Days Gone: Neuer Patch behebt Stabilitätsprobleme

Kommentare (14)

Pünktlich zum Wochenende hat das Open-World-Action-Adventure "Days Gone" einen weiteren Patch erhalten, mit dem kleinere Probleme behoben werden.

Sony Interactive Entertainment und Sony Bend Studio haben einen weiteren Patch für das Open-World-Action-Adventure „Days Gone“ veröffentlicht. Ab sofort können die Spieler den Patch 1.26 herunterladen, der es auf eine Größe von knapp 160 Megabyte bringt. Allzu viele Änderungen sollten die Spieler nicht erwarten.

Etwas mehr Stabilität

Unter anderem möchten die Entwickler einige Stabilitätsprobleme, die mit dem letztwöchigen Patch ins Spiel gekommen waren. Darüber hinaus können die Spieler am heutigen Freitag eine weitere wöchentliche Herausforderung erwarten, die die grundlegenden Gameplay-Mechaniken des Spiels nutzen soll.

Allerdings haben die Entwickler noch nicht mitgeteilt, welche Herausforderung die Spieler in dieser Woche erwarten können. In der letzten Woche konnten sie mit „Drifter’s Run“ einmal um den See rasen und medizinische Vorräte sammeln, um sich einen weiteren Aufnäher für die Lederjacke zu sichern.

Sobald Sony Bend Studio weitere Informationen mitteilt, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Weitere Nachrichten und Videos zum Spiel kann man in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Spastika sagt:

    Gut, als nächstes sollten sie den Preis patches... Dann Spiel ichs vielleicht mal an.

  2. crocop86 sagt:

    Welche Herausforderung einen erwartet sieht man auf der PS4. Einfach auf Events gehen, bei Spiele Days Gone auswählen und schon stehen die Events da. Heute gibt es wohl ein Plündercamp das man ausräumen muss

  3. LDK-Boy sagt:

    Also für ein Sony Studio is das untypisch soviel patches. Die müssen noch einges lernen wie man ein Spiel ala GoW oder Uncharted macht. Butterweich und Technisch 1a.

  4. Sunwolf sagt:

    Das Spiel werde ich von Festplatte löschen, das Spiel ist ein Speicher-Fresser und die ständigen Meldungen das ein weiterer Patch zur Verfügung steht nervt auch mit der Zeit.

  5. Spastika sagt:

    LDK-Boy

    Auch spielerisch sieht es nicht gerade top aus aber wenn man bedenkt dass das ihr Ps4 debut ist und sie vorher mobil Games machten ist es schon beeindruckend.
    Manches Studio mit viel mehr Erfahrung liefert da den grösseren Müll.

  6. VincentV sagt:

    God of War hatte auch den ein oder anderen Patch und das sah garnicht danach aus als ob es das gebraucht hätte.

  7. LDK-Boy sagt:

    Stimmt daher sag ich ja lernen weil es ja ihr erstes spiel ist auf PS4. Daher schon gut. GOW hatte zwei oder drei am anfang aber es lief immer gut.

  8. Bloodgod2001 sagt:

    Irgendwie Werd ich das Gefühl nicht mehr los, das beim letzten Update am Detailgrad nach übten geschraubt wurde.
    Vorher war alles so scharf und jetzt wirkt es verschwommen und weich... Sehr komisch

  9. xjohndoex86 sagt:

    God of War hatte jeden einzelnen Tag nach Release einen Patch. 2 Wochen lang! Zwar nicht groß (und gefühlt auch nicht notwendig) aber nervig und auch keinen guten Eindruck machend. Die Zeiten wo man das Gefühl hatte ein wirklich fertiges Produkt in Händen zu halten sind halt leider lange lange vorbei. Heute reift es bei uns und die Frage die bleibt ist: Kauf ich's sofort, weil ich nicht länger warten will/kann oder erst ein Jahr später, für wesentlich weniger Geld und zurechtgeflickt? Was für mich damals schon aus Support Gründen gar keine Frage war, lässt mich mittlerweile immer öfter erst später zugreifen.

  10. Buzz1991 sagt:

    Der technisch am wenigsten geschliffene Sony Titel, den ich bis heute auf PS4 gezockt habe. Habe immer wieder mal kleinere Fehler. Große Probleme zum Glück nicht, aber ich habe auch 1,5 Monate gewartet. Was sich für mich gelohnt hat, denn es ist ein gutes Spiel und macht Spaß. Für den AAA-Einstieg äußerst solide.

  11. 3DG sagt:

    Ist doch normal das open world spiele immer mehr Patches brauchen als normal Schlauch games.

  12. bausi sagt:

    Mir hat's auch Spaß gemacht fand es von der Story überraschend gut

  13. Eqlipzhe sagt:

    Das Spiel ist top und die Größe ist immer noch 69GB nach dem Patch , ist nicht wie bei der Konkurrenz wo die immer größer werden.

  14. TGameR sagt:

    @Bloodgod2001

    Mir ging es ab und zu generell bei Spiele-Patches so, dass diverse Dinge zugunsten anderer Verbesserungen gelitten haben. Voll blöd, dass man dann nicht zur vorherigen Patch-Version wechseln kann... 🙁

    Gruß
    Timo

Kommentieren

Reviews