Remedy: Entwickeln die Max Payne-Macher ein PlayStation-Exklusivspiel für Sony?

Kommentare (8)

Aktuellen Hinweisen zufolge könnte Remedy, das Studio hinter dem kommenden Action-Adventure "Control", an einem neuen PlayStation-Exklusivspiel arbeiten. Möglicherweise wäre das Studio sogar ein Übernahmekandidat für Sony.

Remedy: Entwickeln die Max Payne-Macher ein PlayStation-Exklusivspiel für Sony?

Dass sich sowohl Microsoft als auch Sony auf der Suche nach Studios befinden, um ihr First-Party-Studios aufzustocken, ist kein Geheimnis. Auch wenn nur Microsoft in den vergangen Monaten zahlreiche Übernahmen angekündigt hat, so scheint man bei Sony nicht untätig zu sein.

Im vergangen Monat gab es bereits einige Spekulationen, nachdem Sonys Shuhei Yoshida in Finnland die beiden Studios Housemarque und Remedy besucht hat. Möglicherweise handelte es sich nur um einen kleinen Höflichkeitsbesuch bei Geschäftspartnern. Immerhin hat sich Sony die Marketing-Rechte für „Control“ gesichert.

Doch einige weitere Hinweise deuten an, dass Sony insbesondere mit dem Studio hinter „Max Payne“ und „Control“ etwas mehr im Schilde führt. Auf Twitter gab es Meldungen, laut denen Remedy kurz nacheinander Naughty Dog und Insomniac Games besucht hat. Da Sony den aktiven Austausch von Wissen unter den Studios fördert, scheint es nahe zu liegen, dass Remedy ein PlayStation-Exklusivspiel für Sony entwickelt.

Möglicherweise verfolgt Sony sogar den Plan, das Studio in die Worldwide-Studios aufzunehmen. Da Remedy insbesondere auf Singleplayer-Story-Erfahrungen spezialisiert ist, würde das Studio sicherlich gut zu Sony passen. Letztendlich handelt es sich aber nur um Spekulationen. Eine entsprechende Ankündigung eines Exklusivprojekts oder sogar die Übernahme des Studios sollte euch also nicht mehr so überraschen, sollte sie denn kommen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Ich finde, das würde wunderbar passen. Remedy hat immer originelle Ideen mit großem Schwerpunkt auf das cineastische Flair für ihre Projekte und Sony könnte hier das Studio zu Höchstleistungen antreiben. Zumal Studios wie Naughty Dog zum direkten Austausch von Erfahrungen und technischem Know How natürlich ideal wären.

    (melden...)

  2. Solid-snake sagt:

    Max Payne Collection wäre nice

    (melden...)

  3. Konrad Zuse sagt:

    Bester Kandidat

    (melden...)

  4. Barlow sagt:

    Da müsste man aber erst bei Rockstar anfragen was die davon halten Snake 😉

    An sich ist's mir egal wo und an was die die rumwerkeln, aber eine Übernahme halte ich für unwahrscheinlich, da Remedy ja erstmal Solo unterwegs sein will.

    (melden...)

  5. KeksBear sagt:

    Wäre eigentlich passend. Mit Alan Wake und Quantum Break haben sie 2 gute exklusive Spiele entwickelt die ich auf beiden Xbox Konsolen gern gespielt hatte. Aber ich hoffe das dieses Studio unabhängig bleibt und in naher Zukunft nochmal mit Rockstar Games über ein neues Max Payne verhandelt und anschließend entwickelt.

    (melden...)

  6. Ezio_Auditore sagt:

    Na hoffentlich werden die übernommen. Wäre ein sehr geiler Roundhouse Kick für Microsoft

    (melden...)

  7. Trinity_Orca sagt:

    Ich glaube nicht dass rockstar reine Singleplayer spiele wie max payne noch macht. Dafür sind sie zu big.

    (melden...)

  8. Eqlipzhe sagt:

    Alan Wake 2 please und das remake vorher dann für ps4 und one von mir aus.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews