The Dark Pictures: Supermassive Games verfolgt Pläne für bis zu acht Spiele

Kommentare (3)

Mit "Man of Medan" erscheint Ende des kommenden Monats die ersten Episode der "The Dark Pictures"-Reihe. Laut den Entwicklern von Supermassive Games sind im Zuge des Ganzen bis zu acht Titel geplant.

The Dark Pictures: Supermassive Games verfolgt Pläne für bis zu acht Spiele

Im Laufe des heutigen Nachmittags enthüllten die Entwickler von Supermassive Games ein interessantes Detail zu „Man of Medan“, der ersten Episode der „The Dark Pictures“-Reihe.

Wie bekannt gegeben wurde, wird „Man of Medan“ mit zwei verschiedenen Coop-Modi aufwarten. Weitere Details zu diesem Thema haben wir hier für euch zusammengefasst. Ergänzend zu dieser Enthüllung sprachen die Verantwortlichen des britischen Studios über die Zukunft der „The Dark Pictures“-Serie und wiesen in Person von CEO Pete Samuels darauf hin, dass intern bis zu acht Titel auf Basis der Marke geplant sind.

Jede Episode soll die Spieler überraschen

Laut Samuels werden sich die grundlegenden Gameplay-Mechaniken zwar nicht dramatisch verändern, trotz allem sollen die Spieler in jeder kommenden Episode überrascht werden. Zudem ist die Rede davon, dass Supermassive Games bei jeder Episode auf einen anderen Director, andere Autoren sowie Schauspieler und andere Entwicklungs-Teams setzen wird.

Zum Thema: Man of Medan angespielt: Horror-Game mit Koop-Funktion

„Wir haben eine Arc im Sinn, die sich über acht Spiele erstreckt“, so Samuels weiter. „Wir wollen die Leute jedes Mal überraschen. Wenn wir das zweite Spiel ankündigen, möchten wir, dass es das Letzte ist, womit die Spieler gerechnet haben. In Bezug auf Thema und Subgenre oder was auch immer. Mit dem dritten Titel machen wir es genauso. Wir haben das für die ersten acht geplant.“

„The Dark Pictures: Man of Medan“ wird am 30. August 2019 für die Xbox One, den PC sowie die PS4 veröffentlicht.

Quelle: DualShockers

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. freedonnaad sagt:

    Ich hoffe, dass bei jeder Episode mysteriöse und unheimliche Begebenheiten thematisiert werden.

  2. hgwonline sagt:

    Ich bekomme den Eindruck, dass seit Sony gesagt haben dass Sie am überlegen sind Studios zu übernehmen, diese im Moment auffällig oft über neue Projekte / noch unangekündigte Games sprechen um sich ins Gespräch zu bringen.

  3. Rushfanatic sagt:

    Solange es die Qualität eines Until Dawn's hat. Immer her damit, nur mehr Grusel muß rein

Kommentieren

Reviews