 sagt:

    1000€ und mehr.....jetzt übertreib mal bitte nicht......

    Und 3 Jahre später kommt dann die pro , für nochmal 1000€.

    Mit dem Preis würde Sony sich ins aus schießen

  5. Twisted M_fan sagt:

    @Eye85

    Warum nicht!! viele kaufen sich auch einen Spiele PC für viel mehr Geld.Ok PC kannst alles mit machen.Aber wenn ich dafür eine tolle und vor allem schnelle Konsole geboten bekomme bin ich dabei.Kenne einige die geben tausende Euros für AV Receiver und Boxen aus,das ist halt ein teures hobby.Und für mich ist eine neue Playstation immer was ganz besonderes,auch weil es warscheinlich die letzte sein wird.Danach wird es leider nur noch Streaming geben.

  6. Gurkengamer sagt:

    Konsolen bieten aber ne alternative zu meist teuren Gaming Pcs, darum wird Sony nie ne Konsole für an die 1000 Euro anbieten.. der Preis der PS3 hat ja viele zu Release schon aufgeregt ^^

    PS: vielleicht wenn es Sondermodelle gibt wie die vielen aus der PS4 Ära, dann kann es sein das irgendwelche Füchse damit bei Ebay n gutes Geschäft wittern.. aber offiziell um die 650-1000 euro und höher , niemals ...

  7. RETROBOTER sagt:

    Bitte teuer und top qualität/Specs, ich will was gescheites haben.

  8. Brok sagt:

    Die Preise die auch einige scheinbar im Kopf haben sind die Preise von Pc Hardware. Die haben allerdings recht wenig mit den Herstellungskosten zu tun

  9. Sunwolf sagt:

    Ja PS3 hat auch um die 600 Euro gekostet und am Ende waren alle am rum heulen das es zu teuer war. Also labert keinen Quatsch das ihr euch eine 1000 Euro Konsole kaufen würdet.

  10. Phil Heath sagt:

    Ich würde auch loggä 1Tsd euronen hinblättern, wäre mir wert soviel joy wie mir das zocken bringt.

  11. AlgeraZF sagt:

    Wenn der hohe Preis berechtigt ist, bin ich sehr gerne dabei. Realistisch gesehen wird die PS5 aber niemals teurer als 599€ sein!
    Es sei denn es werden zwei Versionen angeboten was ich aber leider auch nicht glaube.

  12. pasma sagt:

    500€.
    Mehr nicht.
    Außer, man weiß, dass Microsoft etwas ganz anderes vor hat.

    Mit der PS3 machte Sony sogar auch pro Verkauf einer Konsole ein Verlustgeschäft.

    Sie werden aber den Preis wieder reinbekommen.
    Entweder die Spiele bleiben wieder preisstabiler oder man bietet teuere Hardware an. Oder wie @Karl30 schon schrieb, sie werden einfach mit PS Plus genug Kohle machen. Es gib so viele Möglichkeiten, die Preise wieder reinzubekommen!!!

  13. Twisted M_fan sagt:

    Logisch wird die PS5 maximal 500-600€ kosten ich sag ja nur wie viel ich persönlich bereit wäre für die PS5 hinzublättern.Bei 1000€ wäre jede Konsole eine Todgeburt.

  14. xLeniDEx sagt:

    Die Masse macht den Gewinn nicht der Preis.

    Es würde Sony nichts bringen die PS5 für über 500€ oder 600€ raus zu hauen, da kaufen dann nur wenige sich die Konsole und dann muss man auf die nächsten Preissenkungen warten. wäre also nicht so gut, weder für Sony noch für den Kunden, daher wäre der Preis von 399€ Okay, denn die Masse der Käufer macht es aus, nicht der hohe Preis. und somit wäre es auch mit dieser Hardware gerechtfertigt.

    Die Grafikkarte als einzelnes Kostet natürlich mehr, denn auf den PC kauft nicht mal jeder die neuesten Grafikkarten wie Obst im Rewe. PC's werden auch nur einmal richtig aufgerüstet und man hat dann für die nächsten Jahre ruhe ähnlich wie bei einem Konsolen Zyklus. einmalig viel rein stecken und dann ist man so lange bedient bis die Spiele diese Technik überholen. und die Große masse rüstet sich sicher keinen Gaming PC auf. daher sind die teile einzeln Teurer weil sie weniger gekauft werden als Konsolen die von vielen gekauft werden.

  15. SchatziSchmatzi sagt:

    In welcher Welt leben hier manche. Die scheinen ja richtig viel Geld zu haben. Kauft euch einen PC und hört auf zu jammern, wenn euch die Konsole noch zu günstig ist.

Kommentieren

Reviews