Nioh 2: Release für Anfang 2020 bestätigt, TGS-Trailer und Gameplay

Kommentare (15)

Im Rahmen der TGS 2019 wurde bereits vor dem offiziellen Messestart bestätigt, dass das kommende Rollenspiel "Nioh 2" Anfang 2020 für PS4 erscheinen soll. Ein genauer Termin lässt aber weiter auf sich warten. Neben einem Trailer steht nun auch ein Gameplay-Video zur Ansicht bereit.

Nioh 2: Release für Anfang 2020 bestätigt, TGS-Trailer und Gameplay

Auch wenn der genaue Releasetermin für das kommende Action-Rollenspiel „Nioh 2“ weiter auf sich warten lässt, so erreicht uns von der TGS 2019 immerhin ein etwas eingegrenztes Releasefenster. Wie Bilder einer dort ausgestellten Statue zeigen, soll „Nioh 2“ Anfang 2020 veröffentlicht werden. Das Spiel befindet sich exklusiv für PS4 in Entwicklung

Zum Thema: Nioh 2: Artwork und Screenshots zeigen den Protagonisten des Action-RPGs – Präsentation zur TGS angekündigt

Bisher haben Sony, Koei Tecmo und Team Ninja noch keine genaueren Angaben zum Releasetermin gemacht. Die fotografierte Statue zeigt den Hauptcharakter von „Nioh 2“, bei dem es sich um ein Halbblut handelt, welches halb Mensch und halb Yokai ist.

Die Geschichte des Samurais führt die Spieler durch die gefährliche Sengoku-Ära Japans. Die Transformation des Protagonisten vom Mensch zum Monster lässt die Spieler tief in das dunkle Reich der Yokai eintauchen, wurde zuvor bereits verraten.

Weitere Details in dieser Woche

Die Tokyo Game Show 2019 läuft vom 12. bis zum 15. September 2019. Im Rahmen der Messe soll „Nioh 2“ genauer vorgestellt werden. Möglicherweise wird auch der Veröffentlichungstermin noch genauer benannt. Sobald weitere Details bekannt werden, lassen wir euch davon wissen.

Update: Ein Gameplay-Video zeigt einige frische Spielszenen.

Update: Wir haben diese Meldung um ein weiteres Video ergänzt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ResiEvil90 sagt:

    Muss unbedingt den 1 teil noch durchspielen 🙂

  2. Neo_SUC sagt:

    @ResiEvil90

  3. Neo_SUC sagt:

    Sorry, ja glaub das Nioh 1 bald Mal im Plus landet, ist für 25€ in der Complete Edition mir zu teuer jetzt.

  4. ResidentDiebels sagt:

    Das wird ein FEST! Day 1!

  5. ResidentDiebels sagt:

    @ Neo Suc

    Wenn dir 25 EUR für ein Spiel dieses Kalibers zu teuer sind, dann solltest du es am besten gar nicht spielen. NioH bietet mehr Umfang als manch andere TripleA titel zusammen. Selbst nur die Standard version für 25 wäre mehr als ein schnäppchen.

  6. SchatziSchmatzi sagt:

    Sekiro ist um Meilen besser. Nioh 2 könnte aber was werden. Ich fande den Protagonisten aus Teil 1 sehr unpassend. Das hat mich vor einem Kauf zurückgeschreckt.

  7. Nike sagt:

    Graphik Upgrade scheint es nicht zu geben und vom ersten Eindruck scheint es sich nicht so stark vom ersten Teil zu unterscheiden.

    Never change a running system! Wird gekauft! 😀

  8. merjeta77 sagt:

    Nächste Jahr Februar kommt das Spiel raus.

    @schmatzi
    Haha sekiro ist besser du hast gar keine Ahnung. Nioh ist um Welten besser als Sekiro.
    Das schreibe ich aus erfahrung, sekiro war kein schlechtes Spiel hat auch spass gemacht aber nur 2 Monate seit dem nicht mehr angefasst. Nioh Spiele ich fast täglich und das Spiel ist seit 2017.

  9. GolDoc sagt:

    @Schatzi

    Die einzige Gemeinsamkeit der beiden Spiele ist das japanische Setting, es ist also schwer zu vergleichen, ganz besonders wenn man Nioh nie gespielt hat. Soulsborne und Nioh haben deutlich mehr miteinander gemeinsam.

    Um es kurz zu machen:
    Nioh ist quasi ein Soulsborne mit Loot, besserem Kampfsystem und schlechterem Leveldesign/Lore. Sekiro ist ein anderes Genre mit komplett unterschiedlichem Kampfsystem.

    Viele Leute, die Sekiro kritisieren haben es ebenfalls nicht kapiert.Sie waren tatsächlich enttäuscht, dass Sekiro kein Soulsborne (dutzende Waffen, Builds, etc.) mit japanischem Setting ist, obwohl Sekiro kein RPG ist und es von Beginn an so kommuniziert wurde.

  10. SchatziSchmatzi sagt:

    @GolDoc
    Stimmt nicht, ich hatte die Demo damals gespielt. Der Protagonist sagte mir nicht zu und das Spiel selbst empfand ich nur als eine billige Kopie der Souls Reihe, die versucht hat sich eine Scheibe davon abzuschneiden. Und der dem Trailer zu beginn der PS3 Ära nicht gerecht wurde. Nicht falsch verstehen, dass ist kein gehate. Sekiro ist für mich absolute Oberklasse. Ich wusste von Anfang an, dass es kein Souls/Borne ist, sondern was eigenständiges, was nicht versucht zu kopieren, sondern neue Wege zu geht. Nioh2 könnte was werden, leider bezweifle ich, dass es eigenständig wird. Warten wir es ab.

    @merjeta77

    Freut mich. 🙂 Ich spiele Sekiro fast jeden Tag. Das Kampfsystem ist das Beste seiner Art und es macht süchtig. Nioh hat auch seine Reize, leider reizt es mich nicht.

  11. CBandicoot sagt:

    @Schmatzi:
    Die demo ist aber auch wirklich nicht sooo aussagekräftig. Tatsache ist das es keine Billige Kopie ist, sie haben wirklich einige gute ideen Verbaut und einiges an eigenem Stil einfließen lassen. Klar fehlte es noch an einigen ecken aber das ist zum verkraften.
    Also falls dir langweilig ist in diesem Herbst lohnt sich ein 2ter Blick vielleicht 😉

    @GolDoc: schön geschrieben 🙂

  12. ps3hero sagt:

    NIOH hat m. e. nicht die Klasse eines Dark Souls, dazu ist das Leveldesign einfach zu generisch und die Story längst nicht so episch. Grafik und Animationen hinken ebenfalls etwas hinterher. Trotzdem ein sehr schönes Spiel mit dem ich fast genauso viel Spaß hatte wie mit Dark Souls 1 und 3 und Bloodborne.

    Sekiro ist ein Action Adventure kein RPG - also schlecht vergleichbar. Ich fands genial (5x durch).

  13. Das_Krokodil sagt:

    Ich finde, es sieht immer noch zu generisch und unspektakulär aus. Die Graphik lässt sich ja anhand der Videos meistens schlecht beurteilen, deswegen halte ich mich da mal mit Kritik zurück. Mal abwarten, wie es am Ende ist.

    @merjeta:
    Wow, seit 2017 jeden Tag... Du musst echt ein tolles, spannendes Leben haben /s

  14. nico2409 sagt:

    Nioh 1 hatte ein paar Schwächen wie repetitive Gegner, Leveldesign, zu viel Loot Crap und Story war für mich uninteressant aber sicherlich das beste Spiel im Souls-Genre (andere Vertreter sind z.B. The Surge, Lords Of The Fallen).

    Ob jetzt Nioh, Souls oder Sekiro das bessere Kampfsystem hat, ist schwierig. Mir machen alle sehr viel Spaß.

  15. Nanashi sagt:

    Nachdem Sekiro ein wenig eine Enttäuschung war, freue ich mich umso mehr auf Nioh 2. Der erste Teil war wirklich klasse und wird von mir heute noch hin und wieder gespielt. Nur schade, dass es wohl kein Wiedersehen mit William Adams geben wird.

Kommentieren

Reviews