Final Fantasy XIV Shadowbringers: Pläne für zukünftige Inhalte vorgestellt

Kommentare (4)

Im Zuge eines Livestreams rund um "Final Fantasy XIV: Shadowbringers" wurden weitere Informationen zur kommenden Erweiterung enthüllt. Wir haben die Details und eine Aufzeichnung für euch.

Final Fantasy XIV Shadowbringers: Pläne für zukünftige Inhalte vorgestellt

Im Vorfeld der Veröffentlichung von „Final Fantasy XIV: Shadowbringers“, die am 2. Juli erfolgen wird, gab der Producer und Director Naoki Yoshida einige weitere Details zum Addon preis. Das erfolgte in einem Stream. Falls ihr diesen verpasst habt: Weiter unten seht ihr eine offizielle Übersicht, in der die angekündigten Details näher beschrieben sind. Zudem könnt ihr euch eine Aufzeichnung des Streams anschauen.

„Eine Vielzahl an bisher unbekannten Informationen und Verbesserungen wurden während der Übertragung vorgestellt, einschließlich eines neuen Videos, in dem neue Dungeons in Szene gesetzt wurden, sowie erste Informationen zu den Inhalten, die nach der Veröffentlichung zu erwarten sind“, schreibt Square Enix in der heutigen Pressemeldung. Im Video wird zudem ein Blick auf den Kampf der Prüfung Titania und den hochstufigen Raid Eden gewährt.

Einzelheiten zu anderen Inhalten aus Shadowbringers

  • Vorstellung von Schlüsselcharakteren aus Shadowbringers – Altbekannte Verbündete wie Thancred und Y’shtola werden den Krieger des Lichts begleiten, wenn sie auf neue Widersacher wie Ran’jit und Vauthry treffen. Ausführliche Details zu den Schlüsselpersonen aus Shadowbringers können hier eingesehen werden.
  • Neuerungen der Handwerkerklassen – Neue Kommandos und Anpassungen bestehender Kommandos, umfassende Überarbeitung der Benutzeroberfläche für Handwerker, und vereinfachte Anforderungen, um existierende Rezepte freizuschalten.
  • Neuerungen der Sammlerklassen – Neue Kommandos und Eigenschaften für alle Klassen, Überarbeitung des Sammler-Notizbuchs – inklusive Zeitangaben zu Sammelstellen und die Möglichkeit, Spieler schnell über Sammelstellen zu benachrichtigen, sowie vereinfachte Anforderungen, um bestehende Sammelstellen freizuschalten.
  • Systembezogene Aktualisierungen – Mehr Lagerraum in der Projektionskommode, Änderungen in der Benutzeroberfläche von Gehilfen und Errungenschaften, die Hinzufügung neuer Allagischer Steine und Sammler- und Handwerkerscheine, sowie vieles mehr.
  • Eröffnung neuer Welten – Die Welt „Spriggan“ wird dem Chaos-Datenzentrum hinzugefügt, wie auch die Welt „Twintania“ dem Light-Datenzentrum.
  • Zeitplan der Patches nach Veröffentlichung
    • 16. Juli 2019: Patch 5.01 – Veröffentlichung des hochstufigen Raids Eden (normale Schwierigkeitsstufe)
    • 30. Juli 2019: Patch 5.05 – Veröffentlichung der epischen Schwierigkeitsstufe von Eden und des neuen Schatzsuche-Dungeons Lyhe-Ghiah; Einführung der Währung der Allagischen Steine der Phantasmagorie

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Khadgar1 sagt:

    Freu mich schon drauf. Seit FFX das einzige FF das ich persönlich noch als ein FF bezeichnen kann.

  2. -TOMEK- sagt:

    Gleichenfalls wobei mich die glam nichts kónner casuals langsam aucregen

  3. Barlow sagt:

    Bin echt am hin und her überlegen mir die Complete Edition zu holen

  4. Khadgar1 sagt:

    @Tomek

    Ja manchmal schon aber naja soll ja jeder spass am Game haben.

    @Barlow

    Kanns dir nur empfehlen. Allein die Heavensword Story ist das Geld wert.

Kommentieren

Reviews