PS4: Sony knackt die Marke von 100 Millionen ausgelieferten Konsolen

Kommentare (10)

Sony Interactive Entertainment surft mit der PS4 weiter auf der Erfolgswelle, wie die aktuellen Auslieferungszahlen belegen. Inzwischen konnten mehr als 100 Millionen PS4-Konsolen an den Handel ausgeliefert werden. Das vor der aktuellen Generation von vielen Experten prognostizierte Ende von Spielkonsolen lässt also weiter auf sich warten.

PS4: Sony knackt die Marke von 100 Millionen ausgelieferten Konsolen

Sony Interactive Entertainment hat mit dem aktuellen Geschäftsbericht zum Abschluss des ersten Quartals des laufenden Finanzjahres die aktuelle Zahl der ausgelieferten PS4-Konsolen bekannt geben. Bis zum 30. Juni 2019 hat Sony demnach weltweit 100 Millionen PS4-Konsolen in den Handel ausgeliefert.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (1. April bis 30. Juni 2019) hat Sony also 3,2 Millionen Konsolen an den weltweiten Handel ausgeliefert. Dieselbe Menge hat Sony auch im Vergleichsquartal des Vorjahres ausgeliefert. Darüber hinaus hat Sony allerdings die zuvor abgegebene Prognose von 16 Millionen PS4-Verkäufen für das Finanzjahr 2019 auf 15 Millionen abgesenkt.

100 Millionen PS4 ausgeliefert

Die Verantwortlichen von Sony haben mit dem aktuellen Bericht weitere interessante Zahlen verraten. Demnach gab es zum 30. Juni 2019 nicht weniger als 36,2 Millionen PlayStation Plus-Mitglieder. Das sind 2,3 Millionen mehr als zum Vergleichstermin des Vorjahres.

Zum ThemaPS5: Erste Möglichkeit zur Vorbestellung bei Media Markt

Auch die PS4-Software konnte sich gut verkaufen: Insgesamt wurden im ersten Geschäftsquartal 2019 etwa 42,9 Millionen Software-Produkte für PS4 verkauft, was 2,3 Millionen mehr sind als im Vorjahresquartal. 53 Prozent dieser Verkäufe waren Download-Spiele. Im Vergleichsquartal des Vorjahres waren es hingegen nur 43 Prozent Downloadspiele.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Konrad Zuse sagt:

    Glückwunsch!

  2. Cult_Society sagt:

    Und diesmal sind zum Glück nur 2 Konsolen von mir dabei die normale Ps4 und dann eine Pro ! Bei dem Schrotthaufen von Ps3 waren es noch 5 !

  3. xjohndoex86 sagt:

    Mehr als verdient! Geile Konsole, Top Spieleportfolio. Nur das PSN muss Sony endlich auf Vordermann bringen. Da hat sich seit gefühlt 10 Jahren nichts getan, trotz massiver Einnahmen.

  4. VincentV sagt:

    Kann ich so nicht bestätigen. Anfang der Gen ging da irgendwie nichts. Mittlerweile habe ich 0 Probleme. Was das Design angeht..ich kauf immer über den PC Browser meine Games xD

  5. LDK-Boy sagt:

    Super sache hab immer noch meine erste ps4

  6. Twisted M_fan sagt:

    @xjohndoex86

    Kann ich ganz und gar nicht bestätigen.Außer das ich halt bei scrollen im Menü
    ein stocken hatte.Aber seit dem ich eine SSD in der Pro habe läuft das PSN nicht nur tadellos sondern auch butterweich.Das Ruckeln und stocken liegt nur an eine herkömliche HHD festplatte.

    Bei meinen Bruder das gleiche der hatte oft heftiges stocken (weil festplatte voll war) dann auch eine Samsung SSD reingepackt und seitdem läuft alles wie geschmiert.Ich dachte nämlich auch immer es liegt am PSN und hab oft darüber geschimpft aber glaub mir das liegt zu 95% an den herkömlichen festplatten,die den Datenverkehr nicht packen.Was meinste was es auf meiner xBox oft am stocken ist ohh gott.

    Deshalb ist das sehr gut das die PS5 gleich eine SSD drin hat und ist auch notwendig.

    Glückwunsch zur 100 Millionsten ausgelieferten PS4 das ist völlig verdient.

  7. xjohndoex86 sagt:

    Ich habe in der Pro auch eine SSD (Samsung Evo) und wenn das PSN vernünftig läuft, ist auch alles butterweich. Das passiert allerdings zu 50%. Und da das UI in 'nem perversen Verhältnis das PSN mit einbindet, nutzt dir auch die schnellste SSD nichts. Probiere einfach mal jeden Tag den News Verlauf aus und beobachte mal wie oft es irgendwo lagt. Gerade wenn Videos (unnötigerweise) irgendwo eingebunden sind. Vom PS Store möchte ich gar nicht erst anfangen. Halte ich mich dort ungefähr 'ne halbe Stunde auf und stöbere durch bestimmte Rubriken, muss ich Angst haben, dass sich die PS4 aufhängt, wenn ich wieder aus dem Store gehe. So derbe hängt es dann teilweise. Und nein, das liegt nicht an der Konsole(habe es bei 3 PS4 beobachtet) und auch nicht an der Leitung(100K). Aber vllt. ist auch das Ösi-PSN auch einfach lahmer als das dt. 😉

  8. Shezzo sagt:

    Und da man sich immer minimum 2 gönnen muss haben effektiv 500mil Leute so ein Teil 😀 Leute die pro Generation nur eine Konsole kaufen müssen beneide ich wirklich.

  9. aschu sagt:

    @Shezzo

    Deine Rechnung stimmt schon nicht, da ich immer noch meine erste habe.

    An Sony verdient herzlichen Glückwunsch. Fast alles richtig gemacht.

  10. Twisted M_fan sagt:

    @xjohndoex86

    Glaub ich dir ich habe diese Probleme allerdings nicht.

Kommentieren

Reviews