Call of Duty Modern Warfare: Neuer Mehrspieler-Modus „Gunfight“ wird heute Abend enthüllt

Kommentare (7)

Wie Activision und die Entwickler von Infinity Ward bekannt gaben, dürfen sich die Spieler heute Abend auf neue Details zu "Call of Duty: Modern Warfare" freuen. So wird um 19 Uhr unserer Zeit der "Gunfire" genannte Mehrspieler-Modus enthüllt.

Call of Duty Modern Warfare: Neuer Mehrspieler-Modus „Gunfight“ wird heute Abend enthüllt

Vor wenigen Wochen machten die Verantwortlichen von Activision Nägel mit Köpfen und kündigten die Entwicklung von „Call of Duty: Modern Warfare“ offiziell an.

Der Reboot entsteht genau wie die bisherigen „Modern Warfare“-Ableger beim US-Studio Infinity Ward, das laut eigenen Angaben mit der einen oder anderen spielerischen Überraschung punkten möchten. Der Haken an der Sache: Mit konkreten Details hielten sich Activision und Infinity Ward bisher vornehm zurück. Dies wird sich am heutigen Donnerstag Abend allerdings ändern.

Präsentation des Gunfire-Modus am Abend

So wurde via Twitter bestätigt, dass am Abend um 19 Uhr unserer Zeit der „Gunfire“ genannte Spiel-Modus enthüllt wird. Hierbei haben wir es mit einem der neuen Mehrspieler-Modi von „Call of Duty: Modern Warfare“ zu tun, in dem es „2 vs. 2“ zur Sache gehen wird. Die Präsentation des neuen Modus wird in Zusammenarbeit mit „TylerTeeP“, „CouRageJD“, „ProSyndicate“ und „LEGIQN“ über die Bühne gehen.

Zum Thema: Modern Warfare 2 Remaster: Laut aktuellem Gerücht doch mit Multiplayer-Modus

Bei der offiziellen Enthüllung des „Gunfire“-Modus wird es aber wohl nicht bleiben. Stattdessen stellten Activision und Infinity Ward den Spielern weitere Ankündigungen beziehungsweise Informationen in Aussicht. Näher ins Detail gingen die beiden Parteien diesbezüglich bisher allerdings nicht.

„Call of Duty: Modern Warfare“ wird ab dem 25. Oktober 2019 für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich sein.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sveninho sagt:

    Werde ich mir anschauen. Gab es je einen 2vs2 Modus?
    In CoD4 MW gab es ja den 1vs1 Modus "Käfigschlacht".

  2. Weichmacher sagt:

    Bei Käfigschlacht wollten damals alle immer nur diese Headshots machen für die goldenen Waffen. Ich hoffe also nicht.

  3. CBandicoot sagt:

    Schön und gut, 2vs2 kann sicher interressant sein sollten die Maps passen 🙂
    sollte man die Namen kenn die, dass Präsentieren?

    bin auf jedenfall gespannt, könnte wieder mal ein intressantes CoD werden.
    Hoffe nur es gibt genügen und vorallem Gute MP maps, die letzten paar Jahre mit dem 3 Wege System waren ja naja, langweilig und schlecht (ganz ganz nett ausgedrückt)

    ansonsten wird halt MW2 gesuchtet 😉
    da passt alles, Waffen und Maps 🙂

  4. L0sty sagt:

    @CBandicoot

    Vor allem BO4 war einer der Tiefpunkte der Serie BR Modus hin oder her. Da muss dieses Jahr wirklich was kommen plus ein überarbeitetes Monetarisierungssystem. Geld für Maps bei einem 70 Euro Spiel geht nicht mehr. Times have changed.

  5. CBandicoot sagt:

    @LOsty

    ja bin ich absolut deiner Meinung.
    Vergleiche immer die Maps von damals mit Heute (auch die Anzahl)
    von daher war es ein laufender abwärtstrend

    aber mal im Auge behalten und kommt sicher neh Beta da wirds sichs dann rausstellen

  6. L0sty sagt:

    @CBandicoot

    Damals konntest du zumindest die Maps einzeln kaufen. Wurde ja auch gestrichen.

  7. Sveninho sagt:

    Es ist doch schon bekannt, dass es keinen Season Pass mehr geben wird. Maps wird es kostenlos geben. Natürlich werden, in welcher Form auch immer, Mikrotransaktionen vorhanden sein.
    Hoffentlich nur mit kosmetischen Inhalten.

Kommentieren

Reviews